Alexander Baltz

Wunschbaum-Aktion 2016: Kinderschutzbund verteilte Geschenke

Bilder
Marion Esser (lks.) mit ihren Helferinnen vor der Verteilung der Geschenke an die Kinder.

Marion Esser (lks.) mit ihren Helferinnen vor der Verteilung der Geschenke an die Kinder.

Neustadt. Die Menschenschlange vor dem Eingang zum Kinderschutzbund war so lang wie noch nie: 370 Kinder, darunter 50 Flüchtlingskinder aus Neustadt und Umgebung, haben sich am Montagnachmittag ihre Weihnachtswunschbaum-Geschenke abgeholt. Initiatorin der Aktion ist seit 17 Jahren Marion Esser aus Neustadt, die sich seit 1991 ehrenamtlich im Kinderschutzbund organisiert. „Damals haben wir mit 180 Kindern angefangen. Die Neustädter haben seitdem wohl insgesamt weit mehr als 3.000 Pakete für die Wunschbaum-Aktion gepackt“, sagt Marion Esser. Allein in diesem Jahr haben Firmen, Service-Clubs wie Rotary und Lions sowie Privatpersonen rund 1.300 Geschenk- und Lebensmittelpakete gespendet.
 
Kinder aus bedürftigen Familien wurden zuvor über Mitarbeiter des Kinderschutzbundes nach einem Weihnachtswunsch befragt. Dieser wurde an Tannenbäumen, die bereits ab November in bestimmten Geschäften in Neustadt, Grömitz und auch Haffkrug aufgestellt wurden, aufgehängt (der reporter berichtete). Bürger aus der Region nahmen sich einen Anhänger und besorgten das entsprechende Geschenk. Alle Spenden wurden wie immer liebevoll verpackt abgegeben, viele mit Weihnachtskarten und kleinen Zugaben. Sogar ganze Schulklassen sind mit Geschenkkartons bepackt in die Geschäftsstelle in die Straße Vor dem Kremper Tor 19 gekommen. Spender und Empfänger der Geschenke bleiben füreinander anonym, auf den Wunschanhängern sind nur der Vorname und das Alter des Kindes angegeben. Die beschenkten Kinder bedanken sich nach Weihnachten auf ihre Weise mit Karten und selbstgemalten Bildern, die in einem Schaufenster ausgestellt werden. (ab)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Kinder entdecken Informatik. (Copyright: Christoph Wehrer/Haus der kleinen Forscher)

Kostenfreie Fortbildung „Informatik entdecken“ für Erzieher und Lehrkräfte

19.10.2019
Lensahn. Ein eintägiger Workshop am Samstag, dem 2. November für Erzieher und Grundschullehrkräfte soll die Pädagogen darauf vorbereiten, Informatikfragen von Kindern altersgerecht aufgreifen zu können. Ob es nun das Ampelsystem ist, das Navigationsgerät im Auto, das...

Lichterfest

18.10.2019
Neustadt. Der Gewerbeverein und das Stadtmarketing informieren, dass am Freitag, dem 1. November in der Innenstadt ein Lichterfest in der Zeit von 17 bis 20 Uhr stattfindet und viele Geschäfte bis 20 Uhr geöffnet haben. Einige Inhaber haben sich besondere Aktionen...

Von Hexen, Erdmenschen und Wiedergängern

18.10.2019
Neustadt. Ein gewisser Mut gehört zur Teilnahme an der Veranstaltung „Hexen, Erdmenschen und Wiedergänger“ am Mittwoch, dem 16. Oktober. Wer weiß, ob man nicht zum Beispiel einem Erdmenschen begegnet, der als fette Kröte mit einer goldenen Krone zufrieden unter einem...

Schönwalder Angelverein

18.10.2019
Schönwalde. Der Schönwalder Angelverein von 1983 lädt seine Mitglieder zu einer geplanten Sondersitzung am Freitag, dem 25. Oktober um 19.30 Uhr in die „Klönstuv“ ein. Die neue Vereinssatzung soll in der Sitzung besprochen und Fragen beantwortet werden. Anschließend...
Nachtschmieden: Eine ganz besondere Stimme wie diese verspricht das Nachtschmieden ab 19.30 Uhr bei dem unter anderem auch an dem Gemeindewappen als Geschenk an die Gemeinde Schönwalde gearbeitet wird.

In Schönwalde glüht wieder das Eisen - 2. Kunst-Schmiede-Festival am 19. und 20. Oktober

17.10.2019
Schönwalde. Nach dem großen Interesse im vergangenen Jahr veranstaltet der Förderverein Dorfmuseum Schönwalde am 19. und 20.Oktober rund um das Dorf- und Schulmuseum in Schönwalde am Bungsberg das 2. Kunst-Schmiede-Festival. Zu dem...

UNTERNEHMEN DER REGION