Kristina Kolbe

Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten

Bilder
Die Polizei ermittelt.

Die Polizei ermittelt.

Lensahn. Am Dienstag ereignete sich auf der Kreisstraße 59 zwischen Oldenburg und Lensahn ein Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 59-jähriger Mann gegen 15.40 Uhr mit seinem Hyundai die Kreisstraße 59 aus Oldenburg in Fahrtrichtung Lensahn. Vor ihm fuhr ein 56-jähriger Mann mit seinem Opel Corsa. Nach Zeugenaussagen beabsichtigte der Opelfahrer in Höhe „Grüner Hirsch“ nach rechts abzubiegen. Er blinkte und reduzierte seine Geschwindigkeit. Das hat der Hyundai-Fahrer übersehen und fuhr nahezu ungebremst auf den Opel auf.
 
Der Opelfahrer wurde mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn geschleudert und landete im Straßengraben. Er wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Lensahn aus seinem Fahrzeug befreit werden. Anschließend wurde der Ostholsteiner mit lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 12“ in eine Klinik geflogen.
 
Der Hyundai-Fahrer erlitt durch den Verkehrsunfall ebenfalls schwere Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.
 
Ein zum Unfallzeitpunkt auf der Gegenfahrbahn gelenkter BMW wurde durch das Unfallgeschehen ebenfalls beschädigt. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 20.000 EUR. Für die Zeit der Unfallaufnahme war die Kreisstraße für circa zwei Stunden voll gesperrt.
 
Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang sind noch nicht abgeschlossen und werden bei der Polizeistation Lensahn geführt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in Lübeck wurde ein Gutachter zur genauen Rekonstruktion des Unfallgeschehens hinzugezogen. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Tourismusausschuss

18.09.2019
Pelzerhaken. Am Donnerstag, dem 19. September um 19.30 Uhr findet eine öffentliche Sitzung des Tourismusausschusses im Haus des Gastes, Dünenweg 7, statt. Nach Eintritt in die Tagesordnung können Bürger Fragen stellen und Vorschläge oder...
Zahnpasta ist ein wahres Wundermittel.

Mit Video: reporter-Lifehacks der Woche Wunderwaffe Zahnpasta

16.09.2019
Nicht nur gegen Karies & Co, wirkt Zahnpasta wahre Wunder. Nein, auch viele andere Alltagsprobleme bekommt die Zaubercreme in den Griff.  Wir haben einige für euch ausprobiert und zeigen die besten Tipps, Tricks und Kniffe, die das Leben leichter machen in unserem...
Viele Schüler werden aktuell mit dem Auto zur Schule gebracht.

„Elterntaxis gefährden Schulkinder“ 

16.09.2019
Hinweis der Stadt Neustadt in Holstein Viele Schüler werden aktuell mit dem Auto zur Schule gebracht. Meist ist es ein gut gemeintes Resultat aus Fürsorge, Zeitnot und Bequemlichkeit der Eltern. Allerdings ist es wesentlich sinnvoller, wenn Schulkinder den Schulweg zu...
Bei der abschließenden Begehung freuten sich alle Beteiligten über die gute Umsetzung der Sanierungsmaßnahmen. Die zuständige Architektin Nina Hiller, die Verwaltungsfachkraft Anna Lüth, die stellv. Schulleiterin Susanne Völkel, Hausmeister Jens Pöhls und Schulverbandsvorsteherin Angela Hüttmann

Sanierung der sanitären Anlagen in der Turnhalle abgeschlossen

14.09.2019
Schönwalde. Der Charme der 1970er Jahre ist Geschichte. Die dunklen Grün- und Brauntöne der Räume im Turnhallenbereich der Friedrich-Hiller-Schule gehören der Vergangenheit an, genauso wie das schlechte Wasserversorgungsnetz und die alten Armaturen.Im letzten Jahr...
Mano Salokat ist für die kommenden sechs Jahre Kreisfachberater für kulturelle Bildung.

Ein starkes Netzwerk - Mano Salokat ist Ostholsteins Kreisfachberater für kulturelle Bildung

14.09.2019
Neustadt. Seit dem 1. August gibt es in Schleswig-Holstein insgesamt 14 Kreisfachberater, die sich um kulturelle Belange an Schulen kümmern. Für den Kreis Ostholstein ist der Neustädter Mano Salokat mit diesem Amt betraut worden. Mano...

UNTERNEHMEN DER REGION