Marlies Henke

Rasantes Roundnet-Turnier am Strand – Lokalmatadore spielten sich bis in die Top-Vier

Bilder
zur Bildergalerie

Pelzerhaken. Um welche Sportart mag es wohl gehen, wenn sich eine Mannschaft „Schmettbrötchen“ nennt? Oder „Old Schmetterhand“? Oder „Bonnie & Spike“? Richtig, es geht um Spikeball oder genauer gesagt um Roundnet. 47 Teams mit ähnlich klangvollen Namen haben sich am vergangenen Samstag am Strand von Pelzerhaken getroffen, um sich einen kleinen Ball in volleyballtypischer Technik über eine Art Trampolinnetz hinweg um die Ohren zu schlagen.
 
Dabei ging es nicht allein um rasanten Spaß im Rahmen einer aufstrebenden Trendsportart, sondern erstmalig an diesem Standort auch um einen offiziellen Tourstop der „German Roundnet Tour“. Die Teams aus ganz Deutschland gingen an 12 Sets in den Wettbewerben Open und Mixed in jeweils einer Vorrunde und einer K.-o.-Run­de an den Start. Bei Turnierbeginn um 8.30 Uhr und Ende um 20.30 Uhr stellten viel Regen, Wind und nicht gerade sommerliche Temperaturen besondere Herausforderungen für die Spieler dar. Dennoch wurde den zahlreichen Zuschauern, denen in Strandkörben wettergeschützte Sitzplätze zur Verfügung standen, anspruchsvolle und aktionsreiche Partien geboten.
 
Seit 2015 erobert das Roundnet-Turnier jeden Sommer den Strand von Pelzerhaken. Als Sparte hat diese Sportart sowohl im Neustädter Leichtathletik Club als auch beim TSV Neustadt Einzug gefunden. „Ein Freund hatte diesen Sport aus den USA mitgebracht. Mittlerweile bilden wir eine Community von 40 Leuten im Alter von 17 bis 47 Jahren, davon sind 20 Spieler in den Vereinen aktiv“, erzählte Axel Horn vom Organisationsteam, das sich über die Unterstützung zahlreicher fleißiger Helfer und der Strandkorbvermietung Kröger sowie der Sponsoren Arborea Marina Resort Neustadt, Provinzial, 28 Black, Schwartauer Werke, nahkauf Schlüter, Autohaus Herzog, Sparkasse Holstein und Godex freute.
 
Die Ergebnisse
Open division: 1. Platz: Optic Boom aus Köln, 2. Platz: 1. FC Bonnabreise aus Kassel und 3. Platz: Chaoz aus Kiel. Bestes Team aus der Region sind die „Brüder“ aus Neustadt auf dem 4. Platz.
Mixed devision: 1. Platz: RNN Schnapp aus Neustadt, Powerpuffgirls aus Kassel und Spike Tyson aus Neustadt. (he)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

FC Riepsdorf - Fußball

18.09.2019
1. Herren: FC Riepsdorf - Oldenburger SV II 1:0. Torschütze der Partie war Torben Voß (16.), der die Hausherren mit einem Distanzschuss in Front brachte. Auch in der zweiten Hälfte hatten waren Chancen da, um das Ergebnis auszubauen.2. Herren: FC Riepsdorf II - TSV...
Adrian Halili (U21-Nationalspieler für den Kosovo) trainierte mit der Mini-Mix.

U21-Nationalspieler zu Besuch bei der Mini-Mix der HSG Ostsee

18.09.2019
Eine etwas andere Trainingseinheit erwartete die Kinder der Mini-Mix. Adrian Halili (U21-Nationalspieler für den Kosovo) stellte sich den neugierigen Fragen - unter anderem „Wann hast du mit Handball begonnen?“, „Wie viele Tore hast du schon erzielt?“, „Was ist dein...
Anica Prill, Paul Sachs, Aaron Begau, Jakob Beilfuß, Sarah Bünning (vorne v. lks.), Felix Faase, Louisa Holtz, Lukas Bünning (hinten v. lks.).

NLC Judonachrichten

18.09.2019
Am Sonntag, dem 1. September fand in Oldenburg das diesjährige Kuscheltierturnier für die NLC „Mattenmäuse“ statt. 8 Teilnehmer gingen an den Start, um viel Spaß zu haben und die ersten Wettkampferfahrungen spielerisch zu erlernen. Am...

SC Cismar - Fußball

18.09.2019
Zur ungewohnten Zeit um 17.30 Uhr war für die Akteure von Trainer Sascha Pretzel am Sonntag Anstoß beim SV Heringsdorf. Maksim Walter brachte seine Farben früh in Front. Die Heimelf glich nach einem langen Ball und Abstimmungsproblemen in...

Crazy Dart

18.09.2019
Neustadt. Am 7. September spielte der Crazy Dart ein Heimspiel im „Speicherstübchen“ gegen die Mannschaft Dart Vaders. Die Crazy Dart gewannen mit 15:5. Am vergangenen Samstag hatte der Club ein Auswärtsspiel gegen den Tabellenführer SWG aus Oldenburg. Nach einer...

UNTERNEHMEN DER REGION