Kristina Kolbe

Ohne Fahrerlaubnis aber mit 2,27 Promille unterwegs

Bilder
Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr sowie des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr sowie des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Neustadt. Am heutigen Freitag wurde bei einer Verkehrskontrolle auf der Autobahn 1, Höhe Sierksdorf, bei einem Fahrzeugführer ein vorläufiger Atemalkoholwert von 2,27 Promille festgestellt.
 
Um kurz nach 6 Uhr meldete ein Zeuge ein auffällig langsam in Richtung Fehmarn fahrendes Auto. Dieser konnte durch einen Funkstreifenwagen des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Scharbeutz auf dem Rastplatz „Neustädter Bucht“ kontrolliert werden. Nach Feststellung des vorläufigen Atemalkoholwertes wurde bei dem Beschuldigten die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und auf der Wache des PABR Scharbeutz durchgeführt.
 
Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr sowie des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION