Michael Scheil

Positive Jahresbilanz 2017: VR Bank Ostholstein Nord – Plön eG weiter auf Erfolgskurs

Bilder

Weissenhäuser Strand. Der im Frühjahr 2018 neu gewählten Vertreterversammlung konnten Vorstand und Aufsichtsrat der VR Bank wieder einen soliden Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2017 vorlegen. Für Vorstandssprecher Klaus Treimer war es gleichzeitig seine letzte aktive Vertreterversammlung. Er scheidet Ende Oktober aus und geht nach 50 Jahren Wirken für die VR Bank in den Ruhestand.
 
Die heimische Wirtschaft zeigte sich in 2017 vor dem Hintergrund eines weiterhin niedrigen Zinsniveaus mit einem guten Investitionsklima. Dies kurbelte die Investitionsbereitschaft auf breiter Front an, wie Vorstandssprecher Klaus Treimer berichtete.
 
Da der Personal- und Sachaufwand stabil gehalten werden konnte, weise die Bank mit 15,2 Millionen Euro ein gegenüber dem Vorjahr deutlich verbessertes Betriebsergebnis aus. Vorstand und Aufsichtsrat schlugen der Vertreterversammlung wieder eine Dividende von 6,5 Prozent auf die Geschäftsguthaben vor.
 
 
In dem derzeitig wirtschaftlich soliden Umfeld plant die VR Bank für 2018 mit einer sich normalisierenden Kreditnachfrage und vorsichtigen Zuwachsraten. Der Vorstand hoffe, dass gravierende politische Einflüsse ausbleiben. „Vor diesem Hintergrund gehen wir auch 2018 von einer stabilen Entwicklung unserer Bank aus“, fasste Klaus Treimer zusammen.
 
Mit ihren 13 Beratungsfilialen sieht sich die VR Bank für die kommenden Jahre gut aufgestellt. Das durch die Digitalisierung veränderte Kundenverhalten wirke sich kontinuierlich auf die Nutzung des personenbedienten Serviceangebotes aus. Immer mehr Kunden erledigen ihren Zahlungsverkehr online. Das Bargeldaufkommen nimmt stetig ab. Innovative Möglichkeiten, wie das kontaktlose Bezahlen, werden gut angenommen und verstärken diese Entwicklung, hieß es.
 
Bereits im letzten Jahr habe die VR Bank mit der Verdichtung ihres Serviceangebotes erste Weichenstellungen vorgenommen. Anfang September 2018 eröffnet die VR Bank ihre neue DirektFiliale. Hier werden diverse Serviceleistungen einfach und bequem telefonisch abgewickelt. Dies auch mit deutlich erweiterten Erreichbarkeiten, werktags von 6 bis 22 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr.
 
„Unser Angebot richtet sich sowohl an Kunden, die nicht mehr mobil sind als auch an sehr mobile Kunden, die während unserer Schalteröffnungszeiten keine Möglichkeit haben, unsere bedienten Serviceleistungen zu nutzen“, beschrieb Klaus Treimer die Vorzüge des erweiterten und kundenorientierten Serviceangebotes.
 
Für Hans Richard Bern endete nach 30 Jahren die ehrenamtliche Tätigkeit im Aufsichtsrat. Auf der Versammlung wurde er vom Vorsitzenden des Aufsichtsrates Dr. Eckhard Boll mit der Goldenen Raiffeisen- und Schulze-Delitzsch-Gedenkmedaille ausgezeichnet. Karina Oldekop-Becker wurde als neues Mitglied in den Aufsichtsrat gewählt. Claus-Henning von Rhade, Markus Schnoor und Dr. Eckhard Boll wurden in ihren Ämtern durch die Vertreterversammlung bestätigt. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Seniorenfrühstück

22.09.2018
Grömitz. Der Seniorenbeirat der Gemeinde Grömitz lädt am Donnerstag, dem 27. September um 9.30 Uhr im Klönschnack an der Gildehalle zu einem gemütlichen Frühstück ein. Im Veranstaltungsprogramm geht es um die Sicherheit für Senioren. Der Sicherheitsberater...

Mit der AWO ins Backtheater

22.09.2018
Hansühn. Am Samstag, dem 29. September fährt der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt Hansühn mit „Möller Reisen“ ins Backtheater nach Walsrode. Abfahrt ist um 8 Uhr ab ZOB Hansühn. Nach einem Frühstück ist die Zierkerzen-Schnitzerei das erste Ziel. Danach geht es zum...

JHV des Fördervereins

22.09.2018
Neustadt. Der Förderverein der Jacob-Lienau-Schule, Gemeinschaftsschule der Stadt Neustadt, lädt alle Mitglieder und Freunde zu seiner Jahreshauptversammlung am Mittwoch, dem 26. September um 20 Uhr ein. Neben den üblichen Wahlen stehen der Tätigkeitsbericht und...

„Tag der offenen Tür“ in der Grundschule

22.09.2018
Hansühn. Die Grundschule Oldenburg - Land in Hansühn lädt ein zum „Tag der offenen Tür“ am Donnerstag, dem 27. September von 9.30 bis 11 Uhr. An diesem Tag können die zukünftigen Erstklässler und ihre Eltern den Schulvormittag der Grundschule kennenlernen....

Sonderausstellung „Vom Leben und Sterben der Sterne“

22.09.2018
Neustadt. Das zeiTTor Museum zeigt in einer Sonderausstellung mit dem Titel „Vom Leben und Sterben der Sterne“ Fotos von der Entstehung, Entwicklung und dem Ende von Sternen. Da das Licht dieser Sterne zum Teil seit Jahrtausenden...

UNTERNEHMEN DER REGION