Till Muchow

„Ökologisch, den ganzen Weg!“  - Wäschedienst Pätzold

Bilder

Die Qualitäts-Wäscherei, Wagrienring 1, ist seit 1987 als familiär geführtes Unternehmen Ansprechpartner in der Region. „Wir bieten textile Dienstleistung auf höchstem Niveau. Hotels, Appartements und Restaurants können sich auf unseren Service verlassen. Unsere Leihwäsche beziehen wir bei den besten Herstellern für langlebige und gleichbleibende Qualität. Mietwäsche ist heutzutage der effizienteste Weg dem Gast den besten Komfort zu bieten. Bei uns erhalten die Kunden Bett-, Tisch- und Frottierwäsche in Premiumqualität. Zudem kümmern wir uns um die Organisation und Pflege“, erklärt Inhaber Horst Pätzold.
 
Die Bearbeitung der Wäsche reicht von Hotel- und Restaurantwäsche über Haushaltswäsche, Individualwäsche, Stores und Gardinen bis hin zu Berufsbekleidung. Bei der Reinigung spielen Wasser- und Energieverbrauch in der Wäscherei eine zentrale Rolle. Um den Verbrauch so effizient wie möglich zu halten und die Umwelt zu entlasten, nutzt der Wäschedienst Pätzold beim täglichen Bewältigen der bis zu 12 Tonnen Wäsche ausschließlich neueste Technik: Modernste Waschmaschinen tragen genauso zum Umweltschutz bei wie optimal auf den Verschmutzungsgrad abgestimmte Waschmitteldosierung, Waschprogramme sowie wiederverwendbare Transportbehälter, umweltverträgliche und recyclingfähige Verpackungsmaterialien. Das Abwasser werde ständig kontrolliert und, wenn notwendig, aufbereitet. „Unsere Waschstraße gehört zu den neuesten auf dem Markt und lässt uns durch Wasserrückführung und Aufbereitung deutlich leistungsfähiger arbeiten als eine haushaltsübliche Waschmaschine“, betont der Unternehmer. Zudem werden mit neuartigen Trocknern, Mangeln, Pressen und Finishanlagen gewährleistet, dass die Textilien nach dem Waschen einwandfrei zu den Kunden gelangen. Darüber hinaus bietet die großzügige Anlieferzone bequem Platz für die Abgabe und Abholung großer Wäschemengen. Ein kundenfreundlicher Hol- und Bringservice rundet das Spektrum des textilen Dienstleisters ab. Die jährliche Auszeichnung der Hohensteiner Institutionen als Gütezeichenbetrieb ist für die Firma Pätzold Ansporn auch zukünftig immer auf dem neusten Stand umweltfreundlich und ressourcenschonend zu arbeiten.
 
Der firmeneigene Fuhrpark erfüllt die Euro VI-Abgasnorm. „Zudem sind alle Lkws mit Dieselpartikelfiltern und Bordcomputern ausgestattet, die den Fahrern während des Fahrens Tipps zum Spritsparen geben“, ergänzt Tochter Lena Klimstein, die seit 2014 gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Peer-Hendrik Grenke im Unternehmen mitarbeitet. Sie ist für den verwaltungstechnischen Bereich zuständig und übernimmt zunehmend unternehmerische Tätigkeiten.


UNTERNEHMEN DER REGION