Alexander Baltz

„Wir wollen die Region stärken“ - nahkauf Schlüter spendete 1.500 Euro an den Kindergarten Meerchenwald

Bilder
Kindergartenleiterin Antje Janik, Ikram Ciftci von nahkauf und 2. stellvertretende Bürgermeisterin Wybke Schmidt (Mi. v. lks.) bei der Spendenübergabe.

Kindergartenleiterin Antje Janik, Ikram Ciftci von nahkauf und 2. stellvertretende Bürgermeisterin Wybke Schmidt (Mi. v. lks.) bei der Spendenübergabe.

Kellenhusen. „Dieses Geld können wir sehr gut gebrauchen“, freute sich Kindergartenleiterin Antje Janik, die mit einer so hohen Spendensumme nicht gerechnet hatte. Filialleiter Ikram Ciftci vom nahkauf Schlüter-Markt in Kellenhusen hatte am vergangenen Montagvormittag nicht nur einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro für den Kindergarten mitgebracht, sondern pünktlich zum Start in die Winterzeit auch gesundes Obst, frisch gepresste Säfte und jede Menge Müsli-Riegel. Obendrauf gab es für die Kleinen noch Stundenpläne, Lesebücher und Reflektoren für Taschen und Ranzen.
 
„Wir wollen durch solche Aktionen die Region stärken“, erklärte Ikram Ciftci, der seit 1. September die nahkauf-Filiale in Kellenhusen leitet. Das Geld stammt aus einer Leergut-Spendenaktion. Kunden verzichteten dafür auf ihre Pfandbons und stellten diese für den guten Zweck zur Verfügung. Am Ende der Aktion wurde die so gesammelte Spendensumme von Denis Schlüter noch verdoppelt, sodass 1.500 Euro im Beisein von 2. stellvertretender Bürgermeisterin Wybke Schmidt übergeben werden konnten.
 
Einen Verwendungszweck für das Geld gibt es auch schon: „Bewegung ist für unsere Kinder sehr wichtig. Weil wir im Winter oft in der Turnhalle sind, benötigen wir dringend eine neue große Turnmatte. Zudem möchten wir uns ein Klangschalen-Set anschaffen“, so Antje Janik im Gespräch mit dem reporter. (ab)

UNTERNEHMEN DER REGION