Reporter Eutin

„Badprofis kann man nicht per Mausklick bestellen“

Bilder

Hohwacht (eb). Zur Freisprechungsfeier der Innung für Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Klempnertechnik Ostholstein im Hotel Hohewacht in Hohwacht begrüßten Manfred Obieray (Obermeister der Innung Ostholstein) und Volker Blunck (Obermeister der Innung Plön) die in der Gesellenprüfung des Jahres 2019 erfolgreichen Junggesellen im Beruf des Anlagenmechanikers für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik am 1. Februar sehr herzlich. Nach gemeinsamem Kaffeetrinken mit Eltern, Freunden und Freundinnen, Ausbildern und Berufsschullehrern sowie Ehrengästen wie Kammerpräsident Günther Stapelfeldt und Ehrenobermeister Rainer Rudnicki, erhielten die 21 Junggesellen und eine Junggesellin ihre lang ersehnten Gesellenbriefe und Abschlusszeugnisse.
 
Im Rahmen der Veranstaltung gratulierten die Obermeister der Junggesellin und den Junggesellen sehr herzlich zum erreichten Ausbildungsziel und luden zum gemeinsamen Feiern desselben ein. „Sie als junge Anlagenmechaniker sind gefragt und werden auch zukünftig immer gebraucht. Zahlreiche Betriebe können schon jetzt ihre Arbeitsplätze nicht vollständig besetzen“, skizzierte Manfred Obieray einen positiven Ausblick in die berufliche Zukunft des Nachwuchses. Volle Auftragsbücher, die Energiewende als potenzieller Treiber für den Fachkräftemangel und ein Investitionsstau bei der Sanierung von Erstbädern in Deutschland führt bei den Betrieben zu einem Auftragsbestand von derzeit 12 Wochen bei steigender Tendenz. „Knapp 18 Millionen Erstbäder in Deutschland sind noch nicht renoviert. Badbezogene Erwartungen und Wünsche der Kunden werden Sie zufrieden stellen“, führte der Obermeister in seiner Festrede aus und strich dabei heraus, dass das Handwerk diesbezüglich vor dem Internet auch einmal einen Kompetenzvorsprung besitzt. „Badprofis kann man nicht per Mausklick bestellen“, betonte Manfred Obieray gelassen. Einen herzlichen Dank richtete Obermeister Obieray an Lehrlingswart Mathias Wulf, der mit seinem Fachwissen ruhig und zielstrebig praktisch auf die Prüfung vorbereitet hat. Ebenfalls große Anerkennung zollte Manfred Obieray den Fachlehrern der Berufsschule in Eutin und Oldenburg sowie den Meistern der Handwerksbetriebe für die Begleitung der jungen Menschen vom Ausbildungsbeginn bis hin zur bestandenen Gesellenprüfung. Da auch diese nur stattfinden konnte, weil die Prüfungsausschussmitglieder einen Teil ihrer Freizeit geopfert haben, galt auch für diese der umfassende Dank des Obermeisters.
 

Die Junggesellen Aylar Ahmet (thies hahn innovative energiesysteme gmbH in Eutin), Ibrahim Chami Mangels & Mau GmbH in Grömitz OT Grönwoldshorst), Malte Nils Simon Deckert (Otto Cobobes GmbH in Eutin), Kevin Fey Volker Ziske in Ahrensbök), Mirco Göttsche (Bau-Technik-Ambiente-Zentrum-Knop Neustadt GmbH in Neustadt), Christian Hahnel (GTB Gebäudetechnik Bruhn e.K. in Fehmarn/Landkirchen), Darlen Harder (Die Installateure GmbH in Schashagen), Christopher Helm (Christian Höft GmbH in Bad Schwartau), Joris Friedrich Jähn (Otto Cobobes GmbH in Eutin), Timo Kernchen (thies hahn innovative energiesysteme gmbh in Eutin), René Klein (Mäder & Rath Haustechnik GmbH in Heiligenhafen), Tom-Leon Langbehn (H.F. Meyer Haustechnik GmbH & Co. KG in Neustadt), Patrick Michael (Burkhard Jost, Installateur- und Heizungsbaumeister in Eutin), Pascal Rentel (Heizung und Sanitär R. Krause e.K. Inh. Marco Krippgans, in Ratekau OT Warnsdorf), Jonathan Rosenbaum (Schultz Sanitär in Neustadt), Danny Tietgen (Dieter Hermes GmbH & Co. KG in Heiligenhafen), René Vollert (H.F. Meyer Haustechnik GmbH & Co. KG in Neustadt), Niklas Horch (Arne Rohbrecht, Gas- und Wasserinstallateurmeister in Ascheberg), Tim Lammi (Volker Blunck GmbH in Bösdorf OT Oberkleveez), Hekmatollah Sarwari (Heizungs- und Sanitärtechnik Hinrich Kühl, Inh. Dipl.-Ing. Claus Kühl in Lütjenburg), Ramires Schubert (Heizungs- und Sanitärtechnik Hinrich Kühl, Inh. Dipl.-Ing. Claus Kühl in Lütjenburg) und Bjarne Kardel (Sperling GmbH & Co. KG in Bad Malente) sowie Sebastian Görtz (die beiden Letztgenannten haben ihre vorgezogene Gesellenprüfung im Sommer 2018 bestanden) mit den Obermeistern Manfred Obieray und Volker Blunck.



Weitere Nachrichten Oldenburg

Begeisterung der Drittklässler der Grundschule Grube über Aktion des Hegerings

14.06.2019
Grube. (as) Zum wiederholten Mal lud die ansässige Jägerschaft die Schulkinder ein, einen Tag im Wald zu verbringen. Herr Fülbier, Frau Kruse, Herr Schmalfeld und Herr Domnik jun. machten Unterricht zum Anfassen und Mitmachen. An Ort und Stelle wurde über die...
Theresa Lamp, Constanze Stölk, Cathrin Bock-Jacobsen und Nena Hopp mit Janina Evers (Mitte), Vertreterin der Inter Farm Handel GmbH.

Lensahner Reiter weiterhin auf der Erfolgsspur

14.06.2019
Lensahn. (sw) Am letzten Wochenende zeigte sich die Lensahner Springmannschaft in bester Form und siegte bei herrlichem Sommerwetter mit einer Null Fehler Runde in Schönkirchen-Landgraben. In dieser Prüfung reiten Cathrin Bock-Jakobsen, Nena Hopp, Theresa Lamp und...
von links: Silke Meints, Gleichstellungsbeauftragte Kreis Ostholstein, Dr. Sabine Sütterlin-Waack, Gleichstellungsministerin Schleswig Holstein, Dipl.-Ing. Christian Bielke, Architekt, Lena Oeverdiek, Frauenhaus Ostholstein e.V., Gerhard Peterman, IB.SH Kiel, Landrat Reinhard Sager, Fabian Weist, WoBau OH

Frauenhaus wird neu gebaut

13.06.2019
Eutin. (cl) Gleichstellungsministerin Sabine Sütterlin-Waack hat heute (3. Juni) einen Förderbescheid für den Bau eines Frauenhauses in Eutin übergeben. Aus dem IMPULS-Programm zur Sanierung von Frauenhäusern werden 285.472 Euro bereitgestellt. „Damit geben wir den...

Gemeinsam fu¨r ältere Menschen - vernetzt geht es besser!

12.06.2019
Eutin. (mh) Die Sana Kliniken Middelburg und Oldenburg bu¨ndeln ihre Kräfte in der Altersmedizin (Geriatrie) und bieten so älteren Patienten die Behandlung „aus einer Hand“. Beide Kliniken arbeiten eng miteinander um Untersuchungs- und Behandlungsmethoden...
Das Hoffest war gut besucht mit insgesamt über 300 Besuchern!

Hoffest 2019 - Gelebte Gemeinschaft

12.06.2019
Fargemiel. (az) Das Hoffest in Fargemiel mit Einweihung neuer Wohnräume u¨bertraf Erwartungen: Neben freiwilligen Helferinnen und Helfern aus Fargemiel und den umliegenden Dörfern sowie Vereinsmitgliedern half auch der sich mehr und mehr durchsetzende Sonnenschein...

UNTERNEHMEN DER REGION