Alexander Baltz

Spitzenzeiten beim Sun-Run - 1.006 Teilnehmer liefen der Sonne entgegen

Bilder

Grömitz. Perfektes Laufwetter am vergangenen Sonntag beim Jubiläums-Sun-Run: Zum 15. Mal trafen sich Laufbegeisterte jeder Altersklasse aus ganz Deutschland, um gemeinsam auf unterschiedlichen Streckenlängen entsprechend der persönlichen Fitness dabeizusein. In diesem Jahr erfüllte sich das Motto des Lauf-Events vom TSV Grömitz und des Tourismus-Service Grömitz „Run to the sun“ wortwörtlich. Nachdem die ersten Läufe bei dichtem Seenebel und knapp 12 Grad gestartet wurden, kam pünktlich zum Mittag die Sonne raus und lies die Temperaturen deutlich ansteigen.
 
Wie auch schon in den vergangenen Jahren sorgten Sportmoderator Rudi Dautwiz und DJ Stephan Nanz auf der Bühne für beste Stimmung und versorgten das Publikum mit den aktuellsten Ergebnissen. Die Grömitzer Bürgergilde gab die Startschüsse für die einzelnen Läufe mit ihrer Kanone ab - niemand konnte so das Startkommando überhören.
 
Insgesamt 1.006 Teilnehmer verteilten sich auf Jedermann-Lauf (5 km), Nordic-Walking (5 km), ZVO Energie-Lauf (10 km), Halbmarathon (21,1 km), Schülerlauf (3,333 km) und Sparkassen Gröminchen- und Grömel-Lauf (1 km) für die Kleinsten.
 
Die Sieger der einzelnen Läufe:
Jedermann-Lauf: Claas Schönenberg, Kenias Letzte Reserve (18:14 Minuten), Alex Kelsch, Deutsche Post (18:32 Minuten), Kilian Kraushaar (18:33).
ZVO Energie-Lauf: Dennis Mehlfeld, Lübecker SC (32:57 Minuten), Patrick Raabe, TSV Bargteheide (33:27 Minuten), Teklewyki Mekonen, Küstenläufer (35:42 Minuten).
Halbmarathon: Paul Muluve, LBV Phönix Lübeck (1:14:37 Stunden), Jan Stelzner, Tri-Sport Lübeck (1:14:43 Stunden), Christoph Otte, LG Uni Lübeck (1:24:33 Stunden).
Nordic-Walking: Karolin Eikhof, WalkingTeam Gödenstorf (35:37 Minuten), Marc Pagel, Walking-Team Gödenstorf (35:37 Minuten), Doris Lewerenz, Die „Kaki“-Walker (36:39 Minuten), Thomas Teske, Crazy Ostseewalker (37:36 Minuten).
Schülerlauf: Mattes Frey, GS Grömitz 4b (14:55 Minuten), Vuk Dalibor Vrana, GS Grömitz 4b (14:56 Minuten), Matti Westen, TSV Neustadt (15:21 Minuten).
Grömel-Lauf: Jakob Zedlewski, OSV (4:51 Minuten), David Vrana, GS Grömitz 2a (5:04 Minuten), Gustav Peter, GS Grömitz (5:11 Minuten).
Gröminchen-Lauf: Finja Schneider, SUS Oberaden (5:19 Minuten), Lia Stenson, GS Grömitz 1b (5:43 Minuten), Mina Josepha Reincke, GS Grömitz 2b (5:46 Minuten). (ab)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Ausbildung und Duales Studium als Einstieg ins Bankwesen

18.08.2018
Die Bankenbranche ist in einer Zeit des Umbruchs: Digitalisierung, demografischer Wandel sowie gesellschaftliche Entwicklungen verändern auch das Arbeitsumfeld der Mitarbeiter der Finanzinstitute. In der Arbeitswelt 4.0 sind vor allem auch mediale und digitale...
Für das jahrhundertealte Handwerk stehen den Brauern und Mälzern heute modernste Technologien zur Verfügung. Foto: djd/Brauerei C. & A. Veltins.

Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt -Von Brauern und Mälzern werden eine ganze Reihe an Fähigkeiten erwartet

18.08.2018
Das Tätigkeitsfeld, mit dem sich Brauer und Mälzer beschäftigen, ist selbst Außenstehenden rasch erklärt: Bier brauen. Doch der Prozess, in dem aus Wasser, Malz, Hopfen und Hefe ein vielfältiges Endprodukt entsteht, ist...

Shinrin-Yoku

18.08.2018
Kellenhusen. Am Montag, dem 20. August um 9.30 Uhr findet Shinrin-Yoku - Waldbaden in Kellenhusen statt. Shinrin-Yoku beinhaltet einen Waldspaziergang zum Entschleunigen. Die Teilnehmer können in die Natur eintauchen und sich treiben...

Kümmels Zauberspaßshow

18.08.2018
Kellenhusen. Am Montag, dem 20. August bleibt um 16 Uhr wieder kein Auge trocken, denn dann präsentiert Jonas Baumhauer (der Cousin von Käpt`n Kümmel) „Zauberei und Seemannsgarn“ für die ganze Familie im Kursaal Kellenhusen. Mit von...

Luftgewehrschießen für Gäste

18.08.2018
Kellenhusen. Am Montag, dem 20. August startet der Kyffhäuserbund Kellenhusen das Luftgewehrschießen für Gäste an. Die Teilnahme ist ab 14 Jahren. Treffpunkt ist um 19 Uhr im Schießkeller am Deich bei der Schwimmbadwiese. Gegen einen...

UNTERNEHMEN DER REGION