Admin xxx

ZVO bietet Mitarbeitern Hilfe bei Kinderbetreuung

Bilder
Wiebke Watzlawek (v. lks.) von Familie & Beruf begrüßt den ZVO als 18. Partner der Kindernotfallbetreuung. Über die Vereinbarung freuen sich nicht nur die Gleichstellungsbeauftragte Stephanie Stürholdt, sondern auch der Personalleiter des ZVO Uwe Jürgens samt Sohnemann Julius.

Wiebke Watzlawek (v. lks.) von Familie & Beruf begrüßt den ZVO als 18. Partner der Kindernotfallbetreuung. Über die Vereinbarung freuen sich nicht nur die Gleichstellungsbeauftragte Stephanie Stürholdt, sondern auch der Personalleiter des ZVO Uwe Jürgens samt Sohnemann Julius.

Sierksdorf. Ab sofort können Mitarbeiter der ZVO-Unternehmensgruppe eine Kindernotfallbetreuung nutzen. Das regionale Ver- und Entsorgungsunternehmen hat eine entsprechende Vereinbarung mit der Gesellschaft Beruf und Familie unterschrieben.
Berufstätige Eltern kennen das: durch unvorhergesehene Ereignisse fällt kurzfristig die planmäßige Kinderbetreuung aus. Um den Anforderungen an Familie und Beruf dennoch gerecht zu werden, ist dann eine Lösung meist nur mit großem Aufwand möglich, weil so spontan meist keine Alternative für die Kinderbetreuung zur Verfügung steht. Oft bleibt dann ein Elternteil zuhause.
Vereinbarkeit von Familie und Beruf als Unternehmensphilosophie
Eltern, die beim Zweckverband Ostholstein arbeiten, haben dieses Problem ab sofort nicht mehr. Ein Anruf genügt und spätestens nach zwei Stunden ist eine qualifizierte und engagierte Kinderbetreuerin zur Stelle. Möglich ist dies durch den Abschluss einer Vereinbarung des Zweckverbandes Ostholstein mit der Gesellschaft für Familie und Beruf Ostholstein. Der Zweckverband zahlt ein pauschales Entgelt und die Mitarbeiter können bei Bedarf die Notfallbetreuung in Anspruch nehmen. Das erfolgt unbürokratisch durch die direkte Kontaktaufnahme der Eltern mit einer Terminkoordinatorin, die dann eine Betreuerin losschickt.
„Wir freuen uns, dass wir unseren Mitarbeitern die Kindernotfallbetreuung als Hilfestellung bieten können“, erklärt ZVO-Personalleiter Dr. Uwe Jürgens. „Als modernes Unternehmen in der Region setzen wir uns für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein. Die Kindernotfallbetreuung ist da neben Gleit- und Teilzeitangeboten oder dem Home Office ein weiterer Baustein.“
Dabei kann die Betreuung sowohl im häuslichen Umfeld als auch im Unternehmen erfolgen. Der ZVO hat dafür in der Sierksdorfer Zentrale ein Eltern-Kind-Zimmer eingerichtet, in dem Mitarbeiter neben einem PC-Arbeitsplatz auch eine kindgerechte Ausstattung vorfinden. Dieses Zimmer kann dann genutzt werden, bis die Kindernotfallbetreuerin eintrifft. Aber es kommt auch dann zum Einsatz, wenn Kunden mit Kindern kommen. Dann beschäftigten sich die Kleinen mit den Spielzeugen, während die Eltern zum Beispiel ihr Beratungsgespräch in Ruhe führen können.
18 Partner nutzen Angebot für Kinderbetreuung
Seit fünf Jahren können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Unternehmen, die eine entsprechende Vereinbarung mit der Familie und Beruf Ostholstein abgeschlossen haben, die Kindernotfallbetreuung nutzen. Wiebke Watzlawek, die Projektleiterin bei Familie und Beruf informiert: „Inzwischen haben 18 Unternehmen und kommunale Verwaltungen im Kreisgebiet Ostholstein und Plön Verträge über die Kindernotfallbetreuung abgeschlossen. Auch mit der Kreishandwerkerschaft Ostholstein für die Kreise Ostholstein und Plön besteht eine Vereinbarung, sodass alle Mitarbeiter/innen der angeschlossenen Handwerksbetriebe die Notfallbetreuung in Anspruch nehmen können.“ Interessierte Betriebe können sich gerne an Wiebke Watzlawek unter w.watzlawek@fub-oh.de wenden. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Bei spielerisch-sportlichen Wettkämpfen lernte man sich gegenseitig kennen.

Besuch einer russischen Schülergruppe im Kinderhaus

20.07.2019
Neustadt. Vom 29. Juni bis 8. Juli besuchte eine russische Schülergruppe aus Sewerodwinsk die Stadt Neustadt und den Kinderschutzbund. 12 Jugendliche und drei Betreuer der Berufsfachschule für Bau und Design erfreuten sich zehn Tage lang...
Theresa Lamp, Cathrin Bock Jakobsen, Constanze Stölk und Nena Hopp.

Lensahner Amazonen in der CHAMP-Mannschaftstrophy 2019 nicht zu schlagen

20.07.2019
Eutin. Am letzten Wochenende siegte das Team des RuFV Lensahn erneut mit einer Null-Fehler Runde in Eutin und setzte den Erfolg von Waabs-Langholz fort. Mit diesem Sieg setzte sich das Team in der 6. Qualifikationsprüfung auf den 1. Platz. Die Mannschaft des RuFV...

Auflageschützen des SSV Kassau starten in die KK-Verbandsliga

20.07.2019
Die neue Saison der KK-Verbandsliga der Auflageschützen startete im Landesleistungszentrum Kellinghusen des Norddeutschen Schützenbundes. Die Dreiermannschaft vom SSV Kassau mit Carsten Zupke, Stefanie Sevke und Herbert Müller-Rieder...

Kinderfest

20.07.2019
Kassau. Am Samstag, dem 6. Juli fand das alljährliche Kinderfest vom SSV Kassau statt. Beim Tunnelkriechen, Angeln, Sackhüpfen, Wassertragen, Bobby-Car-Rennen, Wäscheaufhängen, Schießen und Luftballon-Laufen kämpften über 90 Kinder und Jugendliche um Punkte und...

Kultureller Freundeskreis

20.07.2019
Haffkrug. Mit einem fröhlichem Aal-Hoi wird am Samstag, dem 27. Juli die Line Dance Gruppe des Kulturellen Freundeskreis Haffkrug (KFK) von 17.30 bis 18 Uhr zu Countrymusik auf der 60. Haffkruger Aalwoche tanzen. Unterstützt durch Teilnehmerinnen einer weiteren Gruppe...

UNTERNEHMEN DER REGION