Gesche Muchow

Neustadt in Holstein: Kita-Gebühren werden erhöht

Bilder
Die Stadtverordnetenversammlung von Neustadt in Holstein tagt im Neuen Sitzungssaal des Rathauses.

Die Stadtverordnetenversammlung von Neustadt in Holstein tagt im Neuen Sitzungssaal des Rathauses.

Neustadt. Am vergangenen Donnerstagabend hatte die Stadtverordnetenversammlung unter anderem über den Elternanteil an den Kita-Gebühren zu entscheiden. Da im vergangenen Jahr die Gebühren nicht erhöht worden waren, fiel die von den Kommunalpolitikern jetzt beschlossene Erhöhung entsprechend empfindlicher aus. Wie Ausschussvorsitzende des Ausschusses für gesellschaftliche Angelegenheiten Beatrix Spiegel erläuterte, gibt die Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Landesverbände Schleswig-Holsteins und das Gemeindeprüfungsamt einen Elternanteil von mindestens 30 Prozent der ermittelten Betriebskosten je Platz vor. In Neustadt betrugen diese Gebühren im U3 Bereich bislang 20,44 Prozent und im Ü3 Bereich 23,99 Prozent. Durch die nun einstimmig beschlossene Erhöhung steigen die Gebühren im U3 Bereich auf 21,96 Prozent und im Ü3 Bereich auf 24,25 Prozent an. Diese Erhöhung gilt ab dem 1. August 2019.
 
Außerdem hatte die Versammlung alle Ausschüsse neu zu besetzen, da sich durch den Fraktionsausschluss von Alexandra Schönfisch (ab sofort parteilos) aus der FDP das Stärkeverhältnis der Fraktionen in der Stadtverordnetenversammlung geändert hatte. Da die CDU-Fraktion, sehr zum Missfallen der übrigen Fraktionen, das Verlangen auf Neuwahl der Ausschüsse gestellt hatte, verloren in der Folge dieses Verlangens automatisch alle Mitglieder und stellvertretenden Mitglieder der Ausschüsse zu Beginn der Sitzung am vergangenen Donnerstag ihren Ausschusssitz. Per Losentscheid wurde dann die jeweils neunte Wahlstelle der Ausschüsse neu besetzt. Verlost wurde zwischen den Fraktionen der CDU, BGN und der FDP, da alle drei Fraktionen nach den Wahlergebnissen der Kommunalwahl das gleiche Recht auf diese neunte Stelle haben. Doch entgegen aller befürchtungen, die FDP könnte im schlimmsten Fall überhaupt nicht mehr in den Ausschüssen vertreten sein, war das Glück auf der Seite der Freien Demokraten: Drei Sitze (Hauptausschuss, Bau- und Umweltausschuss und Tourismusausschuss) gingen unter großem Applaus der übrigen Stadtverordneten an die FDP. Den Platz im Ausschuss für gesellschaftliche Angelenheiten erhielt die BGN und die neunte Wahlstelle im Stadtwerkeausschuss errang die CDU-Fraktion. Alle anderen Sitze wurden wie zuvor besetzt. (gm)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

TSV Schönwalde startet in der Dart-Liga

15.06.2019
Schönwalde. Zum nächsten Saisonstart, 1. September, startet auch der TSV Schönwalde in der Lübecker Steeldartliga. Wer Lust hat Steeldart mit Wettkampfgeist zu spielen, ist hier an der richtigen Adresse. Trainingsstätte und Durchführung...
Sabine Langrehr und Regina Schranz (v. lks.) pflegen den persönlichen Kontakt zu den Gästen und kümmern sich mit Herz und Seele um ihre Belange.

Auf zu neuen Ufern Tourist-Information an neuen Standort

14.06.2019
Neustadt. Nach knapp sechs Wochen Umbauarbeiten bietet die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB) nun in bester Lage, direkt am Hafen, ihren Service für den Gast vor Ort an. „Wir freuen uns über die Möglichkeiten, die uns dieser neue...
Anzeige

Anzeige: Lange Saunanacht am Freitag in der Grömitzer Welle

14.06.2019
Grömitz. Am Freitag, dem 21. Juni freut sich das Sauna-Team der Grömitzer Welle wieder auf alle Nachteulen und Entspannungsliebhaber, die bei der langen Saunanacht bis 24 Uhr die Seele baumeln lassen möchten. In gewohnt entspannter...
Turit Flohr bedankt sich ganz herzlich für die großzügige Hilfe aller Beteiligten.

Ein Insektenhotel für die Gemeindebücherei Lensahn

14.06.2019
Lensahn. Im Jahr 2012 wurden vom Rat für Nachhaltige Entwicklung die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit ins Leben gerufen. Ziel der Aktionstage in der Zeit vom 25. Mai bis 10. Juni ist es, vorbildliches Engagement in ganz Deutschland sichtbar zu machen, öffentliche...
Die Kooperationspartner des E-Mobilitäts-Angebotes mit einem Teil der Fahrzeugflotte.

Anzeige Umweltfreundlich und mobil in der Bucht

13.06.2019
Lübecker Bucht. In der Lübecker Bucht stehen ab sofort verschiedenste E-Mobile zur Verfügung, mit denen sowohl Urlauber als auch Einheimische die Lübecker Bucht von Timmendorfer Strand und Niendorf, über Scharbeutz, Haffkrug, Sierksdorf...

UNTERNEHMEN DER REGION