Marlies Henke

Neues Fahrzeug für die Tafel

Bilder
Verena Treppe und Olf Leder vom Tafel-Vorstand (v. re.) mit den Sponsorenvertretern Sandra Krüger, Mirko Mahner, Dr. Kathrin Mikan, Claudia und Ben Mahner, Stefan Burmann und Frank Krüger vor dem neuen Citroën Jumper.

Verena Treppe und Olf Leder vom Tafel-Vorstand (v. re.) mit den Sponsorenvertretern Sandra Krüger, Mirko Mahner, Dr. Kathrin Mikan, Claudia und Ben Mahner, Stefan Burmann und Frank Krüger vor dem neuen Citroën Jumper.

Neustadt. Nahezu jeden Werktag transportieren die Fahrer der Neustädter Tafel Lebensmittel für sozial Benachteiligte. Jetzt sind sie mit einem neuen Fahrzeug unterwegs.
 
Die Anschaffungskosten des Kleintransporters wurden per Sozialmarketing von 32 Sponsoren getragen. „Wir sind froh, dass Sie so großzügig sind. Ohne diese Unterstützung könnten wir die Arbeit hier nicht leisten“, bekundete der Vorsitzende der Tafel Olf Leder seinen Dank im Rahmen eines Rundgangs für die Sponsoren durch die Tafelräume am Sandberger Weg.
 
Circa 1.000 Personen versorgen sich über die Ausgabestellen der Tafel in Neustadt, Grömitz, Timmendorf und Schönwalde. Dabei werden sowohl Transport, Sortierung und Ausgabe der Lebensmittel als auch die Arbeit in der angeschlossenen Kleiderstube und in dem Sozialcafé „Tafel-Treff“ ehrenamtlich bewerkstelligt. „Einrichtungen wie die Tafel leben davon, dass sich Ehrenamtler einbringen. Wir suchen händeringend neue Helfer, die sich für bedürftige Menschen einsetzen möchten“, betonte Olf Leder.
 
Wer Interesse hat, sich von montags bis freitags in der Zeit zwischen 8 bis 14 Uhr für einige Stunden einzubringen oder die Tafel als Fahrer unterstützen möchte, erhält unter Tel. 04561/5248181 nähere Informationen. (he)
 
ANZEIGE
Die Sponsoren
Die Sponsoren für das neue Fahrzeug der Tafel sind aus Neustadt: Krabbes Restaurant, Haack Heimtex, Markt-Apotheke, Statikbüro Schneider, Ameos, Jahrke Sanitär, Stadtwerke, Kinderzentrum Pelzerhaken, Restaurant Gestrandet; aus der Gemeinde Grömitz: Obsthof Schneekloth, Ambulanter Pflegedienst Uwe Kurth, Junior Moden, Hofladen Klostersee, Rechtsanwalt und Notar Carsten Klaper, La Bodega del Mar, Klinik am Ostseedeich, Hall of Sports; aus der Gemeinde Sierksdorf: Baugeschäft Rüß, Elform Technische Systeme und Matthias Baum Sanitär- und Solartechnik; aus der Gemeinde Scharbeutz: Fahrschule Mahner, Pflegeheim Rosenhof, Aldi; aus der Gemeinde Schönwalde: Tischlerei Frank Krüger, Einhorn Apotheke, Straßen- und Tiefbau Jan Grimm, sowie Tischlerei und Holztechnik Estermann (Manhagen), Kleiderbad Moderna (Oldenburg), Heizung und Sanitär Matthias und Werner Lorenz (Timmendorfer Strand), Ex-Rohr (Bad Schwartau), Grone Bildungszentrum Eutin, Eksjöhus (Eksjö) (red)


UNTERNEHMEN DER REGION