Marlies Henke

Neustadt legt Handbuch mit neuer Gestaltungssatzung vor

Bilder

Neustadt. Eine quietschbunte Fassade am Markt oder ein großes Dachfenster mit Blick auf das Binnenwasser? Nicht alles, was Hauseigentümern gefällt, ist unbedingt erlaubt. Jedenfalls nicht, was das Erscheinungsbild von Häusern im Neustädter Altstadtbereich angeht.
 
Um das unverwechselbare Stadtbild zu erhalten, hatte die Stadtverordnetenversammlung im Februar eine neue „Gestaltungssatzung für die Altstadt von Neustadt in Holstein“ beschlossen. Begleitend dazu wurde ein Handbuch mit Satzungstext und umfangreichen Informationen erstellt, das jetzt verfügbar ist.
„Das Gestaltungshandbuch soll beispielsweise Bauherren oder Architekten als Orientierung dienen und begründen, warum die Vorgaben überhaupt gelten“, erklärte Bauamtsleiterin Antje Weise im Gespräch mit dem reporter.
Viele Bauherren würden nicht wissen, dass es Bauvorhaben gibt, für die man zwar keinen Bauantrag braucht, die aber trotzdem vom Bauamt der Stadt genehmigt werden muss. „Zum Beispiel, wenn man seine Fassade neu anstreichen möchte. Wenn das Gebäude im Geltungsbereich der Entscheidungssatzung liegt, muss man die Fassadenfarbe trotzdem vom Bauamt der Stadt genehmigen lassen. Das geht in der Regel aber schnell und unkompliziert“, erläuterte Antje Weise.
 
Die Gestaltungssatzung gibt vor, wie unter anderem Dächer, Fassaden, Türen oder Fenster konkret auszusehen haben. Demnach müssen Dacheindeckungen in ziegelrot ausgeführt werden. Haustüren sind ausschließlich in Holz zulässig, Putzfassaden in eingeschränkten Farbtönen und Dachflächenfenster nur in öffentlich nicht einsehbaren Bereichen. Auch die Größen von Markisen oder Werbeschildern sind festgelegt. Vorrangig geht es dabei um den öffentlich sichtbaren Raum der Innenstadt.
Geltungsbereich der Satzung umfasst das Altstadtgebiet Ost, begrenzt durch den Hafen und den Straßen Am Hafensteig, Krabbenstraße, Waschgrabenallee, Grabenstraße, Vor dem Kremper Tor, Haakengraben und Am Binnenwasser sowie das Altstadtgebiet West im Bereich der Straßenzüge Vor dem Brücktor und Lienaustraße.
Das Gestaltungshandbuch gibt es im Bauamt oder online als Pdf-Datei auf der Webseite der Stadt Neustadt in Holstein www.stadt-neustadt.de. Unter dem Menüpunkt Service/Ortsrecht kann zudem der vollständige Satzungstext heruntergeladen werden. (he)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Polizeibeamter a.D. Dieter Stolley und Bürgermeisterin Regina Voß im Jugendtreff.

„Ich hatte schon immer soziales Interesse“ - Dieter Stolley ist neuer Jugendbetreuer der Gemeinde Kasseedorf

18.10.2019
 Kasseedorf. Zwei Bewerber waren im Rennen um die Position des neuen Jugendpflegers in der Gemeinde Kasseedorf. Dieter Stolley aus Neustadt hat überzeugt und im September den Posten von Conny Augustin übernommen. Der 60-jährige...
Sami Omar lädt im Rahmen der Interkulturellen Woche zum Gespräch in die Stadtbücherei ein.

Lesung mit Sami Omar zur Interkulturellen Woche

17.10.2019
Neustadt. Im Rahmen der Interkulturellen Woche 2019 lädt der Autor, Sprecher und Moderator Sami Omar am Samstag, dem 19. Oktober um 19 Uhr in der Stadtbücherei Zuhörer ein, gemeinsam über Rassismus zu reflektieren. 2018 veröffentlichte er...

Anmeldung der Schulanfänger

16.10.2019
Lensahn. Die Schulanfänger 2020 aus dem Einzugsbereich der Grund- und Gemeinschaftsschule Lensahn, also aus den Gemeinden Lensahn, Beschendorf, Damlos, Harmsdorf, Kabelhorst, Manhagen und Riepsdorf müssen angemeldet werden.Die Erziehungsberechtigten werden gebeten,...
Nach der Schule ging es für die Grundschüler in den Stall.

Besuch auf Hof Huhne

15.10.2019
Lensahn. Einen tollen Nachmittag erlebte die Klasse 2a der Grund- und Gemeinschaftsschule Lensahn kurz vor den Herbstferien. Organisiert von Julia Behrens und unterstützt von zahlreichen Eltern, durften die Kinder im Anschluss an den Schulvormittag mit ihrer...
Nasse Streichhölzer? Kein Problem mehr für die reporter-Redaktion.

Video: reporter-Lifehacks der Woche „Survival-Tipps“

14.10.2019
In dieser Woche testen unsere Redakteurinnen Kristina Kolbe und Gesche Muchow einige sogenannte Survival-Tipps. Einige klappen ganz gut, andere haben sich jedoch als nicht so empfehlenswert herausgestellt. Wir wünschen viel Spaß beim Video. Einfach auf...

UNTERNEHMEN DER REGION