Alexander Baltz

„Wiederherstellung von Beständigkeit“ - Heimat- und Kulturverein Dahme zeichnete Uwe Sauter aus

Bilder

Dahme. „Kulturelles Erbe ist Substanz für das Interesse und die Identitätsbildung von Einwohnern und Touristen.“ Geleitet von diesem Grundsatz hat der Heimat- und Kulturverein Dahme im Mai beschlossen, eine jährliche Auszeichnung für Personen oder Institutionen zu schaffen, welche sich um Dahme besonders verdient gemacht haben. Am vergangenen Freitagabend wurde diese Auszeichnung im Gemeindehaus nun zum ersten Mal an Uwe Sauter verliehen. Der Bauunternehmer hatte in Eigenregie sein Anwesen in der Cismarer Straße 1 originaltreu renoviert.
 
Dr. Jürgen Möller, 1. Vorsitzender des Heimat- und Kulturvereins, führte zunächst mit einigen Dias von neuen und alten Ansichten des Ortes in die Thematik ein, bevor 2. Vorsitzender Uwe Landschoof die Laudatio für Uwe Sauter vortrug, die vom Schriftführer des Vereins Sven Rohr verfasst worden war. Uwe Sauter habe Artikel 14 des Grundgesetzes („Eigentum verpflichtet“) zum Leben erweckt, indem er das Anwesen in der Cismarer Straße 1 im Jahr 2015 erworben und von 2016 bis 2017 vorbildlich, stilgerecht und detailgetreu renoviert habe. Gerade dieses Anwesen sei seit dem 18. Jahrhundert prägend für das Dahmer Ortsbild und gehörte bis in die 50er Jahre hinein zu den meistfotografierten Gebäuden im Ort, da sich über etliche Jahre ein Storchennest auf dem Dach befunden hat. Heute sind in dem Gebäude vier moderne Ferienwohnungen untergebracht.
 
Uwe Sauter erhielt mit seiner Auszeichnung nicht nur eine Urkunde und einen Blumenstrauß, sondern ebenfalls eine vergoldete Metallplatte, die nun sein Anwesen schmückt.
 
Der Heimat- und Kulturverein nimmt ab sofort Vorschläge für Nominierungen von Institutionen oder Personen für die Auszeichnung im kommenden Jahr entgegen. (ab)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Kasseedorf. Am Samstag, dem 15. Dezember um 17 Uhr lädt der Singkreis Ostholstein in die „Alte Schulscheune“ zum Weihnachtsliedersingen ein. Wie in den vergangenen Jahren unterstützen einige Mitglieder des Schönwalder Flötenkreises den Chor. Die Gesamtleitung hat Marianne Loocks. Der Eintritt ist frei. (red)

Weihnachtsliedersingen

13.12.2018
WeihnachtsliedersingenKasseedorf. Am Samstag, dem 15. Dezember um 17 Uhr lädt der Singkreis Ostholstein in die „Alte Schulscheune“ zum Weihnachtsliedersingen ein. Wie in den vergangenen Jahren unterstützen einige Mitglieder des Schönwalder Flötenkreises den Chor....
Die Geldspende nahm Petra Friedrich von der Crew des „Wünschewagens“ von team baucenter-Leiter Holger Werner entgegen.

Für einen letzten Wunsch - 650 Euro vom team baucenter an den „Wünschewagen Schleswig-Holstein“

13.12.2018
Neustadt. Seit drei Jahren verzichtet das team baucenter in Neustadt darauf, seinen Partner-Unternehmen Weihnachtsgeschenke zu übergeben. Stattdessen werden die Mitarbeiter in einer Umfrage befragt, welche sozialen Zwecke...
Laden mit den Jahrbüchern zu einer historischen Entdeckungsreise ein: Dr. Carsten Mish, Dr. Frank Wilschewski, Dr. Martin Möllers, Kassenwart Hans Gerd Griebenow und Uwe Stock (v. lks.).

Spannende Geschichten aus der Geschichte Ostholsteins – Das neue Jahrbuch für Heimatkunde ist da

13.12.2018
Neustadt/Ostholstein. Was hat es mit einer Badeanstalt in Grube auf sich? Wie kamen Hochseeschiffe früher sicher in den Neustädter Hafen hinein? Was hieß es, in den 40er Jahren ein Schulkind in Harmsdorf zu sein? Welche Erkenntnisse liefert das Fundstück aus...
Bester Torschütze auf Seiten der HSG war Kim Colin Reiter. Allerdings konnten auch seine neun Treffer die Niederlage nicht verhindern.

HSG Ostsee kassiert bittere Niederlage - 28:32 gegen Hannover-Burgdorf II - Samstag kommt Flensburg-Handewitt II nach Neustadt

13.12.2018
Neustadt. Am Samstagabend unterlag die HSG Ostsee N/G gegen den Tabellenvierten, die Zweitvertretung vom TSV Hannover-Burgdorf, nach einem sehenswerten und bis zur Schlussphase spannenden Spiel...
Vertreter der Stadt boten den Geehrten einen feierlichen Rahmen zur Würdigung ihrer Tätigkeit.

„Freude am Umgang mit Menschen“ - Neustadt zeichnete zum siebten Mal Ehrenamtler aus

13.12.2018
Neustadt. Pünktlich zum internationalen Tag des Ehrenamts am 5. Dezember hat die Stadt Neustadt in einer Feierstunde in der Mensa der Jacob-Lienau-Schule neun Bürger sowie einen Verein ausgezeichnet, die sich im besonderen Maße...

UNTERNEHMEN DER REGION