Kristina Kolbe

Oldenburg: gefährliche Körperverletzung auf offener Straße

Bilder
Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht Zeugen.

Oldenburg. Körperverletzung in Oldenburg - Zeugen gesucht Lübeck (ots) In der Nacht von Samstag auf Sonntag (09.03. auf 10.03.2019) kam es in der Göhler Straße in Oldenburg zu einer gefährlichen Körperverletzung, in deren Verlauf ein 19-jähriger Oldenburger von mehreren Personen zu Boden geschlagen und getreten wurde.
 
Den bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge befuhren der 19-jährige Geschädigte und sein 26-jähriger Bruder am Sonntagmorgen auf dem Heimweg von einer Musikveranstaltung gegen 3.40 Uhr die Göhler Straße.
 
Im Bereich der Kreuzung zum Kremsdorfer Weg sei die Fahrbahn jedoch von mehreren Personen im Alter von 20 bis 25 Jahren versperrt worden. Als die beiden Brüder aus dem Fahrzeug ausgestiegen waren, um die circa zehn Personen zur Freigabe der Fahrbahn aufzufordern, sei es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen, in deren Verlauf der 19-jährige Beifahrer schließlich von drei Personen attackiert, geschlagen und getreten wurde.
 
Als sich weitere Zeugen und Ersthelfer näherten, habe sich die Personengruppe schließlich schnell in verschiedene Richtungen entfernt. Die drei für die Körperverletzung verantwortlichen Täter seien in Richtung Berufsschule davongelaufen. Diese werden wie folgt beschrieben:
 
Täter 1: kräftige bis dickliche Figur, circa 175 bis 180 Zentimeter groß, dunkle "gestylte" Haare, Drei-Tage-Bart, bekleidet mit schwarzem Oberteil.
 
Täter 2: schlank, blondes, gegeeltes Haar, circa 175 bis 180 Zentimeter groß, bekleidet mit grauem Kapuzenpullover und blauer Jeanshose.
 
Täter 3 kann lediglich mit "schlank, circa 175 Zentimeter groß und dunkel bekleidet" beschrieben werden. Zeugen des Vorfalls oder Personen, die die Tätergruppe anhand der Beschreibung erkannt haben oder benennen können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Oldenburg (04361 - 1055-0) in Verbindung zu setzen.



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Kinder- und Jugendparlament

21.05.2019
Neustadt. Eine öffentliche Sitzung des Kinder- und Jugendparlamentes findet am Donnerstag, dem 23. Mai um 17 Uhr im Jugendcafé statt. Tagesordnungspunkte sind unter anderem ein Bericht der Verwaltung, Projekte Demokratie Leben, Spielplatzanalyse und QR-Code-Projekt,...
Foto: Heike Rhein

775 Herzen für Neustadt – Neue Mitmachtermine für Kinder und Erwachsene

21.05.2019
Neustadt. Unter dem Motto: „Suche Frieden …“ sind Menschen eingeladen, Herzen für eine große Installation zum Stadtfest anzufertigen (der reporter berichtete). Die Herzen werden gehäkelt, gestrickt, gefilzt, bestickt oder ausgeschnitten und geklebt. Wie das geht, das...
Anzeige
Manuel Hoppe bietet Beratung und Aufmaß vor Ort sowie fachgerechte Montage, Wartung und Pflege der Bauelemente.

Spezialist für Türen, Fenster und Tore – Hoppe Bauelemente Nord

21.05.2019
Lensahn. Manuel Hoppe ist Fachmann in der Bauelementebranche. Nach über einem Jahrzehnt im Angestelltenverhältnis in der Firma seines Vaters hat der Jungunternehmer nun den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Mit seinem Unternehmen...
Anzeige
Der Hofladen bietet den Besuchern schmackhafte regionaltypische Produkte wie auch kleine selbst gefertigte Geschenkartikel und kunsthandwerkliche Arbeiten.

Anzeige Obsthof Schneekloth garantiert unvergessliche Erlebnisse

21.05.2019
Grömitz. Direkt am Ortseingang Grömitz aus Neustadt kommend, Pappelhof 6a, liegt der verträumte Erlebnis-Obsthof von Volker und Miriam Schneekloth. Hier wird Rundum-Genießern eine gemütliche Einkehr mit regionalen Spezialitäten,...
Den ersten Preis in der Kinderkategorie gewann Juliet de Petrement (9) mit ihrem beeindruckenden Quallenbild (Ausschnitt).

Jury kürt Sieger des UNDINE-Malwettbewerbs

20.05.2019
Kiel. Stundenlang diskutierte die fünfköpfige Jury, bis die Gewinner feststanden. Über 100 Bilder von Künstlern zwischen 2 und 77 Jahren wurden zum Thema „Unterwasserwelt der Ostsee“ eingereicht. Sie beweisen: Die geheimnisvolle Welt unter Wasser fasziniert Jung und...

UNTERNEHMEN DER REGION