Kristina Kolbe

Unfall mit 3,22 Promille

Bilder
Ein Alkoholtest ergab als vorläufigen Wert 3,22 Promille.

Ein Alkoholtest ergab als vorläufigen Wert 3,22 Promille.

Grömitz. Gestern kam es in Grömitz zu einem sogenannten Alleinunfall. Eine 44-jährige Fahrerin aus Ostholstein verlor gegen 1 Uhr die Kontrolle über ihren Ford Focus und prallte gegen einen mittig der Fahrbahn stehenden Laternenpfahl.
 
Die Fahrerin blieb unverletzt. Ein Alkoholtest ergab als vorläufigen Wert 3,22 Promille. Diese hatte eine Blutprobe zur Folge. Weiter wurde festgestellt, dass die Fahrerin keine gültige Fahrerlaubnis hat. Der Sachschaden wird auf circa 6.500 Euro geschätzt. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION