Alexander Baltz

„Neuer Erlebnisbereich in Kellenhusen“ - Alter Spielplatz Nord soll zur Inklusions-Spielplatzanlage werden

Bilder
Karin Engelmann, Laura Sonnen, Matthias Amelung und Thorsten Brandt (v. lks.) bei der Besichtigung des Standorts.

Karin Engelmann, Laura Sonnen, Matthias Amelung und Thorsten Brandt (v. lks.) bei der Besichtigung des Standorts.

Kellenhusen. Der über 40 Jahre alte ehemalige Spielplatz Nord in Kellenhusen soll zu neuem Leben erwachen. Das brachliegende Gelände im rückwärtigen Bereich der nördlichen Strandpromenade wird derzeit als Blumenwiese genutzt, nachdem die alten Spielgeräte schon seit längerem abgebaut worden waren. Im September soll die Ausschreibung für die Umgestaltung erfolgen - Baubeginn ist bereits für Oktober geplant.
 
„Das 1.400 Quadratmeter große Areal soll zu einer Inklusions-Spielplatzanlage werden und damit ein weiterer Schritt zur barrierefreien Gestaltung Kellenhusens sein“, erklärte Touristikleiter Thorsten Brandt am vergangenen Mittwoch. Die Kosten von rund 220.000 Euro werden mit 120.000 Euro von der Aktivregion Wagrien-Fehmarn mit Sitz in Oldenburg gefördert, der Restbetrag in Höhe von 100.000 Euro wird von der Gemeinde Kellenhusen beigesteuert.
 
Zu dem gemeinsamen Besichtigungstermin mit Thorsten Brandt und Laura Sonnen von der Kurverwaltung trafen sich Matthias Amelung, Regionalmanager der Aktivregion Wagrien-Fehmarn und Assistentin Karin Engelmann.
 
Die Idee zur Neugestaltung der Anlage kam von der Kurverwaltung. Sie soll für Personen (Kinder, Jugendliche und auch ältere Menschen) mit und ohne Handicap nutzbar sein und bietet neben barrierefreien Zugängen Elemente zur Schärfung der Sinne, der Sensorik, der Körperbalance und der Bewegung (Fitness-Einheiten).
 
Die Fertigstellung der Spielplatzanlage mit dem Arbeitstitel „Piratenland“ ist für das Frühjahr 2019 geplant. (ab)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Neuer Bridge-Kurs beginnt

19.09.2018
Neustadt. In geselliger Gemeinschaft lernen Interessierte, aus 13 Karten und 40 Punkten ein abwechslungsreiches Spiel zu machen. Logisches Denken, Kombinieren von Möglichkeiten und Geduld führen zum Erfolg.Ein neuer Einführungskurs übe 9 mal 3 Stunden beginn am...
Anzeige

Anzeige: Drums, Strings & Voices in Krabbes Restaurant

19.09.2018
Neustadt. Am Freitag, dem 21. September ab 21 Uhr spielen „Drums, Strings & Voices“ in Krabbes Restaurant, Grüner Gang 17. Sie spielen unter dem Motto „Woodstock meets Pop, Soul & Jazz“. Der Eintritt ist frei. (red) ...
Das Volksparkstadion in Hamburg hat Platz für 57.000 Zuschauer. Beim Heimspiel gegen Jahn Regensburg können Sie mittendrin sein.

Einmal HSV, immer HSV - der reporter verlost 1 x 2 Karten für das Spiel HSV gegen Jahn Regensburg

15.09.2018
Neustadt. Der Hamburger SV besitzt vor allem im Norden der Republik noch immer eine enorme Strahlkraft. Auch im Leserkreis des Neustädter reporters gibt es viele Fans, die dem HSV Woche für Woche die Daumen drücken. Der „Mythos HSV“ als geschichtsträchtiger Verein...

Preisskat und Kniffeln

15.09.2018
Lensahn. Für Donnerstag, den 20. September laden die Skat- und Kniffelfreunde Lensahn wieder ins „Balkan Restaurant“ in Lensahn, Bäderstraße 15 zum Skat- und Kniffelturnier ein. Es geht um Fleischpreise. Beginn ist um 19 Uhr. Anmeldungen bitte bis zum Vortag bei...

Adventsbasar beim DRK

15.09.2018
Kasseedorf. Auch in diesem Jahr findet der traditionelle Adventskaffee des DRK am 1. Advent (2. Dezember) von 14 bis 17 Uhr in der Schulscheune in Kasseedorf statt. Der DRK Ortsverein Kasseedorf bietet Hobbykünstlern zu diesem Anlass die Gelegenheit, ihre...

UNTERNEHMEN DER REGION