Reporter Eutin

Bürgermeister Martin Voigt und Bauamtsleiter Stefan Gabriel freuten sich über Denkmalplakette

Bilder
Bauamtsleiter Stefan Gabriel und Bürgermeister Martin Voigt nehmen mit der Denkmalplakette des Landes Schleswig-Holstein eine besondere Auszeichnung aus den Händen von Landeskonservator Dr. Michael Paarmann entgegen.

Bauamtsleiter Stefan Gabriel und Bürgermeister Martin Voigt nehmen mit der Denkmalplakette des Landes Schleswig-Holstein eine besondere Auszeichnung aus den Händen von Landeskonservator Dr. Michael Paarmann entgegen.

Oldenburg. (eb) Am 5. März besuchte Landeskonservator Dr. Michael Paarmann mit Urkunde und Denkmalplakette des Landes Schleswig-Holstein Oldenburgs Bürgermeister und Oldenburgs Bauamtsleiter im Rathaus, um beiden für den pfleglichen Umgang der Stadt mit einem wertvollen, das Stadtbild von Oldenburg dominierenden Denkmal, nämlich das Oldenburger Rathaus zu danken. „Derweil sich die Umgebung um das Rathaus in den letzten 50 Jahren stark gewandelt hat, präsentiert sich das Rathaus selbst nahezu unverändert auf erhöhter Lage als Krone der Stadt“, was sich allenfalls eventuell noch von „Fieka und Johanna“ sagen lässt“, betonte Dr. Paarmann. Begeistert zeigte er sich dabei auch von der gelungenen Sanierung des Rathausturmes vor wenigen Jahren. „Exponierte Holztürme sind in Schleswig-Holstein aufgrund der Witterung stets gefährdeter als andernorts in Deutschland“, äußerte sich der Landeskonservator zur notwendig gewordenen Sanierung. Zugleich bezeichnete er das Oldenburger Rathaus als ein interessantes Gebäude, das sich trotz fehlender Baupläne in den Zeitraum zwischen 1848 (Erster Schleswigscher Krieg) und 1867 (das Herzogtum Holstein fällt Preußen als Provinz zu) um 1860 datieren lässt und den strengen dänischen Klassizismus mit seiner Putzstruktur sowie den gothischen Stil der preußischen Bauart in sich vereint. Stolz zeigte sich Dr. Michael Paarmann im Rahmen der Auszeichnung, dass alle Renovierungen stets in enger Absprache mit dem Landesamt für Denkmalpflege erfolgt sind, wofür er sich mit der Emaille-Plakette und der Urkunde herzlich bei den derzeit hierfür verantwortlichen Personen bedankte. Auch Stefan Gabriel, Fachbereichsleiter des Fachbereiches 3: „Bau-Liegenschaften-Umwelt“, zeigte sich zufrieden mit dem Zustand des Rathauses. „Es gibt zwar noch einiges zu tun und auch das ein oder andere ist nicht 100prozentig geglückt“, fasste der Bauamtsleiter bisherige Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten zusammen. „Aber zumindest die Fassade zum Markt bildet ein intaktes Erscheinungsbild“, freute sich Stefan Gabriel und Bürgermeister Martin Voigt ergänzte, dass dies auch von zahlreichen Touristen und Gästen der Stadt so empfunden wird, die das Rathaus aus Richtung Markt gerne fotografieren und häufig auch für einen Informationsaustausch betreten.



Weitere Nachrichten Oldenburg
Sarah Hoppe (li), die gehrten Jugendlichen und Dagmar Brunner

Dagmar Brunner gab nach 10 Jahren Ehrenamt ab

11.04.2019
Oldenburg. (eb) Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der OSV-Jugend im März im Foyer der Blain-Halle herrschte eine harmonische Stimmung vor. Die 53 ab 12 Jahren wahlberechtigten Jugendlichen verfolgten mit großem Interesse die Ausführungen von Jugendwartin...

Bummeln, flanieren, shoppen?…

11.04.2019
Oldenburg. (tz) …?unter diesem Motto stand das vergangene verkaufsoffene Wochenende in Oldenburg. Bei bestem Wetter genossen viele Oldenburger und Gäste aus dem Umland das Frühlingsevent, veranstaltet vom Oldenburger Stadtmarketing. Vom Marktplatz bis über die...
Oberstleutnant Ralf Stachowiak überreichte im Beisein von Oldenburgs Bürgervorsteherin Susanne Knees und Oldenburgs Bürgermeister Martin Voigt den Spendenscheck in Höhe von 1.350 Euro an Claus-Peter Matthiensen, den 1. Vorsitzenden im Tierschutzverein Oldenburg und Umgebung e.V. von 1965, der sich mit seinem Vorgänger Hans-Walter Oldenburg über die willkommene Unterstützung zum Wohle der Tiere im Tierheim Lübbersdorf freute.

Frühjahrskonzert begeisterte und unterstützte Tierheim Lübbersdorf mit 1.350,- Euro

11.04.2019
Oldenburg. (eb) Beim diesjährigen Frühjahrskonzert des Marinemusikkorps Kiel unter Leitung von Herrn Fregattenkapitän Friedrich Szepansky konnte sich das Publikum über ein vielfältiges Kammermusikprogramm freuen. In unterschiedlichen Besetzungen führten die...
Vorsitzender Carsten Höper (l.) mit drei der 65-jährigen Mitglieder, die geehrt wurden. Foto: bg

Vom Wolfsmanagement bis zur Schienentrasse

10.04.2019
Oldenburg. (bg) Eine sehr umfassende Tagesordnung hatte sich die Kreisjägerschaft Oldenburg mit ihren 850 Mitgliedern, die in 13 Hegeringen organisiert sind, für ihre Jahreshauptversammlung im Schützenhof vorgenommen. Dank der straffen Versammlungsleitung durch den...

Oldenburger Frauentreff lud zur ersten Jahreshauptversammlung

10.04.2019
Oldenburg. Nach dem Austritt aus dem Landesverband des Hausfrauenbundes Schleswig-Holstein zum Ende des Jahres 2018, gründete sich der Hausfrauenbund Oldenburg unter dem neuen Namen „Oldenburger Frauentreff“. Die erste Jahreshauptversammlung fand damit kürzlich im...

UNTERNEHMEN DER REGION