Kristina Kolbe

Austausch, Fortbildung und unbeschwerter Urlaub - Ostsee Holstein Tourismus präsentierte sich auf der ITB

Bilder
Landrat Reinhard Sager (Kreis Ostholstein), Geschäftsführerin Katja Lauritzen (OHT) mit Staatssekretär Dr. Thilo Rohlfs (Wirtschaftsministerium).

Landrat Reinhard Sager (Kreis Ostholstein), Geschäftsführerin Katja Lauritzen (OHT) mit Staatssekretär Dr. Thilo Rohlfs (Wirtschaftsministerium).







Berlin/Scharbeutz. Die Ostsee Schleswig-Holstein ist auch im Jahr 2018 wieder auf der weltgrößten Reisemesse, der Internationalen Tourismus-Börse (ITB), in Berlin vertreten.
 
Mit einem Plus von 5,3 Prozent bei den Ankünften im Jahr 2017 präsentierte sich die Region als besonders erfolgreich. Während an den Fachbesuchertagen vor allem der Austausch und die Fortbildungen des breiten Konferenzprogrammes im Vordergrund standen, konnten sich am Wochenende Reisefreudige über unbeschwerte Urlaubsmöglichkeiten und moderne Unterkünfte an der Ostsee Schleswig-Holstein informieren.
 
Nicht nur Touristiker und Urlauber informierten sich auf der Messe über Innovationen und relevante Themen. Zu den Besuchern des Standes zählen auch Politiker wie der Landrat des Kreises Ostholstein, Reinhard Sager. „Ich bin immer wieder erfreut darüber, wie gut unsere Region bei den Urlaubern ankommt“, sagt Sager. Auch Katja Lauritzen, Geschäftsführerin des OHT freut sich auf den Austausch auf der ITB: „Hier haben wir die Gelegenheit, uns aus erster Hand über neue Entwicklungen zu informieren, uns mit anderen Destinationen zu unterhalten und Neues dazuzulernen.“
 
Dass die Ostsee Schleswig-Holstein bei seinen Gästen auf dem Vormarsch ist, zeigen auch die neuesten Zahlen. Hier konnte die Region 2017 fast 13,8 Millionen Übernachtungen (ein Plus von 4,4 Prozent) und rund 3,7 Millionen Ankünfte (ein Plus von 5,3 Prozent) verzeichnen. Durch frühe Buchungen für den Sommer zeichnet sich bereits jetzt mancherorts eine gute Saison ab.
 
„Durch unsere Saison verlängernden Maßnahmen sind wir nicht nur für den Sommer gut gerüstet, sondern konnten inzwischen auch eine kleine Saison in der dunklen Jahreszeit entwickeln.“ So hat sich hier beispielsweise die „winterschöne“ Ostsee Schleswig-Holstein mit seiner Highlight-Veranstaltung „Lichtermeer“ als ideales Reiseziel zum Durchpusten lassen und Entspannen etabliert und punktet mit Wellness-Tagen, Fackelwanderungen und Strandfeuern.“ (red)



Weitere Nachrichten Oldenburg
Die Vitametik kann eine wertvolle Ergänzung zu laufenden Behandlungen sein. Foto: djd/Das Bildungsinstitut für Vitametik/thx.

Vitametik -Für eine Selbstständigkeit kann der Gesundheitsmarkt eine lohnende Option sein

18.08.2018
Keine andere Branche dürfte in Deutschland in den letzten Jahren so schnell gewachsen sein wie die Gesundheitswirtschaft, vor allem der demografische Wandel ist dafür verantwortlich. Großen Personalbedarf gibt es nicht nur in Kliniken oder Pflegeeinrichtungen,...
Dr. Vera Laurenz – Heuser inspiziert ihren neuen Steingarten am Eiszeitmuseum.

„Ich will Menschen neugierig machen!“ -

12.08.2018
Neue Leitung im Eiszeitmuseum: Dr. Vera Laurenz-HeuserLütjenburg/Darry. (kud) Im Gegensatz zu dem Thema, das sie seit kurzem verwaltet, ist sie jung, lebenssprühend und kein bisschen starr: Dr. Vera Laurenz – Heuser steht in „ihrem“ Eiszeitmuseum in Darry, hat den...
Die St. Johannisgilde ist in Doberlug-Kirchhain angetreten.

St. Johannisgilde immer auf Tour

10.08.2018
Oldenburg. (bg) Mit 44 Gildeschwestern und -brüdern war die Oldenburger St. Johannis Toten- und Schützengilde von 1192 zu Gast in Doberlug-Kirchhain in der Niederlausitz. Die Gilde hatte von der dortigen Privilegierten Schützengilde von 1718 Kirchhain eine...
Günter Reinhold schöpft Wasser zur Bewässerung der Bäume.

Sommerwetter lässt Rekordernte erwarten

09.08.2018
Oldenburg. (eb) Was des einen sein Freud ist des anderen sein Leid, besagt ein altes Sprichwort, das in übertragenem Sinn auch auf die Streuobstwiese hinter der Liliencronstraße zutrifft, die von Oldenburgs Ehrenbürger Günter Reinhold liebevoll in immensem...

Liebevoller „Rausschmiss” für 12 Kinder im Göhler Kindergarten

08.08.2018
Göhl. (ab) Im ,Regenbogenland, wurden vergangene Woche das Ende der Kindergartenzeit mit dem traditionellen ,Rausschmiss, gefeiert, mit dem ein neuer Lebensabschnitt als Schulkind anbricht.Die Verabschiedung von Philipp Baumgart, Alexander Blumhardt, Cornelius...

UNTERNEHMEN DER REGION