Petra Remshardt

TSV Grömitz - Leichtathletik

Bilder
Die Athleten des TSV Grömitz.

Die Athleten des TSV Grömitz.

In Lübeck trafen sich die Leichtathleten der Kreise Storman, Herzogtum Lauenburg, Segeberg, Lübeck und Ostholstein zu den Bezirksmeisterschaften. Der TSV Grömitz war mit fünf Athleten dort vertreten. Bei guten äußeren Bedingungen wurde einige persönliche Bestleistungen aufgestellt. Bente Kropp (U18) absolvierte einen konstanten Wettkampf. Sie lief im Vor- und Endlauf über 100 Meter jeweils 13,35 Sekunden (Platz 3). Im Weitsprung gelang ihr ein Sprung auf 4,89 Meter. Mit 10,37 Meter im Kugelstoßen war die Bezirksmeisterschaft für sie ein gelungener Test für die anstehenden Landesmeisterschaften im Mehrkampf. Nach langer Verletzungspause konnte Finja Plath (W15) mit 4,69 Meter im Weitsprung zufrieden sein. Auch das Diskuswerfen gelang ihr mit 25,90 Meter gut (Platz 2). Der noch der M13 angehörige Tim Faasel startet erstmals über 100 Meter bei der M14, konnte sich im Hochsprung auf 1,40 Meter steigern und sprang 4,77 Meter weit (jeweils Platz 2). Sein Bruder Henrik absolvierte in der M15 mit sechs Disziplinen ein strammes Programm. Im Hammerwerfen konnte er sich über einen neue Bestleistung von 33,37 Meter freuen. Somit sind die U16 Athleten gut auf die bevorstehenden Blocklandesmeisterschaften vorbereitet. In der männlichen U18 war Thilo Baasch am Start. Er verbesserte sich im 100 Meter Sprint auf 12,58 Sekunden. Auch mit dem 5 Kilogramm schweren Hammer gelang ihm ein Wurf auf eine neue Bestleistung von 37,80 Meter. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION