Petra Remshardt
| Allgemein

Trauer um Pastor Tim Voß

Bilder

Hansühn. Der Kirchenkreis Ostholstein trauert um seinen Pastor Tim Voß. Der 53-Jährige, der seit 2005 Pastor der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden von Hansühn und Hohenstein war, verstarb völlig überraschend am vergangenen Montag (2. Juli) in Berlin. „Die Wucht, mit der mich diese Nachricht getroffen hat, ist unbeschreiblich. Unsere Gedanken sind in diesen Tagen bei seiner Frau und seinen beiden Kindern, die dieser Verlust am stärksten trifft. Es ist noch gar nicht absehbar, wo Pastor Voß den Menschen seiner beiden Gemeinden und uns, seinen Mitschwestern und Mitbrüdern im Kirchenkreis, überall fehlen wird“, erklärte dazu der Oldenburger Propst Dirk Süssenbach. Der Kirchenkreis verliere einen hoch geschätzten Seelsorger, dessen Freude an der Verkündigung den Gläubigen starken Halt und feste Orientierung bot. Der Pastor habe seinen Dienst „mit Hingabe und Verbindlichkeit, mit Klarheit und großer Begabung“ versehen, so Süssenbach.
Tim Voß wurde am 7. Dezember 1964 in Kiel geboren, wo er auch sein Theologiestudium absolvierte. Seine Vikariatszeit verbrachte er in den Kirchengemeinden von Gettorf und Grube. Bischof Karl Ludwig Kohlwage ordinierte den damals jungen Familienvater im Dezember 1994. Die Kirchengemeinde Grube blieb bis Mitte 2001 Tim Voß‘ kirchliche Heimat. Anschließend verbrachte vier Jahre im Amt eines Abteilungsleiters für christliche Erziehung und Mission in der Süd-West-Diözese der evangelisch-lutherischen Kirche von Tansania. Hier lernte er auch die Nationalsprache Swahili. Diese Fähigkeit machte Pastor Voß zu einem wichtigen Kommunikator und zentralem Bindeglied im Austausch mit der Partner-Diözese des Kirchenkreises. Erst 2017 hatte Tim Voß ein dreimonatiges Sabatical in Magoye in Tansania verbracht.
Die Trauerfeier findet am Montag, dem 9. Juli um 11 Uhr in der Christuskirche von Hansühn statt. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Orgel-Duo Iris und Carsten Lenz

21.07.2018
Grömitz. Am Dienstag, dem 24. Juli um 19.30 Uhr spielt in der St. Nicolaikirche das Orgel-Duo Iris und Carsten Lenz mit Übertragung der Orgel-Spielanlage auf eine Leinwand. Beliebte Musikstücke und bekannte Melodien, von der kleinen Nachtmusik über Carmen und...
Das Führungstrio des Amtes Ostholstein-Mitte: Volker Weidemann, Hans-Peter Zink und Peter Seehusen (v. lks.).

„Ich bin überwältigt“ - Hans-Peter Zink bleibt Amtsvorsteher des Amtes Ostholstein-Mitte

20.07.2018
Schönwalde. Als ihn Schashagens Bürgermeister Rainer Holtz als einer der dienstältesten Amtsausschussmitglieder für seine hervorragende Arbeit in den letzten fünf Jahren lobte, war die erneute Wahl von Hans-Peter Zink zum Amtsvorsteher des Amtes Ostholstein-Mitte...
Freude bei den Empfängern: Pfadfinder und Jugendfeuerwehr nahmen das Geld von Martina Heinrich (oben re.) entgegen.

Je 500 Euro für Pfadfinder und Jugendfeuerwehr - Spende vom Gewerbeverein Grömitz

20.07.2018
Grömitz. Das Maifeuer im Kurpark ist seit jeher für Grömitzer und Gäste ein Pflichttermin, um gemeinsam in den Wonnemonat Mai zu starten. Der gastgebende Gewerbeverein Grömitz versorgt die Besucher dabei mit vielerlei kulinarischen...
Arborea - das neue Hotel in der ancora

Tipps fürs Wochenende vom 20. bis zum 22. Juli

20.07.2018
Tipps fürs Wochenende vom 20. bis zum 22. JuliJohann Kerkhofs und Jens Lassen im Interview.Wir melden uns an diesem Wochenende mit unseren Veranstaltungstipps aus der ancora Marina. Dort haben wir uns mit den „Machern“ des Arborea Marina Resort Neustadt getroffen,...

Buschfest

19.07.2018
Hansühn. Der SV Hansühn lädt ein zum traditionellen Buschfest am Sonnabend, dem 28. Juli ab 19 Uhr am Sportheim in Hansühn. Für Essen und Trinken zu familienfreundlichen Preisen ist gesorgt. (red)

UNTERNEHMEN DER REGION