Petra Remshardt

TSV Neustadt - Volleyball

Landesliga Frauen: Am vergangenen Samstag waren gleich zwei Absteiger aus der Verbandsliga in Neustadt zu Gast. Trotzdem gelang den Spielerinnen der erste Punktgewinn in der neuen Saison. Im ersten Spiel traf die Mannschaft des TSV auf den SC Rönnau. Nach einem Satzverlust mit 16:25 im ersten Satz konnte der zweite Satz mit verbesserter Annahme und besserer Abstimmung mit 25:17 gewonnen werden. Die neu in das Team gekommene Celina Kassner überzeugte gleich bei ihrem ersten Einsatz durch aufmerksame Abwehrarbeit und starke Aufgaben. Der hart umkämpfte dritte Satz musste trotz Angriffe und guter Block- und Feldabwehr in der Verlängerung mit 24:26 an den SC Rönnau abgegeben werden. Auch mehrere gute Angabenserien konnten nicht verhindern, dass das Spiel letztlich mit 1:3 verloren ging.
Im zweiten Spiel startete der TSV gegen die Spielerinnen des Eckernförder MTV mit guten Angriffen. Das sichere Zuspiel eröffnete variable Angriffe über alle Angriffspositionen. Die Spielerinnen des TSV Neustadt zwangen die Gegnerinnen immer wieder durch druckvolles und konsequentes Spiel zu Fehlern. Obwohl der umkämpfte dritte Satz mit 26:28 an die Spielerinnen aus Eckernförde ging, konnte die Mannschaft des TSV Neustadt das Spiel mit 3:1 (25:22, 25:15, 26:28, 25:13) für sich entscheiden. Am nächsten Spieltag spielt der TSV Neustadt am 19. Oktober in Kiel-Schilksee gegen die Mannschaft KTV5. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION