Reporter Eutin

Auf der Zielgeraden

Bilder

Oldenburg. (bg) Der Wahlkampf in Oldenburg läuft auf vollen Touren. Am 26. Mai dürfen die Einwohner einen neuen Bürgermeister wählen. Amtsinhaber Martin Voigt kandidiert nicht mehr und seine Amtszeit läuft am Jahresende aus. Als Kandidaten für das Bürgermeisteramt stehen Burkhard Naß und Jörg Saba zur Wahl. Beide arbeiten in der Oldenburger Verwaltung in verantwortlicher Position. Beide kennen also das Geschehen in der Stadt. Sie sind parteilos, werden aber von den örtliche Parteien unterstützt: Burkhard Naß von CDU und FDP, Jörg Saba von SPD und Grünen. Die Kandidaten haben sich schon seit geraumer Zeit den Wählern bekannt gemacht. Einen Höhepunkt im Wahlkampf bot die Veranstaltung am Freitagabend im Schützenhof. „Ein voller Saal, das Interesse an der Bürgermeisterwahl ist vorhanden“, stellte Bürgervorsteherin Susanne Knees bei der Begrüßung fest. Immerhin 350 Interessierte hatten sich eingefunden, um beide Kandidaten gemeinsam zu erleben. Moderiert wurde die Veranstaltung von Andreas Rackow, der den Kandidaten zunächst jeweils zehn Minuten einräumte, um sich vorzustellen, bevor es mit den Fragen der Bürger weiterging. Kurz und gut: Thematisch liegen beide bei vielen Sachthemen gar nicht so weit auseinander. Marktplatz- und Stadtpark seien aktuelle Themen wie Burkhard Naß erklärte, Stadtsanierung und Schulen ebenfalls wie Jörg Saba betonte. Das Thema Schwimmhalle wurde aus dem Publikum heraus angesprochen. Die Notwendigkeit einer Schwimmhalle ist unbestritten. Doch Jörg Saba wie auch Burkhard Naß wiesen auf die Finanzierungsprobleme beim Schulbau und der Stadtsanierung hin, die enge Grenzen setzen würden. Weitere Schwerpunkte waren kommunaler Nahverkehr, Inklusion, Weiterbildung, Verkehrsführung, Sportförderung, Bahnhaltepunkt und Wohnungsbau. Unterschiedliche Vorstellungen zwischen Jörg Saba und Burkhard Naß wurden am ehesten beim Thema Wohnungsbau sichtbar. Jörg Saba sieht die Stadt in der Pflicht, bezahlbare Wohnungen zu schaffen. Burkhard Naß setzt eher auf das Wirken von Investoren. „Entscheidungen fällen die Stadtverordneten“, betonte Jörg Saba zudem in der Diskussion. Es war ein wichtiger Hinweis, den mancher Besucher der Veranstaltung wohl nicht immer bedachte, wenn er seine Vorstellungen und Wünsche kundtat. Ein Bürgermeister ist in erster Linie Verwaltungschef und nicht alleiniger Gestalter des Geschehens in Oldenburg. Während am Freitagabend in großer Runde diskutiert wurde, waren die Bürgermeisterkandidaten am Sonnabendmorgen schon wieder in der Fußgängerzone an ihren Wahlkampfständen aktiv. In weiteren Gesprächen stellten sie sich den Bürgern vor. Eingebettet waren sie an diesem Tag in eine Veranstaltung der parteineutralen Europa Union zur Europawahl. Der örtliche Vorsitzende der Europa Union, Reiner Wulff, konnte die schleswig-holsteinischen Spitzenkandidaten und weitere Politiker auf dem Pumpenplatz begrüßen. Also nicht vergessen: Gleichzeitig mit der Bürgermeisterwahl findet auch die Europawahl statt.


Weitere Nachrichten Oldenburg
Dank der guten Kontakte von Oldenburgs Stadtmanager Alexander Hass (l.) kommt ein besonderes Konzert nach Oldenburg, auf das sich auch Heike Müller und Michael Kümmel von der KulTour Oldenburg in Holstein gGmbH bereits freuen und wegen der zu erwartenden großen Nachfrage kurzfristig zum Kartenkauf raten.

ELFENTHAL (Maite Itoiz und John Kelly)

27.08.2019
Oldenburg. (mk/eb) Maite Itoiz und John Kelly gastieren mit ELFENTHAL am Montag, den 21. Oktober, in Oldenburg. Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr in der Blain-Halle. Die KulTour Oldenburg in Holstein gGmbH konnte in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing dieses...
Alexander Hass, Heike Müller und Michael Kümmel freuen sich auf einen unterhaltsamen Sonnabend mit Sommerparty und Stadtradeln.

„31. August - Sommerparty und Stadtradeln“

22.08.2019
Oldenburg. (ah) Der 31. August steht in Oldenburg ganz im Zeichen einer langen Feier über den Tag bis in den späten Abend. Die KulTour Oldenburg in Holstein gGmbH und das Stadtmarketing lassen es zum Ausklang des Sommers noch einmal richtig krachen. Tagsüber steht der...
Seifenkisten-Rennfahrer Alexander Jubel, Christian Kahl und Peter Jubel von der Bürgergemeinschaft Oldenburg, Siegmar Witzleben sowie Uwe Wolters vom Automobil-Club Oldenburg e.V. im ADAC und Oldenburgs 1. Stadtrat Jens Junkersdorf haben sich am Donnerstag zur symbolischen Spendenübergabe vor dem Oldenburger Rathaus versammelt.

Großzügige Spende erfreute Bürgergemeinschaft

16.08.2019
Oldenburg. (sw/eb) Vor 34 Jahren regte der ehemalige Kommandant des Truppenübungsplatzes Putlos, Herr Oberstleutnant a.D. Siegmar Witzleben, im Rahmen eines „Tages der offenen Tür“ auf dem Übungsplatz ein Seifenkistenrennen an, das auf Anhieb großen Zuspruch fand....
Im Bildungs- und Kulturzentrum wurde bei der Präsentation des neuen Programmhefts der Volkshochschulen auch über das 100-jährige Bestehen der Volkshochschulen in Deutschland informiert, wozu es die ein oder andere Veranstaltung auch in unserer Region gibt.

Das neue Programmheft der Volkshochschulen wird verteilt

15.08.2019
Oldenburg / Lensahn / Heiligenhafen / Fehmarn. (eb / mk). Am Mittwoch, dem 7. August, freute sich Michael Kümmel als Leiter der Volkshochschule Oldenburg und damit Gastgeber im Bildungs- und Kulturzentrum in der Göhler Straße 56, gemeinsam mit seinen Kolleginnen und...

Luftsportclub Condor erhält 500 € Spende vom Rotary Club Oldenburg für die Jugendarbeit

08.08.2019
Grube. (kk) Wie in den letzten Jahren besuchten die Mitglieder des Rotary Clubs Oldenburg wieder den Luftsportclub Condor (LSC) in Grube, um sich auf den neuesten Stand bringen zu lassen. Der Vorsitzende Jens Griebel erläuterte den Gästen insbesondere die...

UNTERNEHMEN DER REGION