Kristina Kolbe

Auszeichnung für die Ostsee: Gastfreundlichstes Reiseziel Deutschlands

Scharbeutz. Die Ostsee ist das gastfreundlichste Reiseziel in Deutschland. Das ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag des freizeittouristischen Beratungsunternehmens „Inspektour“ zu 170 deutschen Destinationen.
 
Deshalb erhielt die Region dafür den „Destination Brand Award“ als Erstplatzierter in dieser Kategorie. „Wir freuen uns sehr, dass die Menschen unsere Freundlichkeit und unseren Service zu schätzen wissen und uns als die besten Gastgeber der Bundesrepublik bewerten“, sagt Katja Lauritzen, Geschäftsführerin des Ostsee-Holstein-Tourismus. „Dieser Image prägende Faktor hilft uns sehr. Auf diesem Erfolg werden wir uns aber nicht ausruhen. Wir wollen uns stetig verbessern und den Gästen weiterhin ein unbeschwertes Urlaubserlebnis bieten.“
 
Der Preis honoriert die Arbeit der Leistungsträger an der Ostsee und soll Orientierung und Vertrauen schaffen. Den Rahmen dafür bot die Studienreihe „Destination Brand“ von „Inspektour“, die sich bereits zum dritten Mal mit den Eigenschaften der deutschen Reiseziele beschäftigte. Doch nicht nur beim Thema Gastfreundlichkeit belegt die Region einen Spitzenplatz. Auch die Hotels und Campingplätze an der Ostsee Schleswig-Holstein erhielten in den vergangenen Wochen verschiedene Auszeichnungen: In diesem Jahr liegt beispielsweise die Sonneninsel Fehmarn beim Publikumspreis von HolidayCheck ganz vorne. Hier bekamen die „Ferienhäuser Bauernhof Haltermann“ den Holiday Check Award verliehen und gehören damit zu den zehn beliebtesten Unterkünften in Deutschland. Die Prämierung beruht auf Hotelbewertungen, die insgesamt über 900.000 Urlauber in einem Zeitraum von 12 Monaten auf dem Portal getätigt haben.
 
Die Webseite „Camping.info“ hingegen ermittelte die beliebtesten Campingplätze Deutschlands. Hier konnte sich „Naturcamping Spitzenort“ am Plöner See unter den Top Drei platzieren. Auf den fünften Rang bundesweit schaffte es „Am Rosenfelder Strand Ostsee Camping“ in Rosenfelde-Grube. Das Online-Portal erstellte die Reihenfolge aus über 140.000 Bewertungen von mehr als 65.000 Campingurlaubern. (red)



Weitere Nachrichten Oldenburg

Schreck für die Eltern: fünfjähriger Sohn verschwunden

12.07.2019
Oldenburg. Abenteuerlust, Freiheitsdrang und Neugierde schien der Antrieb für den fünfjährigen Sohn einer Familie aus Ostholstein gewesen zu sein. Statt lediglich zu Oma und Opa in die Nachbarschaft zu fahren, begab sich der Fünfjährige...
(v.l.): Jürgen Schmidt, Maren Dose-Schmidt, Jürgen Gradert und Bürgermeister Eckhard Klodt stellen den beliebten Bildkalender „Historische Ansichten aus Wangels“ vor.

Historische Ansichten aus Wangels

07.07.2019
Wangels. (bg) Auch für das Jahr 2020 gibt es den beliebten Bildkalender „Historische Ansichten aus Wangels“. Er kostet wiederum 18 Euro und wird im Laden von Maren Dose-Schmidt und Jürgen Schmidt in Hansühn verkauft. Das Titelbild zeigt Ausschnitte von fünf...
Norbert Griebel (l) und Till Quint (r) mit den geehrten Blutspendern Herrn Hartje und Herrn Hahn.

DRK-Blutspendedienst Nord-Ost ehrte langjährige Spender

06.07.2019
Oldenburg. (eb) „Gerade im Moment, da es sehr warm ist, geht im Allgemeinen die Spendenbereitschaft zurück. Deshalb freut es mich besonders, dass wir heute etliche Erstspender sowie zwei langjährige Blutspender - die beide zum 125. Mal gespendet haben, hier beim...
Landesmeister nennen können sich dieses Jahr: Hintere Reihe: Ralf Ingwersen, Dirk Schlichting, Sören Harder, Sten Ludwig, Thomas Dölle, Uwe Steppan, sowie vordere Reihe: Smilla Ingwersen, Marketa Sänger, Astrid Femerling, Gun Marit Ingwersen und Marion Zecher. Nach dem letzten Saisonhöhepunkt genießen die Volleyballer und Volleyballerinnen die Sommerpause und freuen sich schon auf die Beachsaison

Der Oldenburger SV ist erneut Landesmeister

05.07.2019
Flensburg / Oldenburg. (de) Seit 2014 gab es keine Landesmeisterschaft im Mixedvolleyball in Schleswig-Holstein. Nun lud der PSV Flensburg wieder landesweit die Volleyballer und Volleyballerinnen zum Wettstreit ein. Die Erst- und Zweitplatzierten der jeweiligen...
Dritt Öllst Uwe Friedrich Wolters mit den neu gewählten Bierschaffern Dr. Arne Matthiensen, Arnold Laenger und Bernd Konrad Mews sowie ihren Vorgängern Jan Stark, Clemens Waschik und Jan-Christian Thode zur Ämterübergabe im Rahmn der Schlussversammlung.

Gildemitglieder feierten ihren neuen König

05.07.2019
Oldenburg. (eb) Am Dienstagabend (25. Juni) sah es zunächst nach einem frühzeitigen Fall von „Jehann vun‘n Barg“ aus, sodass Tweet Öllst Hans-Peter Flindt eine längere Schießpause verkündete. Doch dann wendete sich das Blatt wunschgemäß und kurz nach 20.00 Uhr sorgte...

UNTERNEHMEN DER REGION