Petra Remshardt

TSV Neustadt - Leichtathletik

Bilder

Bei den am 4. Mai auf heimischen Platz durchgeführten Kreismeisterschaften erlangten die 16 Leichtathleten des TSV Neustadt 24 Podestplätze.
Die kleinsten Sportler unter der Betreuung von Anne Kraatz erlebten zum größten Teil ihren ersten Wettkampf in ihrer jungen Sportlerkarriere. Jolina Behnke, die schon im vergangenen Jahr ihren ersten Wettkampf hatte, freute sich über zwei Podestplätze. So belegte sie im Weitsprung den 3. Platz und im Ballwurf Platz 2. Die Leichtathletin Amal Abu Sultan erzielte im Ballwurf Platz 1 mit einem großartigen Wurf von 16,5 m. Die Vierertruppe um Jolina Behnke, Amal Abu Sultan sowie Antonia und Magdalena Schlagbauer konnte im Staffellauf der U10 den ersten Platz für sich beanspruchen.
In den Altersklassen M10, W11 und W13 traten unter der Betreuung von Patrick und Andreas 6 Athleten an und erkämpften sich 12 Podestplätze, davon 7 erste Plätze. Henrieke Behrens konnte sich mit einem sehr starken Lauf über die bei allen unbeliebte 800 m Strecke den ersten Platz sichern. Pech hatte Henrieke allerdings beim Weitsprung, lediglich 2 cm fehlten zum dritten Platz.
Mattis Graf trat in vier Disziplinen an und erlief sich über die 800 m den zweiten Platz und konnte den Weitsprung und das Werfen jeweils gewinnen. Lennard Harsdorf zeigte seine Qualitäten beim Werfen und sicherte sich hier den zweiten Platz. Die äußerst starke Gruppe der w11 Mädels räumte fast alles ab, Henrike Heuermann gewann deutlich das Weitspringen und wurde in ihrem ersten Hochsprungwettkampf gleich dritte. Äußerst unglücklich lief es für Amelie Marie Sommerlatt, erst im letzen von 6 Würfen wurde sie auf den unglücklichen vierten Platz verdrängt. Als echtes Multitalent hat sich Milla Hoff gezeigt. Mutig meldete Andreas sie für 5 Wettkämpfe, mit mulmigem Gefühl startete sie als erstes in den langen Wettkampftag, der in jeder Disziplin mit einem Podestplatz endete. Erschöpft und durch die kühlen und windigen Bedingungen durchgefroren strahlte Milla über 3 erste Plätze (50 m Sprint, 800 m Lauf und Hochsprung) einem zweiten Platz beim Weitsprung und einem dritten Platz im Schlagballwurf.
Bei den jugendlichen Sportlern der Leichtathletik konnte die routinierte Lena Sömmer den Platz 1 im Hochsprung verteidigen. In der Altersklasse U18 konnten die beiden Athleten Jonah Herz und David Schwarz im 100 m Sprint Platz 1 und Platz 2 belegen. Im 800 m Lauf belegt David Schwarz außerdem den 1. Platz.
Die Organisation dieser Meisterschaft hatte Trainer und Abteilungsleiter Sascha Herz in Unterstützung mit seinem Trainer- und Helferteam. Er ist sehr zufrieden über die erbrachten Leistungen seiner Sportler, die trotz Wetterbedingungen ihr Bestes gegeben haben. Ein weiterer großer Dank geht an die tatkräftige Unterstützung der Eltern. Ohne die Unterstützung aller Helfer wäre das Event nicht möglich gewesen. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION