Petra Remshardt

Projekt „Gruber Umweltpaten“ nimmt Fahrt auf

Bilder
Arbeitsgruppe „Projekt Umweltpaten“: Andreas Dons, Amalia Dias Santos, Merle Rathke, Selma Busse, Lena Möllenhoff, Daniela Möllenhoff, Liv Tiede, Patrick Roß (v. lks.).

Arbeitsgruppe „Projekt Umweltpaten“: Andreas Dons, Amalia Dias Santos, Merle Rathke, Selma Busse, Lena Möllenhoff, Daniela Möllenhoff, Liv Tiede, Patrick Roß (v. lks.).

Grube. Die Gruber Gemeindepfadfinder erschaffen seit Jahren auf ihrem Gelände viele kleine und große Biotope, gestalten Wiesen um und sorgen für Nisthilfen und Ruhezonen. Auf drei Hektar gibt es bereits viel zu entdecken und damit beginnen die Pfadfinder bald ihr neues Lernprojekt: die Natur entdecken. Mit Fernglas, Becherlupe und Mikroskop werden auch die kleinen Erdenbewohner groß. Nach der Entdeckung beginnt die Forschung. In welchem Zusammenhang stehen Pflanzen und Tiere, was und wer steht bei wem auf dem Speiseplan und wo fühlt sich wer zu Hause? Und nach dem Entdecken und Forschen kommt die Phase der Erkenntnis: was kann ich selbst tun, damit sich Maus und Hase, Frosch und Libelle oder Spinne und Raupe wohlfühlen, beziehungsweise wie kann ich deren Lebensraum schützen.
Über je sechs Jahre soll das Projekt laufen, bis der junge Pfadfinder alle Bausteine dieses Bildungsprojektes erforscht und erlebt hat. Den Gruppenleitern werden hierfür detailliert ausgearbeitete Themenordner zur Verfügung gestellt, sodass das Prinzip der Gruber Geusen „Jugend leitet Jugend“ auch hier im Rahmen der wöchentlichen Gruppenarbeit umgesetzt werden kann. Sehr dankbar ist der REGP-Stamm der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Grube dem Landwirt Kai Dieter Kölle für die Spende eines landwirtschaftlichen Anhängers, der in ein mobiles Forschungszentrum umgebaut werden soll, das auch von Schule, Kindergarten und weiteren Gruppen auf dem Pfadfindergelände in Grube genutzt werden kann. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Klaus Holger Hecken (DLRG Einsatzleiter Küste Schleswig-Holstein / DLRG Bundesverband), Jürgen Schlünder (1. Vorsitzender DLRG Dahme), Angelika Neunkirchen (Jubilarin / Wachführerin), Ulrike Dallmann (Tourismusleiterin Ostseebad Dahme), Ralf Grimmling (Team DLRG Wasserrettungsstation Dahme) (v. lks.).

DLRG Wachleiterin Angelika Neunkirchen für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement geehrt

19.09.2019
Dahme. Angelika Neunkirchen aus Bonn am Rhein ist bereits seit 1979 ehrenamtlich als Rettungsschwimmerin, Bootsführerin und Wachführerin in Dahme ehrenamtlich im Einsatz. Zahlreiche Rettungsschwimmer, die erstmals an die Küste zum Einsatz kamen, hat Angelika...
Laden ein zur Langen Nacht der Volkshochschulen des Kreises Ostholstein: Anette Rudolph und Birte Petersen von der VHS Eutin und Michael Kümmel, Leiter der VHS Oldenburg und der Kreis-AG der VHS-Leiter des Kreises Ostholstein.

Die VHS wird 100 Jahre und feiert „Lange Nacht der Volkshochschulen“

19.09.2019
Eutin. Die deutsche Volkshochschule wird 100 Jahre - und das wird bundesweit von allen Volkshochschulen gefeiert. Mit einer Langen Nacht der Volkshochschulen. Und lang wird die Nacht auch in Eutin. Hier feiern alle Volkshochschulen des Kreises zusammen - mit Torte,...
Die Marionetten wurden von den Schülern im Werkunterricht gefertigt.

Marionettentheater der siebten Klasse an der Waldorfschule in Ostholstein

19.09.2019
Lensahn. Auch in diesem Schuljahr zeigte die siebte Klasse der Waldorfschule in Ostholstein ein Märchen, das durch Marionetten zum Leben erstrahlte. Im Werkunterricht fertigten die Schüler geschickt die Marionetten unter Anleitung an, die sie dann im...
Auch nach 24 Stunden noch voller Energie: die Teilnehmer des ZVO-Hackathons „Hack the Waterkant“.

24 Stunden und 100 Gewinner: „Hack the Waterkant“ übertraf alle Erwartungen

19.09.2019
Neustadt. Statt Erholung und Schlaf gab es am vergangenen Wochenende reichlich Kaffee, Kola und rauchende Köpfe im Arborea Marina Resort. 24 Stunden lang ging es für die rund 100 Teilnehmer des Hackathons namens „Hack the Waterkant“ um die Entwicklung digitaler...
Ines Neuber

25 Jahre im Dienst des Handwerks

19.09.2019
Ostholstein. Am 19. September 2019 ist Ines Neuber seit 25 Jahren bei der Kreishandwerkerschaft Ostholstein/Plön beschäftigt. Im Jahr 1994 hat sie ihre Tätigkeit in der Buchhaltung der Geschäftsstelle im Haus des Handwerks in Eutin aufgenommen. Bis heute ist sie dafür...

UNTERNEHMEN DER REGION