Alexander Baltz

Neustädter Kinderhaus ist umgezogen - Soziale Gruppe des DKSB feierte Einweihung

Bilder

Neustadt. Viele Besucher waren der Einladung von Vorstand und Geschäftsführung zu einem Tag der offenen Tür am vergangenen Freitag gefolgt, um bei der offiziellen Eröffnung des neuen Kinderhauses vom Deutschen Kinderschutzbund dabei zu sein. Seit Ende Februar hat die Soziale Gruppe in den renovierten Räumlichkeiten am Rosengarten 16 ein neues Zuhause gefunden. „Wir haben uns die Entscheidung für ein neues Haus nicht leicht gemacht. Aber das Kinderhaus am Binnenwasser ist einfach zu eng geworden“, so die 1. Vorsitzende Mechtild Piechulla, die sich darüber freute, dass das Haus mit seiner Lage in der Stadtmitte nun auch in der Mitte der Gesellschaft angekommen sei. Geschäftsführer Martin Liegmann betonte die perfekte Nähe zu den Schulen in der Umgebung und sprach davon, dass der Kinderschutzbund ein „Partner vom Ganzen“ sei.
 
Die Leiterin der Einrichtung Sozialpädagogin Katrin Borchert sagte, dass der Umzug noch nicht ganz beendet sei und sie hoffe, gute Räumlichkeiten bieten zu können. Auch Fachbereichsleiter Matthias Thoms zeigte sich zufrieden: „Leben heißt Veränderung. Die Soziale Gruppe ist in einem ständigen Wandel. Wir danken Vorstand, Geschäftsführung und der Stadt Neustadt“.
 
In Kinderhäusern beziehungsweise Sozialen Gruppen werden Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren gebildet und gefördert. Neben einer Alltagsstruktur mit Mittagessen, Hausaufgaben und Freizeitpädagogik soll auch das soziale Miteinander erlernt werden. In dem Gebäude, das durchgängig von 15 Kindern genutzt werden soll, die direkt vom Jugendamt geschickt werden, gibt es einen Essraum, einen Spielraum, einen Toberaum und auch Hausaufgabenräume. Ein Rückszugsraum wird ebenfalls angeboten. (ab)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
(Copyright Ph-Swellines_Herpel)

Die Lübecker Bucht ist die ‚Bucht der Boards‘

21.07.2019
Lübecker Bucht. Was zunächst ein Nischensport war, entwickelt sich immer mehr zum beliebten Trendsport für jedermann. Die Rede ist von Stand Up Paddling - kurz: SUP. Die Vorzüge liegen klar auf der Hand: ganz einfach zu erlernen, eine...
Foto: Andreas Bark

Livemusik auf dem Park-Golfplatz

20.07.2019
Pelzerhaken. Am Mittwoch, dem 24. Juli von 17 bis 19.30 Uhr sorgt der Musiker Andreas Bark in Begleitung von zwei weiteren Musikern auf dem Park-Golfplatz in Pelzerhaken, neben dem Haus des Gastes, mit seinen Hits der 60er und 70er für...
Kellenhusen. Die Organisatoren suchen noch Reiter, die gern am Sonntag, dem 8. September beim Hubertusausritt im Rahmen des „Nord-Ride“ dabei sein möchten. Zum 25. Jubiläum sind alle Reiter samt Pferd oder Pony herzlich eingeladen. Gemeinsam geht es mit jeder Menge Spaß am Strand, über die Stoppelfelder und durch den Wald entlang. Gestartet wird mit einer Gruppe in allen drei Gangarten, angeführt von Adi Scheffler vom Reit- und Fahrverein Lensahn und mit einer „Schnuppergruppe“. Jeder kann mitreiten und es gibt keine Sprünge.
Wer diesen wunderschönen und interessanten Ausritt miterleben möchte, meldet sich bitte bei Fritz Schwardt in Kellenhusen unter Tel. 04364/4717800 oder per E-Mail an hfs-kellenhusen@t-online.de. (red)

Mitreiter zum Hubertusausritt gesucht

18.07.2019
Mitreiter zum Hubertusausritt gesuchtKellenhusen. Die Organisatoren suchen noch Reiter, die gern am Sonntag, dem 8. September beim Hubertusausritt im Rahmen des „Nord-Ride“ dabei sein möchten. Zum 25. Jubiläum sind alle Reiter samt Pferd oder Pony herzlich eingeladen....

Flohmarkt

18.07.2019
Altenkrempe. Am Sonntag, dem 11. August veranstaltet der Karnevalverein Bi-Wa Altenkrempe von 8 bis 14 Uhr einen Flohmarkt auf dem Parkplatz der Gärtnerei Hamer in Altenkrempe. Private Anbieter mit einem Stand bis zu drei Meter, aber auch gerne Kinder, die auf einer...

Bankenkrise in Neustadt

18.07.2019
Bankenkrise in NeustadtDie Lage ist absolut aussichtslos. Neustadts Banken haben sich in schmutzigen Machenschaften verstrickt.Bankrott: Diese Bank ist nicht mehr zu retten. Neustadt. Ein dunkler Schatten hat sich über Neustadts Banken gelegt. Zunächst dachte man, man...

UNTERNEHMEN DER REGION