Reporter Eutin

„Badprofis kann man nicht per Mausklick bestellen“

Bilder

Hohwacht (eb). Zur Freisprechungsfeier der Innung für Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Klempnertechnik Ostholstein im Hotel Hohewacht in Hohwacht begrüßten Manfred Obieray (Obermeister der Innung Ostholstein) und Volker Blunck (Obermeister der Innung Plön) die in der Gesellenprüfung des Jahres 2019 erfolgreichen Junggesellen im Beruf des Anlagenmechanikers für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik am 1. Februar sehr herzlich. Nach gemeinsamem Kaffeetrinken mit Eltern, Freunden und Freundinnen, Ausbildern und Berufsschullehrern sowie Ehrengästen wie Kammerpräsident Günther Stapelfeldt und Ehrenobermeister Rainer Rudnicki, erhielten die 21 Junggesellen und eine Junggesellin ihre lang ersehnten Gesellenbriefe und Abschlusszeugnisse.
 
Im Rahmen der Veranstaltung gratulierten die Obermeister der Junggesellin und den Junggesellen sehr herzlich zum erreichten Ausbildungsziel und luden zum gemeinsamen Feiern desselben ein. „Sie als junge Anlagenmechaniker sind gefragt und werden auch zukünftig immer gebraucht. Zahlreiche Betriebe können schon jetzt ihre Arbeitsplätze nicht vollständig besetzen“, skizzierte Manfred Obieray einen positiven Ausblick in die berufliche Zukunft des Nachwuchses. Volle Auftragsbücher, die Energiewende als potenzieller Treiber für den Fachkräftemangel und ein Investitionsstau bei der Sanierung von Erstbädern in Deutschland führt bei den Betrieben zu einem Auftragsbestand von derzeit 12 Wochen bei steigender Tendenz. „Knapp 18 Millionen Erstbäder in Deutschland sind noch nicht renoviert. Badbezogene Erwartungen und Wünsche der Kunden werden Sie zufrieden stellen“, führte der Obermeister in seiner Festrede aus und strich dabei heraus, dass das Handwerk diesbezüglich vor dem Internet auch einmal einen Kompetenzvorsprung besitzt. „Badprofis kann man nicht per Mausklick bestellen“, betonte Manfred Obieray gelassen. Einen herzlichen Dank richtete Obermeister Obieray an Lehrlingswart Mathias Wulf, der mit seinem Fachwissen ruhig und zielstrebig praktisch auf die Prüfung vorbereitet hat. Ebenfalls große Anerkennung zollte Manfred Obieray den Fachlehrern der Berufsschule in Eutin und Oldenburg sowie den Meistern der Handwerksbetriebe für die Begleitung der jungen Menschen vom Ausbildungsbeginn bis hin zur bestandenen Gesellenprüfung. Da auch diese nur stattfinden konnte, weil die Prüfungsausschussmitglieder einen Teil ihrer Freizeit geopfert haben, galt auch für diese der umfassende Dank des Obermeisters.
 

