Petra Remshardt

SC Cismar - Fußball

Zur ungewohnten Zeit um 17.30 Uhr war für die Akteure von Trainer Sascha Pretzel am Sonntag Anstoß beim SV Heringsdorf. Maksim Walter brachte seine Farben früh in Front. Die Heimelf glich nach einem langen Ball und Abstimmungsproblemen in der SC-Abwehr aus und konnte durch einen abgefälschten Freistoß vor der Pause in Führung gehen. Der eingewechselte Nico Massmann traf in der 61. Minute von der Strafraumgrenze zum 2:2 Ausgleich. Dann verschossen beide Mannschaften jeweils einen Strafstoß, bis in der 80. Minute der Gegner nach einem Konter mit 3:2 in Führung ging. Am Sonntag empfängt der SC Cismar den Tabellenführer TSV Schönwalde auf dem Gildesportplatz, Anstoß ist um 15 Uhr.
Die Zweite von Trainer Dennis Laschewski veranstaltet im Vorspiel gegen den SV Heringsdorf 2 ein munteres Scheibenschießen. Christian Knoop (5), Sebastian Ochsenforth, Jonas Voß, Patrick Strube, Marcus Küster, Jan-Henrik Landschoof, Chris Marggraf und Tobias Becker sorgten für einen 12:0 Auswärtssieg. Die Mannschaft ist somit verlustpunktfrei und empfängt Sonntag um 12.45 Uhr den TSV Westfehmarn. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION