Reporter Eutin

Auto- und Modefrühling für 2019 mit verkaufsoffenem Sonntag geplant

Bilder

Oldenburg. (cj) Die Vorbereitungen für ein ereignisreiches Jahr 2019 laufen beim neu gegründeten Stadtmarketing zurzeit auf Hochtouren. So plant die Stabsstelle für April 2019 eine neue Veranstaltung in der Innenstadt. Mobilität und Mode/Auto- und Modefrühling lautet der Arbeitstitel. „Oldenburg ist eine echte Autostadt. Das fiel mir sofort ins Auge. Hier wird eine tolle Markenvielfalt geboten“, so Stadtmanager Alexander Hass. Bei dieser Veranstaltung können alle Autohäuser die Neuheiten der Saison in der Innenstadt präsentieren. Ob Elektromobilität, SUV oder Kleinwagen. „Wir machen Oldenburg in der Umgebung zum größten Autohaus unter freiem Himmel.“ Besucher können sich von den Experten direkt beraten lassen und übersichtlich vergleichen. Doch nicht nur die Autohäuser sind willkommen, auch Anbieter von Wohnmobilen, Motorrädern/Rollern, Fahrschulen, KFZ-Versicherungen sowie Fahrradläden und Fitnessstudios sind eingeladen, ihre Frühlingsneuheiten vorzustellen. Bereit für den Frühling und die Sommersaison?
Dazu soll es einen verkaufsoffenen Sonntag geben. Tolle Mode und andere Frühlingsangebote werden die Besucher nicht nur aus der Umgebung Oldenburgs begeistern.
In der Fußgängerzone werden Walking-Acts und Kleinkunst die Besucher unterhalten. Auch soll es kulinarische Köstlichkeiten geben. Ich werde in den nächsten Wochen auf die verschiedenen Akteure und Partner zugehen und versuchen, sie für das Projekt zu gewinnen. Ob Standbetreiber, Autohäuser oder andere passende Anbieter. Oldtimervereine und Eigentümer dieser Schätze können sich kostenfrei darstellen. Bewerbungen können ab sofort an auto@stadtmarketing-oldenburg.de gesendet werden.
„Die Planungszeit ist sportlich, daher werde ich natürlich versuchen, weitere Akteure ins Boot zu bekommen“, weiß Alexander Hass zu berichten. Die Veranstaltung hat enormes Potential, zu einer festen Größe im Oldenburger Veranstaltungskalender zu werden. Natürlich geht das nicht alleine. Durch Standmieten soll ein ordentliches Werbebudget entstehen, um diese Veranstaltung überregional zu bewerben. Als Termin habe ist der 6. und 7. April vorgemerkt. Auch beim Wettergott hat der Stadtmanager bereits versucht, Einfluss zu nehmen.
Interessierte Akteure, Unter-
nehmen und Vereine können sich unter Tel. 49(0)4361/498-155 informieren oder einen Termin für eine persönliche Vorstellung des Projektes vereinbaren. Informationen zum Stadtmarketing unter www.stadtmarketing-oldenburg.de



Weitere Nachrichten Oldenburg
Die Schüler mit ihren museumspädagogischen Gestaltungsarbeiten und Frau Ohsoling und Henning Looft

Schaubild von Mittelstufenschülern soll im Grenzmuseum Schlutup ausgestellt werden

24.03.2019
Lübeck / Lensahn. (eb) Museale Ausstellungswerke zu erstellen, gelingt den Schülerinnen und Schülern der Mittelstufe der Fachschule für Sozialpädagogik in Lensahn im Wahlpflichtfach Museumspädagogik bei ihrem Lehrer Henning Looft alljährlich gleichermaßen gut. Genannt...
Norbert Griebel mit den Vorstandsmitgliedern Sabine Griebel, Kerstin Siebrecht, Renate Thora und Anke Roski.

Der DRK-Ortsverein Wagrien i.H. e.V. hielt Mitgliederversammlung ab

24.03.2019
Oldenburg. (eb) Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des DRK-Ortsvereins Wagrien in Holstein e.V. freute sich Norbert Griebel als 1. Vorsitzender über die Anwesenheit vieler Vorstandsmitglieder befreundeter Vereine sowie Ehrengäste. Er wertete dies als einen...

Kindergartenleiterin Anne-Katrin John geht in den Ruhestand

23.03.2019
Lensahn. Als Anne-Katrin John mit 29 Jahren mit ihrem Mann nach Lensahn zog, gab sie sich nach einem Gottesdienst bei den Pastoren als Neubürgerin zu erkennen. „Sie schickt der Himmel, unsere Kindergartenleiterin hat gekündigt und wir sind auf der Suche nach einer...
Von insgesamt 21 Ehrungen konnten am 8. März folgende Mitglieder Urkunden und Geschenke entgegennehmen: Antje Linke, Gerhard Struck und Hans-Joachim Schaumann als langjährige Funktionsträger sowie Norbert Steinbach für 10 Jahre Mitgliedschaft, Werner Lepsien für 20 Jahre Mitgliedschaft, Brigitte Rüß für 25 Jahre Mitgliedschaft und Renate Zander für 30 Jahre Mitgliedschaft.

Sozialverband Deutschland e. V., Ortsverband Oldenburg, ehrte langjährige Mitglieder und Funktionsträger

20.03.2019
Oldenburg. (eb) Am 8. März freuten sich alle Vorstandsmitglieder des Sozialverbandes Deutschland e.V. im Ortsverband Oldenburg mit ihrem 1. Vorsitzenden, Herrn Werner Lepsien, über das große Interesse von Mitgliedern und...
Seit über 40 Jahren ist Hans-Jürgen Löschky ehrenamtlich aktiv.

Ein Leben mit dem Ehrenamt

17.03.2019
Oldenburg. (eb) „Die menschlichen Zwischentöne berühren mich“, begründet Hans-Jürgen Löschky, der seit den 70‘er Jahren in Oldenburg fest verwurzelt ist, sein Engagement im Ehrenamt. Bereits als 18-jähriger hat er die Feuerwehr seines Heimatortes verstärkt und sich ab...

UNTERNEHMEN DER REGION