Die Junggesellen Aylar Ahmet (thies hahn innovative energiesysteme gmbH in Eutin), Ibrahim Chami Mangels & Mau GmbH in Grömitz OT Grönwoldshorst), Malte Nils Simon Deckert (Otto Cobobes GmbH in Eutin), Kevin Fey Volker Ziske in Ahrensbök), Mirco Göttsche (Bau-Technik-Ambiente-Zentrum-Knop Neustadt GmbH in Neustadt), Christian Hahnel (GTB Gebäudetechnik Bruhn e.K. in Fehmarn/Landkirchen), Darlen Harder (Die Installateure GmbH in Schashagen), Christopher Helm (Christian Höft GmbH in Bad Schwartau), Joris Friedrich Jähn (Otto Cobobes GmbH in Eutin), Timo Kernchen (thies hahn innovative energiesysteme gmbh in Eutin), René Klein (Mäder & Rath Haustechnik GmbH in Heiligenhafen), Tom-Leon Langbehn (H.F. Meyer Haustechnik GmbH & Co. KG in Neustadt), Patrick Michael (Burkhard Jost, Installateur- und Heizungsbaumeister in Eutin), Pascal Rentel (Heizung und Sanitär R. Krause e.K. Inh. Marco Krippgans, in Ratekau OT Warnsdorf), Jonathan Rosenbaum (Schultz Sanitär in Neustadt), Danny Tietgen (Dieter Hermes GmbH & Co. KG in Heiligenhafen), René Vollert (H.F. Meyer Haustechnik GmbH & Co. KG in Neustadt), Niklas Horch (Arne Rohbrecht, Gas- und Wasserinstallateurmeister in Ascheberg), Tim Lammi (Volker Blunck GmbH in Bösdorf OT Oberkleveez), Hekmatollah Sarwari (Heizungs- und Sanitärtechnik Hinrich Kühl, Inh. Dipl.-Ing. Claus Kühl in Lütjenburg), Ramires Schubert (Heizungs- und Sanitärtechnik Hinrich Kühl, Inh. Dipl.-Ing. Claus Kühl in Lütjenburg) und Bjarne Kardel (Sperling GmbH & Co. KG in Bad Malente) sowie Sebastian Görtz (die beiden Letztgenannten haben ihre vorgezogene Gesellenprüfung im Sommer 2018 bestanden) mit den Obermeistern Manfred Obieray und Volker Blunck.



Weitere Nachrichten Oldenburg
Sarah Hoppe (li), die gehrten Jugendlichen und Dagmar Brunner

Dagmar Brunner gab nach 10 Jahren Ehrenamt ab

11.04.2019
Oldenburg. (eb) Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der OSV-Jugend im März im Foyer der Blain-Halle herrschte eine harmonische Stimmung vor. Die 53 ab 12 Jahren wahlberechtigten Jugendlichen verfolgten mit großem Interesse die Ausführungen von Jugendwartin...

Bummeln, flanieren, shoppen?…

11.04.2019
Oldenburg. (tz) …?unter diesem Motto stand das vergangene verkaufsoffene Wochenende in Oldenburg. Bei bestem Wetter genossen viele Oldenburger und Gäste aus dem Umland das Frühlingsevent, veranstaltet vom Oldenburger Stadtmarketing. Vom Marktplatz bis über die...
Oberstleutnant Ralf Stachowiak überreichte im Beisein von Oldenburgs Bürgervorsteherin Susanne Knees und Oldenburgs Bürgermeister Martin Voigt den Spendenscheck in Höhe von 1.350 Euro an Claus-Peter Matthiensen, den 1. Vorsitzenden im Tierschutzverein Oldenburg und Umgebung e.V. von 1965, der sich mit seinem Vorgänger Hans-Walter Oldenburg über die willkommene Unterstützung zum Wohle der Tiere im Tierheim Lübbersdorf freute.

Frühjahrskonzert begeisterte und unterstützte Tierheim Lübbersdorf mit 1.350,- Euro

11.04.2019
Oldenburg. (eb) Beim diesjährigen Frühjahrskonzert des Marinemusikkorps Kiel unter Leitung von Herrn Fregattenkapitän Friedrich Szepansky konnte sich das Publikum über ein vielfältiges Kammermusikprogramm freuen. In unterschiedlichen Besetzungen führten die...
Vorsitzender Carsten Höper (l.) mit drei der 65-jährigen Mitglieder, die geehrt wurden. Foto: bg

Vom Wolfsmanagement bis zur Schienentrasse

10.04.2019
Oldenburg. (bg) Eine sehr umfassende Tagesordnung hatte sich die Kreisjägerschaft Oldenburg mit ihren 850 Mitgliedern, die in 13 Hegeringen organisiert sind, für ihre Jahreshauptversammlung im Schützenhof vorgenommen. Dank der straffen Versammlungsleitung durch den...

Oldenburger Frauentreff lud zur ersten Jahreshauptversammlung

10.04.2019
Oldenburg. Nach dem Austritt aus dem Landesverband des Hausfrauenbundes Schleswig-Holstein zum Ende des Jahres 2018, gründete sich der Hausfrauenbund Oldenburg unter dem neuen Namen „Oldenburger Frauentreff“. Die erste Jahreshauptversammlung fand damit kürzlich im...

UNTERNEHMEN DER REGION