Reporter Eutin

„Die Hälfte des Himmels - 99 Frauen und DU“

Bilder

Eutin. (ll) Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Frauennotrufs Ostholstein ist vom 30. August bis 12. September die Ausstellung „Die Hälfte des Himmels – 99 Frauen und DU“ im Kreishaus zu sehen.
Die Ausstellung besteht aus 99 Portraits von Frauen im Alter zwischen 15 und 92 Jahren. Sie kommen aus allen Schichten und haben einen ganz unterschiedlichen Hintergrund. Viele haben Gewalt erlebt. Darüber sprechen sie in Interviews, die auf Audioguides zu hören sind. Aber die Ausstellung behandelt die Frauen nicht als Opfer, sondern sie zeigt sie in ihrer Stärke, mit ihren Wünschen, Interessen, Erfahrungen. 99 Frauen geben Antwort auf die Fragen: Was gibt mir Stärke, woher kommt meine Freude, wie sichern wir für alle ein Leben in Würde? „Der Kuratorin Annette Schiffmann gelingt es, uns in dieser Ausstellung Frauen und ihre Lebensgeschichten nahe zu bringen, ohne die Porträtierten auf einen Aspekt ihrer Geschichte oder gar auf das Opfersein festzulegen“, sagt Gabriele Pfingsten, erste Vorsitzende des Vereins Frauenberatung und Notruf Ostholstein e.V.
Die Ausstellungseröffnung mit Vortrag der Kuratorin findet am Freitag, 30. August 2019 um 15 Uhr im Ostholsteinsaal des Kreishauses statt. Die interessierte Öffentlichkeit ist dazu herzlich eingeladen. Ostholsteins Kreispräsident Harald Werner wird als Schirmherr der Ausstellung das Grußwort halten. „Es ist wichtig, über Gewalt gegen Frauen zu sprechen. Nicht darüber zu sprechen macht sie normal und entschuldigt sie“, weiß er die Arbeit der Frauenberatung und Notruf Ostholstein zu schätzen.
Unterstützt wird das selbstorganisierte Frauenprojekt „Frauenberatung und Notruf Ostholstein e.V.“ auch von der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Ostholstein, Silke Meints. Sie hofft, dass durch die Ausstellung „Betroffene wachgerüttelt werden. Der Frauennotruf Ostholstein ist eine kompetente Anlaufstelle, wenn es um Hilfe im Falle von Gewalt geht.“ Die Gleichstellungsbeauftragte wünscht sich aber auch, dass insgesamt in der Gesellschaft mehr Verantwortung für den anderen übernommen wird. „Dort wo Gewalt wahrgenommen wird, egal gegen wen, gilt es sich nicht weg zu ducken sondern Hilfe zu organisieren.“
Die Ausstellung kann im Kreishaus, Lübecker Str. 41 im 1. Obergeschoss des Neubaus angeschaut werden. Die Audioguides sind jeweils montags, mittwochs und freitags von 10 bis 16 Uhr, am Dienstag und Donnerstag von 12 bis 18 Uhr und samstags von 11 bis 15 Uhr ausleihbar. Zu diesen Zeiten können auch Kataloge zur Ausstellung erworben werden. Führungen für Schulklassen nach Vereinbarung. Für Informationen und Fragen steht Julia Dabelstein, Mitarbeiterin der Beratungsstelle in Eutin gerne zur Verfügung.
Der Frauennotruf Ostholstein ist in Eutin unter Tel. 04521-73043 und in Neustadt unter Tel. 04561-9197 erreichbar.


Weitere Nachrichten Oldenburg
Dank der guten Kontakte von Oldenburgs Stadtmanager Alexander Hass (l.) kommt ein besonderes Konzert nach Oldenburg, auf das sich auch Heike Müller und Michael Kümmel von der KulTour Oldenburg in Holstein gGmbH bereits freuen und wegen der zu erwartenden großen Nachfrage kurzfristig zum Kartenkauf raten.

ELFENTHAL (Maite Itoiz und John Kelly)

27.08.2019
Oldenburg. (mk/eb) Maite Itoiz und John Kelly gastieren mit ELFENTHAL am Montag, den 21. Oktober, in Oldenburg. Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr in der Blain-Halle. Die KulTour Oldenburg in Holstein gGmbH konnte in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing dieses...
Alexander Hass, Heike Müller und Michael Kümmel freuen sich auf einen unterhaltsamen Sonnabend mit Sommerparty und Stadtradeln.

„31. August - Sommerparty und Stadtradeln“

22.08.2019
Oldenburg. (ah) Der 31. August steht in Oldenburg ganz im Zeichen einer langen Feier über den Tag bis in den späten Abend. Die KulTour Oldenburg in Holstein gGmbH und das Stadtmarketing lassen es zum Ausklang des Sommers noch einmal richtig krachen. Tagsüber steht der...
Seifenkisten-Rennfahrer Alexander Jubel, Christian Kahl und Peter Jubel von der Bürgergemeinschaft Oldenburg, Siegmar Witzleben sowie Uwe Wolters vom Automobil-Club Oldenburg e.V. im ADAC und Oldenburgs 1. Stadtrat Jens Junkersdorf haben sich am Donnerstag zur symbolischen Spendenübergabe vor dem Oldenburger Rathaus versammelt.

Großzügige Spende erfreute Bürgergemeinschaft

16.08.2019
Oldenburg. (sw/eb) Vor 34 Jahren regte der ehemalige Kommandant des Truppenübungsplatzes Putlos, Herr Oberstleutnant a.D. Siegmar Witzleben, im Rahmen eines „Tages der offenen Tür“ auf dem Übungsplatz ein Seifenkistenrennen an, das auf Anhieb großen Zuspruch fand....
Im Bildungs- und Kulturzentrum wurde bei der Präsentation des neuen Programmhefts der Volkshochschulen auch über das 100-jährige Bestehen der Volkshochschulen in Deutschland informiert, wozu es die ein oder andere Veranstaltung auch in unserer Region gibt.

Das neue Programmheft der Volkshochschulen wird verteilt

15.08.2019
Oldenburg / Lensahn / Heiligenhafen / Fehmarn. (eb / mk). Am Mittwoch, dem 7. August, freute sich Michael Kümmel als Leiter der Volkshochschule Oldenburg und damit Gastgeber im Bildungs- und Kulturzentrum in der Göhler Straße 56, gemeinsam mit seinen Kolleginnen und...

Luftsportclub Condor erhält 500 € Spende vom Rotary Club Oldenburg für die Jugendarbeit

08.08.2019
Grube. (kk) Wie in den letzten Jahren besuchten die Mitglieder des Rotary Clubs Oldenburg wieder den Luftsportclub Condor (LSC) in Grube, um sich auf den neuesten Stand bringen zu lassen. Der Vorsitzende Jens Griebel erläuterte den Gästen insbesondere die...

UNTERNEHMEN DER REGION