Alexander Baltz

Seit 25 Jahren bei C.F. Janus - Stephan Besch gehört nun offiziell zu den „Urgesteinen“ der Mitarbeiter

Bilder
Geschenke vom Chef: Stephan Besch (lks.) mit Geschäftsführer Thorsten Schmidt.

Geschenke vom Chef: Stephan Besch (lks.) mit Geschäftsführer Thorsten Schmidt.

Als Stephan Besch am 13. Juli 1992 bei der Firma C.F. Janus als Verkäufer im Fachmarkt anfing, war Nils Janus noch Geschäftsführer des Unternehmens. Ob er damals damit gerechnet hat, dem Unternehmen so lange die Treue zu halten?
 
Neustadt. Schließlich hatte Stephan Besch schon in viele andere Bereiche hinein geschnuppert. Darunter die Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann, vier Jahre bei der Marine als Zeitsoldat und schließlich noch ein Ausflug für sechs Monate in die Versicherungsbranche. Bei C.F. Janus war er dann schließlich „angekommen“. Bis heute sind 25 Jahre daraus geworden, die am vergangenen Dienstagabend mit einem Grillen für die Mitarbeiter auf dem Janus-Gelände gefeiert wurden.
 
In einer Dankesrede ging Geschäftsführer Thorsten Schmidt auf die verschiedenen Bereiche und Aufgaben ein, die Stephan Besch im Laufe all der Jahre durchlaufen hat. Darunter war auch der bis damals größte Auftrag der Firmengeschichte: die Abwicklung der Tiefbauarbeiten für den Neubau der A 20 im Kreuz Lübeck. Aktuell ist Stephan Besch im Bereich Controlling/Rechnungsprüfung tätig.
 
„Stephan Besch hat stets einen guten Job gemacht. Wir danken ihm für die vertrauensvolle und zuverlässige Zusammenarbeit und wünschen alles Gute für die weitere gemeinsame Zukunft“, lobte Thorsten Schmidt seinen Mitarbeiter vor der Belegschaft und überreichte ihm noch allerhand Geschenke. Darunter nicht nur eine Ehrenurkunde der IHK, sondern auch ein großer Präsentkorb und ein Geschenkumschlag.
 
„Die 25 Jahre bei Janus waren wirklich eine gute Zeit“, sagte Stephan Besch stolz. (ab)


UNTERNEHMEN DER REGION