Petra Remshardt

XLETIX Challenge Norddeutschland kommt erneut nach Grömitz

Bilder

Ein Team, ein Ziel!
Grömitz. Sportfreaks und Erlebnishungrige aufgepasst: die XLETIX Challenge schlägt auch in diesem Jahr wieder ihre Zelte in Norddeutschland auf und macht am 15. und 16. September Halt im Ostseebad Grömitz.
 
Am dritten Septemberwochenende verwandelt sich der Urlaubsort bereits zum dritten Mal zu einem aktionsreichen Hindernisparcours, der es wahrlich in sich hat. Mehr als 35 spektakuläre Hürden warten auf die Teilnehmer der XLETIX Challenge. Von einem Bad in der kühlen Ostsee über das Erklimmen der Seebrücke im wackeligen „Sporty Spider“-Netz bis hin zu einer Rutschpartie auf der „Speed Slide“ das Steilufer hinunter – die Hindernisse fordern selbst absolute Sportskanonen und sind oftmals nur im Team zu bewältigen.
 
Passend zum Motto „Ein Team, ein Ziel“ werden Teamgeist und Zusammenhalt bei der Challenge großgeschrieben. Bei der Distanz kann auch in diesem Jahr wieder zwischen der kurzen S-Distanz mit 6 bis 8 Kilometer Länge, der M-Distanz mit 12 bis 16 Kilometer Länge und der großen L-Distanz mit mehr als 18 Kilometern Länge gewählt werden, sodass für jede Fitness die passende Strecke dabei ist.
Ganz ambitionierte Sportskanonen können sich für das Race-Heat mit Zeitnahme anmelden, sodass die Laufzeit mit einem Timing-Chip sekundengenau gemessen werden kann.
 
Der Start- und Zielpunkt der Läufer liegt direkt am Strandabschnitt vor der Uferwiese und bietet auch für Schaulustige jede Menge Unterhaltung. Die Laufstrecke entlang des Strandes und die Teams in Action an den Hindernissen können von den Zuschauern live verfolgt werden. Jubelnde Fans und Anfeuerungs-Hymnen können bei den bekanntlich harten Hindernissen auf keinen Fall schaden.
 
Anmeldungen und weitere Informationen zur XLETIX Challenge in Grömitz finden Sie unter www.xletix.com. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Anzeige
Bühne frei für riesige Playmobil-Schaulandschaften.

Große Playmobil-Sonderausstellung mit über 5.000 Figuren

17.07.2019
Lübeck. Vom 29. Juni bis 17. August werden im Citti-Park Lübeck in einer spektakulär inszenierten Sonderausstellung und riesigen Schaulandschaften Playmobil Superhelden gezeigt.Vier Superhelden, aufregende Abenteuer, grenzenloser Spaß....
„Rexis“

Schlagerparty

17.07.2019
Kellenhusen. Bunte Outfits, dufte Laune und schlagerhaltige Luft - Kellenhusens Seebrückenvorplatz ist am Samstag, dem 20. Juli ab 18 Uhr bereit für die Schlagersause.Im Vorprogramm heizt „DJ Wolfgang II“ dem Publikum mit Kultschlagern...
Guido Wendt (Stiftung Landesmuseen), Janina Kononov (Tourismus-Service Grömitz), Sabine Höft-Dammer (Förderkreis Kloster Cismar), Mechtild Piechulla (stellvertretende Bürgervorsteherin Ostseebad Grömitz), Mark Burmeister (Gemeinde Grömitz) und Bernd Picker (Förderkreis Kloster Cismar) bei der Präsentation der neuen Stelen im Kloster Cismar (v. lks.).

Neue Besucherführung im Kloster

17.07.2019
Cismar. Die Gemeinde Grömitz, der Tourismus-Service Grömitz, die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf und der Förderkreis Kloster Cismar präsentieren gemeinsam das neue Informationssystem. Es besteht aus attraktiv...
Abbildung 1: Nachhaltigkeit lässt sich auch im Büro umsetzen. Doch welche Maßnahmen führen dazu, dass der Co2-Ausstaoß direkt und indirekt sinkt?

Nachhaltigkeit im Büro: Wie lässt sich das erreichen?

17.07.2019
Im heutigen Zeitalter wird immer mehr auf die Umwelt geachtet. Der Treibhauseffekt sowie der Klimawandel sind nahezu jedem ein Begriff. Um die Umwelt zu schützen, wird Nachhaltigkeit immer wichtiger. In jedem Bereich kann für Nachhaltigkeit gesorgt werden. Nicht nur...
Anzeige
„Mona Lisa - Das Musical“ wird auf der großen Bühne der Reetscheune des Kultur Gut Hasselburg uraufgeführt.

Anzeige: Mona Lisa - Das Musical

17.07.2019
Hasselburg. Es hat sich inzwischen herumgesprochen: In Hasselburg werden anspruchsvolle und unterhaltende Musicals aufgeführt. Dazu gehört auch „Mona Lisa - Das Musical“, das als fünfte Eigenproduktion aus der Feder des Autorenteams...

UNTERNEHMEN DER REGION