Marco Gruemmer

Politik hautnah - Parteivertreter stellten sich den Fragen der Schüler vom Küstengymnasium Neustadt

Bilder

Neustadt. Was sich bei der Bürgermeisterwahl bereits als lebendiges Format zeigte, wurde am Küstengymnasium im Zuge der Kommunalwahl am 6. Mai noch einmal wiederholt. Dabei trafen die Schüler der Klassen 9, 10 und 11 im Rahmen einer Podiumsdiskussion auf Vertreter von CDU, SPD, Grünen, FDP und BGN.
 
Wer allerdings einen Schlagabtausch und knallharten Stimmenfang erwartet hatte, sah sich getäuscht. Zunächst wurde von den Parteien Einigkeit beteuert. „Wir alle wollen für Neustadt viel erreichen und gestalten - nur die Wege sind anders“, hieß es von Sebastian Schmidt (CDU), Margit Giszas (SPD), Dr. Michael Bökenhauer (Die Grünen), Horst von Hörsten (FDP) und Karl-Heinz Schumacher (BGN).
 
Die Schüler zeigten sich bestens vorbereitet und stellten Fragen vor allem zu neustadtrelevanten Themenkomplexen. Konkret ging es unter anderem um Angebote für Jugendliche, das Müllheizkraftwerk, die Zukunft des Küstengymnasiums, den Neubau oder die Sanierung des Verwaltungsgebäudes, die Belebung der Innenstadt, die Mobilität in Sachen Öffentlicher Personennahverkehr, die Sauberkeit des Strandes und auch die Feste Fehmarnbeltquerung.
 
Die Politiker äußerten sich dabei zu aktuellen Sachlagen, vertraten ihre Standpunkte und gaben Einblicke hinsichtlich ihrer Vorstellungen für die Zeit nach der Kommunalwahl. Nach der Podiumsdiskussion hatten die Schüler die Möglichkeit, die politischen Vertreter noch in Einzelgesprächen mit ihren Fragen zu „löchern“. (mg)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Ausbildung und Duales Studium als Einstieg ins Bankwesen

18.08.2018
Die Bankenbranche ist in einer Zeit des Umbruchs: Digitalisierung, demografischer Wandel sowie gesellschaftliche Entwicklungen verändern auch das Arbeitsumfeld der Mitarbeiter der Finanzinstitute. In der Arbeitswelt 4.0 sind vor allem auch mediale und digitale...
Für das jahrhundertealte Handwerk stehen den Brauern und Mälzern heute modernste Technologien zur Verfügung. Foto: djd/Brauerei C. & A. Veltins.

Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt -Von Brauern und Mälzern werden eine ganze Reihe an Fähigkeiten erwartet

18.08.2018
Das Tätigkeitsfeld, mit dem sich Brauer und Mälzer beschäftigen, ist selbst Außenstehenden rasch erklärt: Bier brauen. Doch der Prozess, in dem aus Wasser, Malz, Hopfen und Hefe ein vielfältiges Endprodukt entsteht, ist...

Shinrin-Yoku

18.08.2018
Kellenhusen. Am Montag, dem 20. August um 9.30 Uhr findet Shinrin-Yoku - Waldbaden in Kellenhusen statt. Shinrin-Yoku beinhaltet einen Waldspaziergang zum Entschleunigen. Die Teilnehmer können in die Natur eintauchen und sich treiben...

Kümmels Zauberspaßshow

18.08.2018
Kellenhusen. Am Montag, dem 20. August bleibt um 16 Uhr wieder kein Auge trocken, denn dann präsentiert Jonas Baumhauer (der Cousin von Käpt`n Kümmel) „Zauberei und Seemannsgarn“ für die ganze Familie im Kursaal Kellenhusen. Mit von...

Luftgewehrschießen für Gäste

18.08.2018
Kellenhusen. Am Montag, dem 20. August startet der Kyffhäuserbund Kellenhusen das Luftgewehrschießen für Gäste an. Die Teilnahme ist ab 14 Jahren. Treffpunkt ist um 19 Uhr im Schießkeller am Deich bei der Schwimmbadwiese. Gegen einen...

UNTERNEHMEN DER REGION