Marco Gruemmer

Sinfoniekonzert in der Kulturwerft - Kammerphilharmonie Lübeck - Elmar Gehlen übernimmt die (humoristische)-Moderation

Bilder
Multitalent Elmar Gehlen absolvierte eine Ausbildung als Grafiker und Dekorateur, bevor er erfolgreich eine Schauspielausbildung abschloss. Gehlen wechselte früh in das Regie-Fach und inszenierte zahlreiche Schauspiele und Opern an deutschen Theaterbühnen. Darüber hinaus widmet er sich auch der Malerei und der Bildhauerei.

Multitalent Elmar Gehlen absolvierte eine Ausbildung als Grafiker und Dekorateur, bevor er erfolgreich eine Schauspielausbildung abschloss. Gehlen wechselte früh in das Regie-Fach und inszenierte zahlreiche Schauspiele und Opern an deutschen Theaterbühnen. Darüber hinaus widmet er sich auch der Malerei und der Bildhauerei.

Lübeck. Die Kammerphilharmonie Lübeck, liebevoll auch KaPhil! genannt, startet ihre erste Sinfoniekonzertreihe am Dienstag, dem 6. November um 19.30 Uhr in der Kulturwerft Gollan, Halle 5 in Lübeck.
 
Nach drei Spielzeiten als Festspielorchester bei den Neuen Eutiner Festspielen konzertiert die Kammerphilharmonie nun auch mit einem eigenen Programm in unterschiedlichen Besetzungen in Lübeck. Höchste künstlerische Ansprüche, gepaart mit leidenschaftlicher Spielfreude und persönlicher Begeisterung jedes einzelnen Musikers sind in professionellen Orchestern keine Selbstverständlichkeit. Die KaPhiL! wirkt durch ihr gemeinschaftlich engagiertes, zukunftsorientiertes Auftreten mitreißend und öffnet damit neue Räume der Musikerfahrung.
 
Unter dem Motto „the art of brass“ stellt sich zunächst das Blechbläser-Ensemble der KaPhil! unter der Leitung von Hillary Griffith mit einem abwechslungsreichen sinfonischen Programm vor. Mit dabei sind Werke von Richard Strauss (Wiener Philharmoniker Fanfare), Jim Parker (A Londoner in New York), Richard Wagner (Meistersinger-Vorspiel für Blechbläser) und Modest Mussorgsky (Bilder einer Ausstellung). Die Moderation des Abends übernimmt der Neustädter Elmar Gehlen, der das Konzert nach englischem Vorbild mit humoristischen Einlagen bereichern wird.
 
Die Ticketpreise liegen bei 20 Euro für Erwachsene (ermäßigt 15 Euro) und 7,50 Euro für Kinder bis 12 Jahre und können unter eutinter-festspiele.de oder an der Abendkasse gekauft werden. (red/mg)

UNTERNEHMEN DER REGION