Marco Gruemmer

Zwei Wakeboarder auf Kurs - Niles und Julius Wittmack: „Wir wollen immer besser werden“

Bilder
Julius (lks.) und Niles Wittmack - Wakeboarden ist ihre Leidenschaft.

Julius (lks.) und Niles Wittmack - Wakeboarden ist ihre Leidenschaft.

Neustadt. Fußball, Handball, vielleicht noch Leichtathletik oder Tischtennis, aber Wakeboarden? Diese in unseren Breitengraden nicht gerade Nummer eins Sportart steht definitiv zu Unrecht nicht weitaus mehr im Blickfeld der Öffentlichkeit. Für etwas mehr Aufmerksamkeit könnten zwei junge, sehr talentierte Neustädter Wakeboarder sorgen, die bereits jetzt, teils noch von der breiten Masse unbemerkt, auf dem Weg in die Beletage dieser Sportart sind. Niles und Julius Wittmack, 14 und 17 Jahre alt, können schon einige Erfolge vorweisen, Urkunden und Medaillen pflastern ihren bisherigen Karriereweg.
 
Ihre sportliche Heimat ist die Wasserskianlage in Süsel, ihr Verein der WSC Süsel. Dort begann vor gut fünf Jahren auch ihre Leidenschaft für diesen Sport. Auf einer Geburtstagsfeier zum ersten Mal mit Wakeboards in Berührung gekommen, entdeckten Niles und Julius schnell ihre stetig zunehmende Begeisterung für diesen, ja, Extremsport. Nun ist es nicht so, dass beim Wakeboarden Trainer und Talentspäher an jeder Straßenecke stehen. Beide trainierten sich selbst, sahen sich Filme im Internet an, um zu lernen und sich Tricks und Kniffe abzuschauen. Die Methode zeigte Wirkung. Bei den Offenen Schleswig-Holsteinischen-Meisterschaften in Süsel zeigten die beiden Nachwuchshoffnungen ihr Talent. Andere Fahrer und Sponsoren nahmen sie zur Kenntnis, der Anfang in der Wakeboard-Szene war gemacht.
 
Zwischen 15 und 20 Stunden opfern Niles und Julius wöchentlich fürs Training - mit Erfolg. Vor allem die gerade beendete Saison 2018 könnte das Sprungbrett nach ganz oben werden. Niles wurde in seiner Altersklasse bis 15 Jahre Deutscher Vize-Meister, ebenso Julius in der Altersklasse bis 19. Bereits im August hatte Niles bei der Europameisterschaft in Mailand mit der deutschen Mannschaft die Bronzemedaille gewonnen und im Einzel einen starken siebten Platz belegt.
 
„Ein Wakeboard ist ein Wassersportgerät in Form eines Brettes, das an die Füße geschnallt wird, um damit auf dem Wasser zu gleiten. Der Fahrer steht seitlich zur Fahrtrichtung auf dem Brett. Er wird von einem Motorboot oder einem Wasserskilift, auch Cable genannt, gezogen.“ So schlicht lautet die Beschreibung der Sportart auf Wikipedia. Kaum vorstellbar, dass sich dahinter so viel Power und Energie versteckt. „Unsere Sportart ist cool. Wir erreichen auf dem Wasser bis zu 30 Stundenkilometer, die Sprünge von der Rampe sind in verschiedene Schwierigkeitsgrade gegliedert“, erklärt Julius Wittmack dem reporter in einem Gespräch. Bei verschiedenen Wettkämpfen lassen sich Punkte erkämpfen, die sich in einer Rangliste wiederfinden und die Platzierung ergeben.
 
Das Brüderpaar hat Ziele, ist motiviert und sucht neue Herausforderungen. Julius war kürzlich in London und berichtet von spannenden Erfahrungen, von Treffen mit den Stars der Szene, die gerne wertvolle Tipps mit auf den Weg gaben. Davon angespornt, möchte Julius Wittmack den nächsten Schritt gehen. „Ich möchte Wettkämpfe fahren, wo es auch mehr als Urkunden und Medaillen zu gewinnen gibt“, sagt er selbstbewusst mit einem verschmitzten Lächeln.
 
Der Start in die Saison 2019 beginnt jedoch zunächst einmal mit einem Trainingslager in Thailand - es hätte schlimmer kommen können! (mg)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Die HSG hofft am Sonntag auf Unterstützung des heimischen Publikums.

HSG Ostsee N/G freut sich am Sonntag auf viele Fans

17.10.2018
Neustadt. Am Samstagabend musste die HSG Ostsee N/G erneut eine Niederlage mit 31:27 (17:14 Hz) gegen die Füchse Berlin II einstecken. In der Bundeshauptstadt ging es um ganz wichtige Punkte gegen den Tabellennachbarn im Kampf gegen den Abstieg. Hoch motiviert...
Anzeige
Das Team vom Sportmarkt.

Anzeige: Große Jacken-Aktion im Sportmarkt

17.10.2018
Abschluss des Jubiläumsverkaufs im SportmarktNeustadt. Ab sofort gibt es im Sportmarkt in der Kremper Straße 27 die neuen Winterkollektionen beliebter Marken wie Wellensteyn, Schmuddelwedda, Icepeak, Jack Wolfskin, Regatta und mehr -...

Großer Gemeindenachmittag

17.10.2018
Grömitz. Am Mittwoch, dem 24. Oktober findet von 15 bis 17 Uhr der große Gemeindenachmittag der evangelischen Kirchengemeinde im Gemeindehaus Nikolaiblick in Grömitz statt. Dazu gibt es neben fröhlichen Liedern, Andacht, Kaffee und Kuchen mit den Bezirksfrauen und...

Doppelsieg der Harmsdorfer Gilde beim Pokalschießen

17.10.2018
Lensahn. Beim Pokalschießen der Schießsport treibenden Vereine im Amt Lensahn auf der Schießsportanlage der Lensahner Schützengilde landeten die Schützen der Harmsdorfer Schützen- und Totengilde einen Doppelerfolg. Es gewann sowohl die Herrenmannschaft aus...

Hallenflohmarkt

17.10.2018
Scharbeutz. Am Sonntag, dem 4. November von 8 bis 13 Uhr organisiert der Scharbeutzer Dorfvorstand in der Sporthalle der Grundschule Scharbeutz, Schulstraße 6, einen Hallenflohmarkt. Hier können private Anbieter alles verkaufen, wofür sie selbst keine Verwendung...

UNTERNEHMEN DER REGION