Petra Remshardt

„zeitreise“ in die Vergangenheit

Neustadt. Am Montag, dem 2. September findet die „zeitreise“ statt, eine humorvolle Führung durch das zeiTTor-Museum der Stadt Neustadt mit Gerrit Gätjens. Es geht unter anderem um gewisse Nebenverdienste von Herrn Korn vor 100 Jahren, die vielleicht älteste Geschwindigkeitsbeschränkung des Landes und die psychischen Probleme der Henker. Wer mag, kann selbst Hand anlegen und den Feuerbohrer ausprobieren oder das Kettenhemd anziehen. Die „zeitreise“ beginnt um 11 Uhr im zeiTTor-Museum. Die Teilnahme an der Führung kostet mit Gästekarte 2,50 Euro, ohne Gästekarte 3,50 Euro und ist für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren frei. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION