Alexander Baltz

„Parkplatzproblem muss gelöst werden“ - Ortsbeirat Pelzerhaken favorisiert alten Sportplatz an der Wiesenstraße

Bilder
Der neue Ortsbeirat mit der Vorsitzenden Iris Bomke (2. v. lks.).

Der neue Ortsbeirat mit der Vorsitzenden Iris Bomke (2. v. lks.).

Pelzerhaken. Erstmalig nach seiner konstituierenden Sitzung tagte der Ortsbeirat Pelzerhaken am vergangenen Donnerstag im Haus des Gastes im Beisein von Bürgermeister Mirko Spieckermann. Iris Bomke bedankte sich für die Wahl zur Vorsitzenden und freute sich besonders darüber, dass ihr Vorgänger Dr. Klaus Günther Dalke sich weiter im Ortsbeirat für Pelzerhaken engagiert. Ein wichtiges Ziel für den Ort sei es nach vielen Anregungen von Pelzerhakener Bürgern, regelmäßige Einwohner-Treffs zu organisieren, so Iris Bomke. Hierfür soll ein „Orts- und Beach- Clean Up“ am 23. März von 11 bis 13 Uhr den Anfang machen. Das gemeinsame Reinigen von verschiedenen Bereichen des Ortes soll mit einem bunten Rahmenprogramm und mit einem anschließenden Imbiss einhergehen. Zudem werde die Verwaltung eine Lounge im oberen Bereich vom Haus des Gastes schaffen, in dem Interessierte einen Internetzugang und Zeitungen vorfinden, teilte Tourismus-Service Werkleiterin Vera Heß mit. Der geplante Umbau des Gebäudes sei ab November geplant mit dem Ziel, eine attraktive und barrierefreie Tourist-Information zu schaffen.
 
Wie Vera Heß weiter mitteilte, soll das geplante Besucher-Lenkungssystem (mit Hinweisschildern zu Übernachtungsroute und Sehenswürdigkeiten) im Tourismus-Ausschuss vorgestellt werden. Zudem habe man sich endgültig auf die Zeiten der Strandnutzung geeinigt: Vom 1. Mai bis zum 30. September bleibt die Badesaison bestehen - danach dürfen Hunde und Pferde an den Strand. Diese Regelung gilt bis mindestens zum 31. Oktober 2027.
 
Dr. Klaus Günther Dalke machte in der Sitzung deutlich, dass viele Ziele aus den vergangenen Sitzungen noch nicht erreicht oder durchgesetzt worden sind, darunter das Radfahrverbot auf der Promenade. Aber auch das Befahren der Fußgängerzone von Fahrzeugen, das zu schnelle Fahren im Mastkobener Weg oder die fehlenden Papierkörbe im Ort gehörten dazu, so Dalke. Das dringendste Problem aber stellt nach Meinung der Ortsbeiratsvorsitzenden und der anwesenden Einwohner der Mangel an Parkplätzen dar - was im Sommer zu einem hohen Verkehrsaufkommen durch Suchverkehr und dadurch zu einer Gefährdung der Fußgänger beitrage. Eine Anhebung der Gebühren reiche nicht aus, sondern die Defizite müssten beseitigt werden, erklärte Iris Bomke. Unter Applaus der Gäste im Zuschauerbereich schlug Dr. Klaus Günther Dalke vor, befestigte Grünflächen im Sommer als Parkflächen zu nutzen und nannte dabei konkret die Fläche am alten Sportplatz an der Wiesenstraße/Ecke Zum Leuchtturm. Ortsbeiratsmitglied und Erster Stadtrat Friedrich-Karl Kasten stellte den Antrag, eine entsprechende Empfehlung an die Stadtverordneten zu geben, der einstimmig angenommen wurde.
 
Weiterer Punkt auf der Tagesordnung war der Bericht durch TALB-Vorstand André Rosinski, der erklärte, auch in Pelzerhaken die Besucher-Spitzen im Sommer abfangen und verlagern zu wollen, um so den Ort als Ganzjahres-Destination attraktiver zu machen.
 
Michael Scherf, Leiter Technik Elektrizität der Stadtwerke Neustadt, informierte zum Abschluss über den Breitbandausbau. Demnach solle ganz Pelzerhaken bis zum Spätsommer angeschlossen sein. (ab)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Piratenführung

12.10.2019
Neustadt. Am Dienstag, dem 15. Oktober, geht es ganz um die Seeräuberei, nämlich: Piraten - romantisches Freibeuterleben oder harter Kampf ums Überleben? Legende oder Wahrheit? Gab es auch auf der Ostsee Piraten? Wer waren die berühmten Vertreter ihres „Berufsstandes“...
Weihnachtsmarkt Oldenburg

Die besten Winterevents in der Region

11.10.2019
In der Weihnachts- und Winterzeit gibt es in der Region wieder zahlreiche Events. Jung und Alt kommen dabei auf ihre Kosten. Natürlich ist es immer verlockend, sich bei grauem Wetter zu Hause einzukuscheln, eine Tasse Tee zu trinken und es sich mit einem guten Buch,...
Weihnachtsmärkte müssen nicht groß und anonym sein. Es geht auch im ganz kleinen Rahmen, dafür aber maximaler Stimmung. Pixabay.com © herbert2512

Gutes tun und Spaß haben: Der Mini-Weihnachtsmarkt

11.10.2019
Der Oktober schreitet mit großen Schritten voran. In den Supermarktregalen sind die Ausläufer zwischen Spekulatius und Printen schon seit Wochen unübersehbar, der Kartenvorverkauf für das Adventskonzert der Ostseekrabben hat auch schon begonnen. Weihnachten ist nicht...
English Heritage modern

Muster mit Herkunft

11.10.2019
Seit 2019 führen wir neben internationalen Produkten für die anspruchsvolle Innenraumgestaltung auch Tapeten und Farben von der Firma Little Greene. Der Name stammt von einem kleinen Ort in der Nähe von Manchester, England.Dort werden die...
Die Teilnehmerinnen mit Antonie Eilenstein vom Seniorenbeirat (stehend) und dem Vorsitzenden des TSV Neustadt Jörg Henkel sowie Übungsleiterin Anett Virsnitis (re.).

Körperlich aktiv und fit bleiben TSV Neustadt und Seniorenbeirat bieten Stuhlgymnastik an

11.10.2019
Neustadt. Seit dem 11. September bietet der Seniorenbeirat der Stadt Neustadt zusammen mit dem TSV Neustadt jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat in der Begegnungsstätte am Berliner Platz 1 eine Stuhl-/Hockergymnastik an, die Menschen aufgrund des Alters oder körperlicher...

UNTERNEHMEN DER REGION