Michael Scheil

Positive Jahresbilanz 2017: VR Bank Ostholstein Nord – Plön eG weiter auf Erfolgskurs

Bilder

Weissenhäuser Strand. Der im Frühjahr 2018 neu gewählten Vertreterversammlung konnten Vorstand und Aufsichtsrat der VR Bank wieder einen soliden Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2017 vorlegen. Für Vorstandssprecher Klaus Treimer war es gleichzeitig seine letzte aktive Vertreterversammlung. Er scheidet Ende Oktober aus und geht nach 50 Jahren Wirken für die VR Bank in den Ruhestand.
 
Die heimische Wirtschaft zeigte sich in 2017 vor dem Hintergrund eines weiterhin niedrigen Zinsniveaus mit einem guten Investitionsklima. Dies kurbelte die Investitionsbereitschaft auf breiter Front an, wie Vorstandssprecher Klaus Treimer berichtete.
 
Da der Personal- und Sachaufwand stabil gehalten werden konnte, weise die Bank mit 15,2 Millionen Euro ein gegenüber dem Vorjahr deutlich verbessertes Betriebsergebnis aus. Vorstand und Aufsichtsrat schlugen der Vertreterversammlung wieder eine Dividende von 6,5 Prozent auf die Geschäftsguthaben vor.
 
 
In dem derzeitig wirtschaftlich soliden Umfeld plant die VR Bank für 2018 mit einer sich normalisierenden Kreditnachfrage und vorsichtigen Zuwachsraten. Der Vorstand hoffe, dass gravierende politische Einflüsse ausbleiben. „Vor diesem Hintergrund gehen wir auch 2018 von einer stabilen Entwicklung unserer Bank aus“, fasste Klaus Treimer zusammen.
 
Mit ihren 13 Beratungsfilialen sieht sich die VR Bank für die kommenden Jahre gut aufgestellt. Das durch die Digitalisierung veränderte Kundenverhalten wirke sich kontinuierlich auf die Nutzung des personenbedienten Serviceangebotes aus. Immer mehr Kunden erledigen ihren Zahlungsverkehr online. Das Bargeldaufkommen nimmt stetig ab. Innovative Möglichkeiten, wie das kontaktlose Bezahlen, werden gut angenommen und verstärken diese Entwicklung, hieß es.
 
Bereits im letzten Jahr habe die VR Bank mit der Verdichtung ihres Serviceangebotes erste Weichenstellungen vorgenommen. Anfang September 2018 eröffnet die VR Bank ihre neue DirektFiliale. Hier werden diverse Serviceleistungen einfach und bequem telefonisch abgewickelt. Dies auch mit deutlich erweiterten Erreichbarkeiten, werktags von 6 bis 22 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr.
 
„Unser Angebot richtet sich sowohl an Kunden, die nicht mehr mobil sind als auch an sehr mobile Kunden, die während unserer Schalteröffnungszeiten keine Möglichkeit haben, unsere bedienten Serviceleistungen zu nutzen“, beschrieb Klaus Treimer die Vorzüge des erweiterten und kundenorientierten Serviceangebotes.
 
Für Hans Richard Bern endete nach 30 Jahren die ehrenamtliche Tätigkeit im Aufsichtsrat. Auf der Versammlung wurde er vom Vorsitzenden des Aufsichtsrates Dr. Eckhard Boll mit der Goldenen Raiffeisen- und Schulze-Delitzsch-Gedenkmedaille ausgezeichnet. Karina Oldekop-Becker wurde als neues Mitglied in den Aufsichtsrat gewählt. Claus-Henning von Rhade, Markus Schnoor und Dr. Eckhard Boll wurden in ihren Ämtern durch die Vertreterversammlung bestätigt. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Kranzniederlegung am Volkstrauertag mit Bürgermeister Mirko Spieckermann, Bürgervorsteher Sönke Sela und Abordnungen zahlreicher Ortsverbände.

„Der Blick zurück ist wichtig“ – Neustadt gedachte der Opfer von Krieg und Terror

19.11.2018
Neustadt. Das Erbe der Geschichte annehmen und als Wegweiser für die Zukunft begreifen – darin sieht Neustadts Bürgermeister Mirko Spieckermann den Sinn des Volkstrauertages. In seiner Ansprache am vergangenen Sonntag betonte er: „Der Blick zurück ist wichtig, um...
Übergabe des Zuwendungsbescheides: Bürgervorsteher Sönke Sela, Finanzministerin Monika Heinold, Bürgermeister Mirko Spieckermann und Amtsleiter Klaas Raloff (v. lks.).

Flüchtlingsflut gut gemeistert - Finanzministerin Heinold übergab Zuwendungsbescheid in Neustadt

19.11.2018
Neustadt. Während der großen Flüchtlingsflut 2015/16 haben viele Kommunen Überkapazitäten aufgebaut und Wohnraum angemietet, ausgebaut oder gekauft. Jetzt gibt es Geld retour: Die Unterstützung des Landes für die Kommunen aus dem...
Ilse Pfeiffer, ehrenamtliche Mitarbeiterin der Tafel, bei der Brötchenausgabe in der Jacob-Lienau-Schule.

3.385 Euro für die Neustädter Tafel - Familie Schulz sammelte für die Aktion „Pausenbrot für Kinder“

19.11.2018
Neustadt. Statt Kränzen und Blumen anlässlich der Trauerfeier für die verstorbene ehemalige Bürgervorsteherin Bärbel Schulz (der reporter berichtete), hatte die Familie um Spenden für die...
Die verpackte Lieferung.

Und los geht es - Ostholsteiner Unternehmen liefert an die Galeries Lafayette in Shanghai !

19.11.2018
Shanghai, 2.680.000 Einwohner, liegt in der Volksrepublik China. Der Stadtteil Pudong ist ein sehr junger Stadtbezirk. Erst 1990 begann der Aufbau des bis dahin eher dünn besiedelten Areals. Heute gilt Pudong als der neue Wirtschafts-...
Brot- und Stollenprüfer Jens Wallenstein (lks.) mit Bäckermeister Andreas Seßelberg.

„Das Ergebnis kann sich sehen lassen“ - 31 Stollen von sechs Bäckereien wurden kritischer Prüfung unterzogen

19.11.2018
Neustadt. Der Duft von frischgebackenen Stollen lag am vergangenen Freitagvormittag im Foyer des famila-Marktes im Rettiner Weg 77. Direkt vor der Filiale von „Scheel Mien Backstuuv“ fand die...

UNTERNEHMEN DER REGION