Reporter Eutin

Andersens „Schneekönigin“ in der Reihe „Kultur am Donnerstag“

Bilder

Oldenburg. (mk) Am Donnerstag, den 8. November, setzt die KulTour Oldenburg in Holstein gGmbH ihre Reihe „Kultur am Donnerstag“ fort. Zu Gast ist dann der bekannte Erzähler und Kultur-Held des Norden Gerhard Bosche mit seinem neuen Programm „Die Schneekönigin“ nach dem Märchen von Hans Christian Andersen. Zu dieser Einstimmung in die Weihnachtszeit mit einem der berühmten Märchen sind alle herzlich willkommen um 19.00 Uhr im Bildungs- und Kulturzentrum in Oldenburg, Göhler Straße 56. Der Eintritt beträgt 10,- Euro.
Es ist Donnerstag, der 8.11.2018, 19:00 Uhr und „Die Schneekönigin“ von H.Chr. Andersen wartet auf ihren großen Auftritt. Der dänische Dichter wurde mit seinen Märchen und Geschichten weltberühmt. Ein kurzer Abriss über sein Leben gibt dem Zuhörer Einblicke in Andersens Welt. Seine Werke erzählen vom Ringen um Menschlichkeit und Liebe und sind bis zum heutigen Tag hochaktuell. Bosche hat Andersens Schneekönigin neu bearbeitet. Mit Esprit und Lebendigkeit erzählt er die Geschichte von Kai und Gerda und führt mit Mimik, Gestik und Stimme ins Reich der Schneekönigin: Kai ist nur mit sich selbst und seinen Studien beschäftigt und interessiert sich kaum noch für seine Freundin Gerda. Er kapselt sich immer mehr von der Außenwelt ab, bis er eines Tages verschwunden ist. Fasziniert von der kühlen Unnahbarkeit der Schneekönigin folgt er ihr und wird selbst immer gefühlloser. Das zauberhafte Weihnachtsmärchen erzählt von Mut, Aufbruch und der Kraft der Liebe, die alle Schwierigkeiten überwindet. Bosche gelingt es mit Bravour das Publikum von Anfang an zu fesseln. Der Zuhörer wird in einen magischen Bann gezogen, Eiseskälte breitet sich aus – die Schneekönigin geht wieder einmal um.
Ein Erzählvergnügen für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren.

Karten für die Aufführung in Oldenburg sind vorab bei der „KulTour gGmbH“ in der Göhler Straße 56, Tel. 04361-508390, und in der Stadtbücherei zu bekommen und zu bestellen, ansonsten an der Abendkasse.



Weitere Nachrichten Oldenburg
Bürgervorsteherin Susanne Knees und Bürgermeister Martin Voigt ehrten Hedda Wehrmann für ihr ehrenamtliches Engagement.

Das Stadtgeschehen im Blick - Stadt Oldenburg lud ein zum Neujahrsempfang im Schützenhof

19.01.2019
Oldenburg. (bg) Es war der letzte Neujahrsempfang, den Martin Voigt in seiner Funktion als Bürgermeister der Stadt Oldenburg gemeinsam mit Bürgervorsteherin Susanne Knees leiten durfte. Ende des Jahres endet seine Amtszeit und bereits am 26. Mai wird sein...
Hans-Jürgen Löschky (vorne links) überreicht den alten Ältermannstock an Gildeschreiber Walfried Denker.

Hans-Jürgen Löschky stiftet neuen Ältermannstock

18.01.2019
Oldenburg. (bg) Wenn die Oldenburger St. Johannis Toten- und Schützengilde von 1192 am dritten Sonnabend im Januar ihren Ältermannwechsel vollzieht, ist der Ältermannstock ein wichtiges Symbol. Denn er zeichnet den alljährlich wechselnden 1. Ältermann als...
Auch für die Oldenburger Wehr ist engagierter Nachwuchs unverzichtbar. Neu aufgenommenen Mitglieder sind Bjarne Aagard, Florian Kinkel, Katharina von der Heyde, Benjamin Struve und Torsten Mothes.

Hohe Auszeichnungen bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Oldenburg vergeben

17.01.2019
Oldenburg. (eb) Die Aussage: „Das Ehrenamt ist eine unverzichtbare Stütze unserer Gesellschaftsordnung“ ist bei so mancher Veranstaltung zu vernehmen und doch sind bei aller Einsatzbereitschaft gelegentlich auch Grenzen erreicht. So geht es derzeit den...
Der frisch gewählte Jugendausschuss eingerahmt vom stellvertretenden Jugendfeuerwehrwart Jörn Krause und dem Jugendfeuerwehrwart Daniel Schönherr.

Die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Oldenburg wählte neuen Jugendausschuss im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung

16.01.2019
Oldenburg. (eb) Routiniert begrüßte Jugendgruppenleiter Florian Kinkel am 4. Januar eine Vielzahl an Ehrengästen, Abordnungen befreundeter Wehren und seine 31 Kameradinnen und Kameraden zur diesjährigen...

Gemeinde Lensahn lud zum Neujahrsempfang

16.01.2019
Lensahn. (eb) Erfreut über die Resonanz, aber auch ein wenig betreten, weil nicht jeder Gast im Haus der Begegnung in Lensahn einen Sitzplatz gefunden hatte, begrüßte Bürgermeister Klaus Winter am 13. Januar Ehrengäste, interessierte Einwohnerinnen und Einwohner...

UNTERNEHMEN DER REGION