Marlies Henke

Zum Dahinschmelzen! Ein köstlicher Ausflug durch die Eisdielen der Region

Bilder
Köstliche Eis-Kreationen laden zum Schlemmen ein.

Köstliche Eis-Kreationen laden zum Schlemmen ein.

Endlich Sommer, Strand und Sonne - und Zeit für eine kühle Auszeit mit einem leckeren Eis.
 
Klar, ein Eis geht immer, zu jeder Jahreszeit, doch im Sommer haben die Eisdielen Hochkonjunktur. Und bei den verführerischen Sorten, die inzwischen angeboten werden, fällt die Entscheidung manchmal ganz schön schwer.
 
Auch die Eisdielen in unserer Region sind für ihre herausragende Qualität bekannt. Bei einigen von ihnen kommen wir im Rahmen einer kleinen kulinarischen Reise so richtig auf den Geschmack.
 
Los geht es in Neustadt im Eiscafé Dolomiti in der Kremper Straße 12, in der Fußgängerzone direkt zwischen dem zeiTTor-Museum und dem Marktplatz. Seit Jahren Kult und über die Stadtgrenzen hinaus bekannt, werden im Dolomiti neben unzähligen (zum Teil exotischen Eissorten wie Black Mamba, Rocher oder Lakritz) auch leckere Eistorten angeboten.
 
 
24 Sorten Eis kann man im Il buon Gelato in Neustadt in der Brückstraße 9 genießen. Sehr lecker ist die Sorte Cremino, welche Nusseis mit Schokoladencreme kombiniert. Probieren sollte man unbedingt auch die Sorten Schwarzwald und Rum Crocantino. Für die hauseigene Herstellung werden nur beste Zutaten und frische Früchte verwendet.
 
 
Bester Meerblick garantiert ist im Eiscafé Eismeer in Sierksdorf, Am Strande 1. Dank der perfekten Lage lässt sich ein Strandbesuch immer auch mit einem leckeren Eis kombinieren. Lust auf Blutorange, Erdnuss oder Granatapfel inklusive Meeresrauschen? Dann ab an den Sierksdorfer Strand.
 
 
In Pelzerhaken sollte man im Banana Boat an der Strandallee 23 bei der Seebrücke einen Eisbecher einplanen. Die Eisdiele ist bekannt dafür, dass sie neben den beliebten Klassikern auch immer gern einmal etwas Neues und Ausgefallenes im Programm hat. Gern gegessen werden aber hier die Joghurteis-Spezialitäten.
 
 
Weiter geht´s in Pelzerhaken im Ristorante & Eiscafé Italia an der Strandallee 12-14. Es versteht sich von selbst, dass hier original italienisches Eis serviert wird. Bequeme Bestellung geht hier auch direkt am Verkaufsfenster, wenn es ein Eis zum Mitnehmen sein soll.
 
 
Seit Jahrzehnten eine feste Institution in Rettin ist das Eiscafé mit Adventure Golf am Strandweg 28 nahe der Seebrücke. Seit über 30 Jahren befindet sich dort eine zauberhaft gestaltete Minigolfanlage mit kleinem Café. Die Eisspezialitäten sowie die Frucht- und Schokoladensoßen aus Bio-Zutaten macht die Inhaberin alle selbst und achtet streng auf beste Inhaltsstoffe.
 
 
Das Eiscafé Maximilian, Am Jachthafen 8 in Grömitz, versüßt den Besuch im Grömitzer Yachthafen. Man weiß gar nicht, wo man zuerst hingucken soll. Auf die vielen Segelboote oder auf das köstliche Eis? Auf das Schimmern der Ostsee oder das Funkeln des Frozen Yogurt? Mehr maritimes Feeling geht nicht.
 
 
Von hier aus geht es weiter nach Lensahn in die Katharinenpassage 6 zu Eis Cortina. Seit 40 Jahren werden himmlische Eis-Kreationen nach original italienischen Rezepten hergestellt. „In die Tüte“ kommen dabei nur Eiscremes aus frischen Zutaten wie Weidemilch und Eigelb sowie Variationen ohne tierische Produkte und Konservierungsstoffe. Stammgäste schwören auf das Spaghetti-Eis. (he/ab)


UNTERNEHMEN DER REGION