Marco Gruemmer

„Verbesserung der Einsatzfähigkeit“ - Neue Schlauchwaschanlage für die Feuerwehrtechnische Zentrale in Lensahn

Bilder

Lensahn. „Dieses Geld ist gut angelegt“, sagte Landrat Reinhard Sager. Nach 30 Jahren hat die Feuerwehrtechnische Zentrale (FTZ) des Kreises Ostholstein in Lensahn eine neue Schlauchwaschanlage erhalten. Seit 1988 wurden die Schläuche aller Freiwilligen Feuerwehren aus dem Kreis nach Einsätzen und Übungen in Lensahn gereinigt und getrocknet. Nach 30 Jahren Dienstbetrieb waren die Bauteile nun so verschlissen, dass Reparaturen sich nicht mehr lohnten. Um auch die Vorschriften der Gesetzlichen Unfallversicherung einhalten und die Sicherheit der Mitarbeiter vor Ort gewährleisten zu können, war der Austausch der Anlage erforderlich geworden. Insgesamt hat der Kreis Ostholstein knapp 300.000 Euro für die Erneuerung der Schlauchwaschanlage investiert.
 
Reinhard Sager erklärte bei der Inbetriebnahme: „Die Investition in die neue Schlauchwaschanlage war unter Wirtschaftlichkeitsaspekten notwendig, da bei der alten Anlage mit erheblichen kosten für Wartungs- und Reparaturarbeiten zu rechnen war. Zudem können Prozesse jetzt deutlich effizienter gestaltet werden und damit wird für eine erhöhte Sicherheit bei der Schlauchversorgung für die Feuerwehren im Kreis Ostholstein und eine verbesserte Einsatzfähigkeit gesorgt.“
 
In der neuen Anlage ist eine Prozesstrocknung integriert, so dass die Schläuche nach der Wäsche sofort wieder genutzt werden können. Bisher dauerte ein Trocknungsprozess im Schlauchturm zwei bis drei Tage. Durch die neue Anlage ist eine bessere Reaktion bei größeren Feuerwehreinsätzen und Großschadenslagen gegeben. Engpässe in der Schlauchreserve wird es somit künftig nicht mehr geben. (red/mg)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Das Kreistagspräsidium sowie der Landesvorsitzende und der Landesgeschäftsführer nebst Vertretern der geehrten Gemeinschaften. (Bildrecht VWE SH)

Landessieger des VWE Siedlerbund Schleswig-Holstein steht fest

18.08.2019
Eutin. Sieger im Landeswettbewerb „Wohneigentümer - heute für morgen aktiv. Lebendige Nachbarschaft - gelebte Nachhaltigkeit“ wurde die Siedlergemeinschaft Ratzeburg - Teilabschnitt Rotdornweg -, dicht gefolgt von den Siedlergemeinschaften Bliesdorf und Ratekau.In...

Entdeckungsreise am Strand

18.08.2019
Kellenhusen. Unter dem Titel „Erlebnis Ostsee“ lädt Dr. Vollrath Wiese vom „Haus der Natur“ in Cismar am Dienstag, dem 20. August zu einem Naturspaziergang direkt am Ostseestrand von Kellenhusen ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr direkt vor...
Die Teilnehmer des Abendansitzes.

Abendansitz für Jugendliche

17.08.2019
Halendorf. Am 2. August fand zum ersten Mal im Hegering VII ein Abendansitz mit Kindern und Jugendlichen statt. Dazu eingeladen und organisiert hatten der Hegeringleiter Klaus-Dieter Paulsen und seine Frau Annette. Schon bei der Hegeringversammlung im Frühjahr war die...

Infomobil des Deutschen Bundestages

17.08.2019
Neustadt. Das Infomobil des Deutschen Bundestages ist vom 22. bis 24. August in Neustadt zu Gast. Interessierte finden das Infomobil auf dem Parkplatz „Klosterhof Nord“ zu folgenden Zeiten: Donnerstag und Freitag, 22. und 23. August, jeweils 10 bis 19 Uhr, Samstag,...

Luftgewehrschießen für Gäste

17.08.2019
Kellenhusen. Am Montag, dem 19. August lädt der Kyffhäuserbund Kellenhusen wieder zum Luftgewehrschießen für Gäste ein. Die Teilnahme ist ab 14 Jahren. Treffpunkt ist um 19 Uhr im Schießkeller am Deich bei der Schwimmbadwiese. Gegen einen...

UNTERNEHMEN DER REGION