Reporter Eutin

Der Oldenburger SV ist erneut Landesmeister

Bilder
Landesmeister nennen können sich dieses Jahr: Hintere Reihe: Ralf Ingwersen, Dirk Schlichting, Sören Harder, Sten Ludwig, Thomas Dölle, Uwe Steppan, sowie vordere Reihe: Smilla Ingwersen, Marketa Sänger, Astrid Femerling, Gun Marit Ingwersen und Marion Zecher. Nach dem letzten Saisonhöhepunkt genießen die Volleyballer und Volleyballerinnen die Sommerpause und freuen sich schon auf die Beachsaison

Landesmeister nennen können sich dieses Jahr: Hintere Reihe: Ralf Ingwersen, Dirk Schlichting, Sören Harder, Sten Ludwig, Thomas Dölle, Uwe Steppan, sowie vordere Reihe: Smilla Ingwersen, Marketa Sänger, Astrid Femerling, Gun Marit Ingwersen und Marion Zecher. Nach dem letzten Saisonhöhepunkt genießen die Volleyballer und Volleyballerinnen die Sommerpause und freuen sich schon auf die Beachsaison

Flensburg / Oldenburg. (de) Seit 2014 gab es keine Landesmeisterschaft im Mixedvolleyball in Schleswig-Holstein. Nun lud der PSV Flensburg wieder landesweit die Volleyballer und Volleyballerinnen zum Wettstreit ein. Die Erst- und Zweitplatzierten der jeweiligen regionalen Ligen waren qualifiziert. In der Saison 2018/2019 belegte der Oldenburger SV in der Bezirksliga OH / Lübeck den 1. Platz.
Frühmorgens ging es in Richtung Flensburg. Sechs Mannschaften hatten sich angemeldet. Es wurde in 2 Vorrundengruppen gespielt. Hier traf der OSV auf TSV Viöl und MTV Wilster. Gegen Viöl gab es ein Unentschieden. Darauf folgte ein souveräner Sieg gegen den MTV Wilster. Der Gruppensieg war nicht mehr zu nehmen. Im Halbfinale traf der OSV auf den eigentlichen Turnierfavoriten PSV Flensburg. Spaß sollte im Vordergrund stehen. An einen Sieg hatte fast niemand geglaubt. Der erste Satz wurde gewonnen, der zweite verloren - also musste der Tie-Break entscheiden. Durch kluge Einwechselungen und geschicktes jonglieren auf dem Feld ging der Tie-Break um Haaresbreite an den OSV. Jetzt war das Finale gebucht. Der Gruppenerste (Kaltenkirchener TS) der anderen Vorrundengruppe setzte sich ebenso im Halbfinale durch. Somit stand auch der Gegner für den OSV fest. Souverän konzentriert spielte der OSV das Finale zu Ende und es gab ein deutliches 2:0. Die Norddeutsche Meisterschaft findet Mitte Oktober in den Schulferien in Düsseldorf statt. Hier wird der OSV wahrscheinlich nicht starten, da viele Spieler urlaubsbedingt nicht ortsanwesend sind. So kann dann der Drittplatzierte PSV Flensburg als Nachrücker noch zu den NDM fahren. Für den OSV war dies bereits der siebente Titel nach 2001, 2007, 2008, 2011, 2012 und 2013.



Weitere Nachrichten Oldenburg

Schreck für die Eltern: fünfjähriger Sohn verschwunden

12.07.2019
Oldenburg. Abenteuerlust, Freiheitsdrang und Neugierde schien der Antrieb für den fünfjährigen Sohn einer Familie aus Ostholstein gewesen zu sein. Statt lediglich zu Oma und Opa in die Nachbarschaft zu fahren, begab sich der Fünfjährige...
(v.l.): Jürgen Schmidt, Maren Dose-Schmidt, Jürgen Gradert und Bürgermeister Eckhard Klodt stellen den beliebten Bildkalender „Historische Ansichten aus Wangels“ vor.

Historische Ansichten aus Wangels

07.07.2019
Wangels. (bg) Auch für das Jahr 2020 gibt es den beliebten Bildkalender „Historische Ansichten aus Wangels“. Er kostet wiederum 18 Euro und wird im Laden von Maren Dose-Schmidt und Jürgen Schmidt in Hansühn verkauft. Das Titelbild zeigt Ausschnitte von fünf...
Norbert Griebel (l) und Till Quint (r) mit den geehrten Blutspendern Herrn Hartje und Herrn Hahn.

DRK-Blutspendedienst Nord-Ost ehrte langjährige Spender

06.07.2019
Oldenburg. (eb) „Gerade im Moment, da es sehr warm ist, geht im Allgemeinen die Spendenbereitschaft zurück. Deshalb freut es mich besonders, dass wir heute etliche Erstspender sowie zwei langjährige Blutspender - die beide zum 125. Mal gespendet haben, hier beim...
Dritt Öllst Uwe Friedrich Wolters mit den neu gewählten Bierschaffern Dr. Arne Matthiensen, Arnold Laenger und Bernd Konrad Mews sowie ihren Vorgängern Jan Stark, Clemens Waschik und Jan-Christian Thode zur Ämterübergabe im Rahmn der Schlussversammlung.

Gildemitglieder feierten ihren neuen König

05.07.2019
Oldenburg. (eb) Am Dienstagabend (25. Juni) sah es zunächst nach einem frühzeitigen Fall von „Jehann vun‘n Barg“ aus, sodass Tweet Öllst Hans-Peter Flindt eine längere Schießpause verkündete. Doch dann wendete sich das Blatt wunschgemäß und kurz nach 20.00 Uhr sorgte...
„Tierschutz ist Mitweltschutz“ - dieser Ansicht sind inzwischen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars Silja Brech, Maja Kotschate, Lina Marie Prohl, Alina Landschof, Jasmin Spendler, Ilaf Mostafa, Neele-Marie Harms, Dominique Grimm, Nina Lüdtke, Nena Magnus, Tjorven Hoffmann, Sven Christian Stehmeier, Sophie Homrich, Jan Teß und Hendric Wagener.

Schülerinnen und Schüler erlebten interessante Projektwoche im Tierheim

04.07.2019
Lensahn / Lübeck. (eb) Insgesamt 17 Schülerinnen und Schüler der Fach- und Berufsfachschule für Sozialpädagogik in Lensahn waren vom Montag (24. Juni) bis zum Donnerstag derselben Woche zu Gast im Tierheim Lübeck. Der Aufenthalt kam im Rahmen der jährlich...

UNTERNEHMEN DER REGION