Simon Krüger

Sicherheitstag lockte ins team baucenter - Polizei und Experten stellten Einbruchschutz vor

Bilder

Neustadt. Kunden und Interessenten konnten sich am vergangenen Freitag im team baucenter in der Eutiner Straße den ganzen Tag über wirksamen Einbruchschutz in den eigenen vier Wänden informieren. Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist nach Angaben der Polizei kontinuierlich hoch. Neben materiellen Schäden sind nach einem Einbruch psychische Belastungen und Traumatisierung eine Folge für die Betroffenen und können deren Sicherheitsgefühl und Wohlbefinden nachhaltig beeinträchtigen. Nahezu jedes fünfte Opfer zieht nach der Tat aus seiner Wohnung aus. Um diese Ängste erst gar nicht entstehen zu lassen, wurde den neugierigen Besuchern die Wichtigkeit von Sicherheitsmaßnahmen durch Vorträge und ganztägige Beratung verdeutlicht. Dabei wurde das Augenmerk besonders auch auf die Eigenvorsorge gerichtet durch den Einbau von Sicherheitstechnik, sicherheitsbewusstes Verhalten und Aufmerksamkeit im Wohnumfeld.
 
Nach Polizeiangaben misslingen über 40 Prozent der Einbrüche nicht zuletzt durch vorhandene Sicherungseinrichtungen und eine aufmerksame Nachbarschaft. Die Tischlerei Bendtfeld, der Fensterhersteller Mahnholz, Elektro Schmidt, GEV - Brandschutz sowie die team-Kundenberater Hendrik Alms und Alexander Mang standen den Besuchern und Kunden mit Rat und Tat bei ihren Fragen zur Seite. Neben zwei Vorträgen durch die Polizeihauptkommissare Cay Fischer und Torsten Stieler waren auch Einbruchdemonstrationen vorgesehen. Hier konnten die Kunden selbst probieren, in ein Fenster mit Sicherheitstechnik einzubrechen. Was den Kunden nicht gelang, schaffte schließlich das Team der Tischlerei Bendfeldt. Allerdings erst nach über 20 Minuten mit einem Brecheisen, verbunden mit enormem körperlichen Einsatz und sehr lauten Geräuschen. Hier wurde schnell klar, dass sich ein Einbrecher niemals so lange an einem Fenster versuchen würde. Die meisten Täter geben nach Polizeiangaben schon nach den ersten drei Minuten auf. So war auch dieser Sicherheitstag wieder eine gelungene und sehr informative Veranstaltung für alle, die ihr Zuhause besser schützen wollen. (ab)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Seniorenfrühstück

22.09.2018
Grömitz. Der Seniorenbeirat der Gemeinde Grömitz lädt am Donnerstag, dem 27. September um 9.30 Uhr im Klönschnack an der Gildehalle zu einem gemütlichen Frühstück ein. Im Veranstaltungsprogramm geht es um die Sicherheit für Senioren. Der Sicherheitsberater...

Mit der AWO ins Backtheater

22.09.2018
Hansühn. Am Samstag, dem 29. September fährt der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt Hansühn mit „Möller Reisen“ ins Backtheater nach Walsrode. Abfahrt ist um 8 Uhr ab ZOB Hansühn. Nach einem Frühstück ist die Zierkerzen-Schnitzerei das erste Ziel. Danach geht es zum...

JHV des Fördervereins

22.09.2018
Neustadt. Der Förderverein der Jacob-Lienau-Schule, Gemeinschaftsschule der Stadt Neustadt, lädt alle Mitglieder und Freunde zu seiner Jahreshauptversammlung am Mittwoch, dem 26. September um 20 Uhr ein. Neben den üblichen Wahlen stehen der Tätigkeitsbericht und...

„Tag der offenen Tür“ in der Grundschule

22.09.2018
Hansühn. Die Grundschule Oldenburg - Land in Hansühn lädt ein zum „Tag der offenen Tür“ am Donnerstag, dem 27. September von 9.30 bis 11 Uhr. An diesem Tag können die zukünftigen Erstklässler und ihre Eltern den Schulvormittag der Grundschule kennenlernen....

Sonderausstellung „Vom Leben und Sterben der Sterne“

22.09.2018
Neustadt. Das zeiTTor Museum zeigt in einer Sonderausstellung mit dem Titel „Vom Leben und Sterben der Sterne“ Fotos von der Entstehung, Entwicklung und dem Ende von Sternen. Da das Licht dieser Sterne zum Teil seit Jahrtausenden...

UNTERNEHMEN DER REGION