Petra Remshardt

Tennis-Sport-Gemeinschaft Scharbeutz hat einen neuen Vorstand

Bilder
Martin Böller, Rose Porombka, Michael Jung, Gerardo Baumbach, Hartmut Wildfang und Sigrid Westphal (v. lks.).

Martin Böller, Rose Porombka, Michael Jung, Gerardo Baumbach, Hartmut Wildfang und Sigrid Westphal (v. lks.).

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung der Tennis-Sport-Gemeinschaft Scharbeutz (T.S.G.) wurde am 3. Mai der Scharbeutzer Gerardo Baumbach zum 1. Vorsitzenden gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Claus Lecher an, der in den letzten sechs Jahren als Vorsitzender den Tennisclub sehr erfolgreich geführt hat und für seinen außergewöhnlichen Einsatz von den Mitgliedern mit der Ehrenmitgliedschaft der T.S.G. belohnt wurde. Neu in den Vorstand gewählt wurde als 2. Vorsitzende Sigrid Westphal und als Sportwart Hartmut Wildfang. Die Jugendwartin Rosemarie Porombka, der Kassenwart Michael Jung und der Anlagenwart Martin Boller wurden mit großen Mehrheit im Amt bestätigt.
Hauptaufgabe des neuen Vorstandes ist jetzt die Organisation des Traditionsturnieres Scharbeutz Open vom 13. bis 20. Juli mit erwarteten 140 Teilnehmern. Darüber hinaus werden attraktive „Schnupperangebote“ entwickelt, um den Einstieg in den Tennissport zu vereinfachen. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION