Alexander Baltz

„Wir sind stolz auf den Flugplatz“ - Flugplatz Grube feierte 50-jähriges Bestehen

Bilder

Grube. Am 1. September 1968 hat der Flugplatz Grube seinen Betrieb aufgenommen. Das 50-jährige Jubiläum wurde am vergangenen Samstag mit Vereinsmitgliedern des Luftsportclubs (LSC) Condor und zahlreichen Ehrengästen im Hangar gefeiert.
 
Mit Unterstützung des damaligen Kreises Oldenburg, der Städte Oldenburg und Heiligenhafen sowie der Gemeinden Grube, Dahme, Kellenhusen, Grömitz, Heringsdorf und Lensahn wurde damals ein Pachtvertrag für das Gelände unterzeichnet. Damit war nach 17-jähriger Suche des LSC Condor endlich ein geeignetes Gelände gefunden.
 
„Wir wollen uns heute bei allen bedanken, die den LSC seit Jahren unterstützen. Ihre Teilnahme heute an der Feierstunde ist Wertschätzung des Vereinslebens“, so 1. Vorsitzender Jens Griebel bei der Begrüßung der Gäste, unter ihnen Kreispräsident Harald Werner, Grubes Bürgermeister Volkert Stoldt, Lensahns Bürgermeister Klaus Winter, Bürgervorsteherin Susanne Knees aus Oldenburg sowie Pastor Rüdiger Fuchs.
 
218 Mitglieder zähle der LSC Condor aktuell, unter ihnen 83 aktive Mitglieder, berichtete Jens Griebel aus dem Vereinsleben. Allein 2017 haben 800 auswärtige Flugzeuge den Flugplatz angeflogen, was deutlich mache, dass der Flugplatz in Ostholstein seine feste Größe habe und eine Erfolgsgeschichte sei. Viele tausend Arbeitsstunden würden jedes Jahr auf dem Flugplatz ehrenamtlich abgeleistet und das Team sei bestens gerüstet für die nächsten 50 Jahre.
 
Bürgermeister Volkert Stoldt lobte in seinem Grußwort nicht nur die touristische Bedeutung des Flugplatzes, sondern vor allem die Jugendarbeit des LSC Condor, die von der Gemeinde Grube weiter gefördert werden solle. Zu diesem Zweck überreichte er dem Verein 250 Euro und betonte: „Wir sind stolz auf den Flugplatz.“
 
Einen weiteren Zuschuss für die Vereinskasse in Höhe von 500 Euro überreichte Marcus Path von der Sparkasse Holstein. (ab)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Kasseedorf. Am Samstag, dem 15. Dezember um 17 Uhr lädt der Singkreis Ostholstein in die „Alte Schulscheune“ zum Weihnachtsliedersingen ein. Wie in den vergangenen Jahren unterstützen einige Mitglieder des Schönwalder Flötenkreises den Chor. Die Gesamtleitung hat Marianne Loocks. Der Eintritt ist frei. (red)

Weihnachtsliedersingen

13.12.2018
WeihnachtsliedersingenKasseedorf. Am Samstag, dem 15. Dezember um 17 Uhr lädt der Singkreis Ostholstein in die „Alte Schulscheune“ zum Weihnachtsliedersingen ein. Wie in den vergangenen Jahren unterstützen einige Mitglieder des Schönwalder Flötenkreises den Chor....
Die Geldspende nahm Petra Friedrich von der Crew des „Wünschewagens“ von team baucenter-Leiter Holger Werner entgegen.

Für einen letzten Wunsch - 650 Euro vom team baucenter an den „Wünschewagen Schleswig-Holstein“

13.12.2018
Neustadt. Seit drei Jahren verzichtet das team baucenter in Neustadt darauf, seinen Partner-Unternehmen Weihnachtsgeschenke zu übergeben. Stattdessen werden die Mitarbeiter in einer Umfrage befragt, welche sozialen Zwecke...
Laden mit den Jahrbüchern zu einer historischen Entdeckungsreise ein: Dr. Carsten Mish, Dr. Frank Wilschewski, Dr. Martin Möllers, Kassenwart Hans Gerd Griebenow und Uwe Stock (v. lks.).

Spannende Geschichten aus der Geschichte Ostholsteins – Das neue Jahrbuch für Heimatkunde ist da

13.12.2018
Neustadt/Ostholstein. Was hat es mit einer Badeanstalt in Grube auf sich? Wie kamen Hochseeschiffe früher sicher in den Neustädter Hafen hinein? Was hieß es, in den 40er Jahren ein Schulkind in Harmsdorf zu sein? Welche Erkenntnisse liefert das Fundstück aus...
Bester Torschütze auf Seiten der HSG war Kim Colin Reiter. Allerdings konnten auch seine neun Treffer die Niederlage nicht verhindern.

HSG Ostsee kassiert bittere Niederlage - 28:32 gegen Hannover-Burgdorf II - Samstag kommt Flensburg-Handewitt II nach Neustadt

13.12.2018
Neustadt. Am Samstagabend unterlag die HSG Ostsee N/G gegen den Tabellenvierten, die Zweitvertretung vom TSV Hannover-Burgdorf, nach einem sehenswerten und bis zur Schlussphase spannenden Spiel...
Vertreter der Stadt boten den Geehrten einen feierlichen Rahmen zur Würdigung ihrer Tätigkeit.

„Freude am Umgang mit Menschen“ - Neustadt zeichnete zum siebten Mal Ehrenamtler aus

13.12.2018
Neustadt. Pünktlich zum internationalen Tag des Ehrenamts am 5. Dezember hat die Stadt Neustadt in einer Feierstunde in der Mensa der Jacob-Lienau-Schule neun Bürger sowie einen Verein ausgezeichnet, die sich im besonderen Maße...

UNTERNEHMEN DER REGION