Kristina Kolbe

Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten

Bilder
Die Polizei ermittelt.

Die Polizei ermittelt.

Lensahn. Am Dienstag ereignete sich auf der Kreisstraße 59 zwischen Oldenburg und Lensahn ein Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 59-jähriger Mann gegen 15.40 Uhr mit seinem Hyundai die Kreisstraße 59 aus Oldenburg in Fahrtrichtung Lensahn. Vor ihm fuhr ein 56-jähriger Mann mit seinem Opel Corsa. Nach Zeugenaussagen beabsichtigte der Opelfahrer in Höhe „Grüner Hirsch“ nach rechts abzubiegen. Er blinkte und reduzierte seine Geschwindigkeit. Das hat der Hyundai-Fahrer übersehen und fuhr nahezu ungebremst auf den Opel auf.
 
Der Opelfahrer wurde mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn geschleudert und landete im Straßengraben. Er wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Lensahn aus seinem Fahrzeug befreit werden. Anschließend wurde der Ostholsteiner mit lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 12“ in eine Klinik geflogen.
 
Der Hyundai-Fahrer erlitt durch den Verkehrsunfall ebenfalls schwere Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.
 
Ein zum Unfallzeitpunkt auf der Gegenfahrbahn gelenkter BMW wurde durch das Unfallgeschehen ebenfalls beschädigt. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 20.000 EUR. Für die Zeit der Unfallaufnahme war die Kreisstraße für circa zwei Stunden voll gesperrt.
 
Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang sind noch nicht abgeschlossen und werden bei der Polizeistation Lensahn geführt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in Lübeck wurde ein Gutachter zur genauen Rekonstruktion des Unfallgeschehens hinzugezogen. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Aktion „Saubere Landschaft - Saubere Dörfer“

20.03.2019
Schönwalde. Wie in den Vorjahren bittet die Gemeinde Schönwalde auch in diesem Frühjahr alle Bürger um ihre Mithilfe. Gemeinsam möchte man dafür sorgen, dass die Landschaft der Gemeinde von Verunreinigungen befreit und wieder zu einer sauberen Landschaft wird. Die...
Hannelore Babbe (re.).

Ehrung für 60 Jahre im DRK

19.03.2019
Dahme. Der DRK Ortsverein Dahme hat seine Mitgliederversammlung abgehalten. Kurt Bartels wurde als Schriftführer für die kommenden vier Jahre wiedergewählt. Neue Beisitzerin im Vorstand ist Heinke Lafrentz. Als Höhepunkt der Veranstaltung...
Lehrer Sven Looft beobachtet das beherzte Vorgehen zweier kleiner Tüftler.

Phänomenen auf der Spur - Mini-Phänomenta an der Jacob-Lienau-Schule weckte Neugierde

19.03.2019
Neustadt. Ja, die Beschäftigung mit Themen aus Naturwissenschaft und Technik kann tatsächlich Spaß machen, gerade auch, wenn die eigenen Erfahrungen und Erkenntnisse dazu führen, Zusammenhänge und Abhängigkeiten zu durchschauen. Die Mini-Phänomenta, eine kleine...
SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn (re.) ehrte Antje-Marie Steen (2. v. re.) für ihr jahrzehntelanges Engagement.

Ehrung für Antje-Marie Steen Langjährige Bundestagsabgeordnete erhielt Gedenkmünze „100 Jahre Frauenwahlrecht“

18.03.2019
Grömitz. Am 11. März feierte die langjährige Bundestagsabgeordnete Antje-Marie Steen in Grömitz ihren Geburtstag - wie immer drei Tage nach dem Internationalen Frauentag am 8. März.  Dieses Datum...
Sport: Dietrich Burmeister, Dr. Christian Wiebe, Kira Bruhn, Katharina Adam, Theresa Lamp, Sophia Lamp, Stephanie Hendeß, Corinna Evers (v. lks.).

Mitgliederzuwachs beim Reit- und Fahrverein Lensahn

17.03.2019
Harmsdorf. Die Jahreshauptversammlung des Reit- und Fahrvereins Lensahn fand in den Bauernstuben in Harmsdorf statt. Aktuell beträgt der Mitgliederbestand des Vereins 292, das sind somit 42 Reiter mehr als 2018. 45 Mitglieder folgten der Einladung der 1. Vorsitzenden...

UNTERNEHMEN DER REGION