Marlies Henke

Schritt für Schritt Richtung medizinisches Laufband – Bundespolizei spendete erneut für Kinderzentrum Pelzerhaken

Bilder

Pelzerhaken. In der Fachklinik des Kinderzentrums Pelzerhaken wird dringend ein neues medizinisches Laufband benötigt. Dieses Gerät hat besonders niedrige Geschwindigkeiten, einen Sicherheitsgurt sowie höhenverstellbare Griffe und eignet sich somit besonders für das Training der teils schwerst mehrfachbehinderten Patienten der sozialpädriatischen Einrichtung. Das alte Laufband ist seit 19 Jahren im Einsatz und nun verschlissen. Rund 40.000 Euro kostet es. 14.000 Euro konnten bisher unter anderem dank der Spenden der Bundespolizeiinspektion See Neustadt angesammelt werden.
 
Bereits im vergangenen Jahr wurde der Erlös von 3.500 Euro aus der Tombola vom Tag der Küstenwache an das Kinderzentrum übergeben (der reporter berichtete). Und auch in diesem Jahr profitierte die Einrichtung vom Engagement und den öffentlichen Veranstaltungen der Bundespolizei: Am vergangenen Montag nahm das Team um Geschäftsführer Volker Schulz einen Scheck in Höhe von 4.639,05 Euro vor dem alten Laufband dankend entgegen. „Wir freuen uns über diese Unterstützung und die Verbindlichkeit aus der Region“, betonte Volker Schulz. Ziel sei es, das medizinische Laufband spätestens im Sommer nächsten Jahres anzuschaffen, so der Geschäftsführer weiter.
 
Inspektionsleiter Bundespolizei See Marco Antler berichtete vom Tag der Küstenwache, bei dem der überwiegende Teil der Spende zusammen gekommen war. Hier konnten sich die Besucher wieder ein Bild von der Arbeit der Bundespolizei machen und durch die Tombola Mitfahrten auf Kontroll- und Museumsboot oder Sachpreise gewinnen, welche die Bundespolizisten in der Region gesammelt hatten. Antler betonte: „Es ist beeindruckend, was in dieser Einrichtung geleistet wird, um den Kindern das Maximale zu bieten. Darum haben wir uns bei dieser Spende auch ganz bewusst wieder für das Kinderzentrum entschieden“. Um aus der Tombola den höchstmöglichen Erlös zu erzielen, habe man sogar den Aufwand betrieben und die 4.000 Lose per Hand gefaltet. (he)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Der Vorstand vom Rotaract Club Ostholstein.

Rotaract Club Ostholstein stellt sich vor

22.07.2019
Weissenhäuser Strand/Oldenburg. Rotaract ist die Jugendorganisation der internationalen Rotary-Bewegung. In Deutschland bestehen mittlerweile mehr als 190 Rotaract-Clubs mit über 4.000 Mitgliedern. Zur Mitgliedschaft angesprochen sind dabei alle Menschen zwischen 18...
Felix sammelt viele Erfahrungen im Umgang mit Menschen. (Fotos: Heike Rhein)

Schülerreporter: Schule – und was dann?

21.07.2019
Neustadt. Die Schülerreporter von der Schülerzeitungs-AG haben zwei „Überraschungsgäste“ getroffen. Die Leiterin der AG Heike Rhein hatte vorher nicht verraten, wer die beiden sind. Wer seid Ihr und wie alt seid Ihr?Ich bin Tabea, 19 Jahre alt und komme aus Bremen.Ich...
Bei spielerisch-sportlichen Wettkämpfen lernte man sich gegenseitig kennen.

Besuch einer russischen Schülergruppe im Kinderhaus

20.07.2019
Neustadt. Vom 29. Juni bis 8. Juli besuchte eine russische Schülergruppe aus Sewerodwinsk die Stadt Neustadt und den Kinderschutzbund. 12 Jugendliche und drei Betreuer der Berufsfachschule für Bau und Design erfreuten sich zehn Tage lang...
Theresa Lamp, Cathrin Bock Jakobsen, Constanze Stölk und Nena Hopp.

Lensahner Amazonen in der CHAMP-Mannschaftstrophy 2019 nicht zu schlagen

20.07.2019
Eutin. Am letzten Wochenende siegte das Team des RuFV Lensahn erneut mit einer Null-Fehler Runde in Eutin und setzte den Erfolg von Waabs-Langholz fort. Mit diesem Sieg setzte sich das Team in der 6. Qualifikationsprüfung auf den 1. Platz. Die Mannschaft des RuFV...

Kinderfest

20.07.2019
Kassau. Am Samstag, dem 6. Juli fand das alljährliche Kinderfest vom SSV Kassau statt. Beim Tunnelkriechen, Angeln, Sackhüpfen, Wassertragen, Bobby-Car-Rennen, Wäscheaufhängen, Schießen und Luftballon-Laufen kämpften über 90 Kinder und Jugendliche um Punkte und...

UNTERNEHMEN DER REGION