Marco Gruemmer

„Wir wollen Präsenz zeigen“ - Kinder und Jugend Netzwerk mit neuen Räumlichkeiten in der Innenstadt

Bilder

Neustadt. Im Zentrum von Neustadt, in der Brückstraße 20 hat das Kinder und Jugend Netzwerk am vergangenen Samstag eine Projektwerkstatt eröffnet. Dies vor dem Hintergrund, in den Räumlichkeiten Ausstellungen und Projekte zu präsentieren, um Ideen zu entwickeln und zu beraten und um mehr Präsenz in der Öffentlichkeit zu zeigen.
 
„Mit diesem zentralen Anlaufpunkt in der Innenstadt können wir unsere Aufgaben, auch in puncto Organisation und Verwaltung, perfekt bündeln“, freute sich 1. Vorsitzender Mano Salokat. Dieser Schritt sei zunächst einmal die Krönung einer rapiden und beeindruckenden Entwicklung in den letzten sieben Jahren. 25 Gründungsmitglieder brachten den Verein, der aus einem ehrenamtlichen Netzwerk entstand, im September 2011 auf den Weg. Mit schulübergreifenden Nachmittagsangeboten und Gründung der Generationenband „Welle 23“ war der Auftakt gemacht.
 
Das Kinder und Jugend Netzwerk entwickelte sich mehr und mehr zum Erfolgsmodell. Immer neue Mitstreiter, viele Begleiter und kreative Projektbetreuer sowie als Hauptgerüst ein motivierter und engagierter Vorstand neben einer stetig steigenden Anzahl von Projekten waren die Basis des kontinuierlichen Aufwärtstrends.
 
Neue Möglichkeiten ergaben sich auch in Sachen Finanzierung. Mit „Demokratie leben“ (positiver Bescheid für weiterhin jährliche Förderung), „Kultur macht stark“, großzügigen Spenden von Privatpersonen, von den Service-Clubs Lions und Rotary sowie den Kinderkulturpaten freuen sich die Akteure über tolle Unterstützung. Dazu kommen eine Reihe von Kooperationspartnern wie die Stadt Neustadt, die Stadtjugendpflege, zeittor-Museum und Umwelthaus, verschiedene Vereine sowie die ansässigen Schulen. In 2017 waren 15 Projekte aus „Demokratie leben“, 40 Nachmittagsangebote und 15 wöchentliche Kurse ein stolzes Ergebnis. „Inhaltliche Schwerpunkte bilden dabei die Aspekte Kultur und Bildung sowie Demokratie und Toleranzförderung“, erklärte Mano Salokat.
 
Zurück zur Projektwerkstatt: Die Räumlichkeiten sollen möglichst viel genutzt werden und stehen bei Bedarf auch anderen Vereinen und Gruppen zur Verfügung. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr sowie von 15 bis 18 Uhr, mittwochs nur von 10 bis 12 Uhr. (mg)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Keine optimalen Wetterbedingungen, aber zum Glück klarte es immer wieder auf, sodass die spannenden Partien bei Sonne verfolgt werden konnten.

Spaß und Action beim 4. Neustädter Spikeballturnier

15.08.2018
Pelzerhaken. Bereits zum vierten Mal hat am vergangenen Samstag das Neustädter Spikeballturnbier stattgefunden. Als regionales Spaßturnier gestartet, hat sich dieses Turnier mittlerweile zu einem festen Anlaufpunkt in der Spikeball-Szene entwickelt. Teilweise bei...
Im Freiluft-Atelier auf der Hafenwestseite entstehen aus großen Findlingen in den nächsten Wochen die Skulpturen.

Morgen beginnt die Skulpturen-Triennale Erleben, wie Kunst entsteht

15.08.2018
Neustadt. Ab morgen startet die 3. Europäische Skulpturen-Triennale in Neustadt, die am kommenden Samstag, dem 18. August um 17 Uhr feierlich von Schirmherr Björn Engholm vor den Toren der ehemaligen Düngemittelhalle auf der...

Das Programm zur Skulpturen-Triennale

15.08.2018
Neustadt. Vom 16. August bis zum 1. September findet die dritte europäische Skulpturen-Triennale in Neustadt statt. Ein hochkarätiges Bildhauer-Symposium mit international angesehenen Künstlern, die in den gut zwei Wochen aus großen...

Grillen mit der AWO

15.08.2018
Hansühn. Der AWO Ortsverein Hansühn lädt alle Mitglieder und Freunde am Freitag, dem 24. August zu einem Grillfest ein. Beginn ist um 16 Uhr im Sportlerheim. Wer nicht weiß, wie er zur Veranstaltung kommen soll, ruft bitte Frau Wilde an unter Tel. 04361/6263550....

Führung durch den Schlossgarten

15.08.2018
Eutin. Am Samstag, dem 18. August um 10 Uhr beginnt in Eutin im Schlossinnenhof eine öffentliche Führung durch den Schlossgarten. Diese Informationsveranstaltung wird bereits seit zwölf Jahren durch Mitglieder der Loge „Zum goldenen Apfel“ durchgeführt. Brüder des...

UNTERNEHMEN DER REGION