Kristina Kolbe

Drei Verdächtige nach Einbruch vorläufig festgenommen

Oldenburg. Aufgrund eines Hinweises eines Wachdienstes konnten am Donnerstagmorgen gegen 3:40 Uhr drei 19-jährige Tatverdächtige in einem von Ihnen genutzten Auto im Gewerbegebiet Voßberg durch Polizeibeamte aus Oldenburg vorläufig festgenommen werden.
 
Die jungen Männer sind verdächtig, in einen dortigen Getränkehandel eingebrochen zu haben. Ziel ihrer Einbruchs war offenbar, Getränke-Paletten mit gängigen „ Energie Drinks“ zu entwenden. Der in unmittelbarer Nähe zum Tatort festgestellte Skoda war mit diversen Paletten beladen. Da weitere Paletten am Tatort bereitgestellt standen, gehen die Ermittler davon aus, dass weitere Fahrten zum Abtransport geplant waren. Die Schadenshöhe dürfte knapp unter 500 Euro liegen. Sowohl Einbruchswerkzeug als auch das Diebesgut konnten noch am Kontrollort sichergestellt werden.
 
Die Täter sind geständig, den Einbruch verübt zu haben. Man habe eine größere Menge Getränke für den Eigenbedarf verwenden wollen. Zudem gaben sie in der Vernehmung bei der Kriminalpolizei in Oldenburg an, dass sie im Bereich Kellenhusen in einen Mini-Golf Betrieb eingebrochen waren bzw. es versucht hätten.
 
Im Laufe der Ermittlungen zeigte sich zumindest einer der Tatverdächtigen als reumütig und gab mehrere Einbrüche, die man in Bereich der Küstenorte in Ostholstein in den letzten zwei Wochen verübt haben will, zu. Zum jetzigen Stand sind sie für insgesamt sieben Taten verantwortlich. Betroffen sind Strandkorbvermieter, eine Surf-Schule, ein Kiosk sowie der zuvor erwähnte Mini-Golf-Betrieb und Getränkemarkt.
 
Die Tatorte befinden sich in Heiligenhafen, Oldenburg, Kellenhusen, Grömitz und Scharbeutz.
 
Zwei der Tatverdächtigen haben zurzeit einen Wohnsitz in Ostholstein. Nach Entscheidung der Staatsanwaltschaft Lübeck wurden alle drei nach erfolgten polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an. (red)


Weitere Nachrichten Oldenburg
Foto: Arne Jappe (arj)

Widerstandsfähiger Geldautomat

17.10.2019
Heiligenhafen. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (15. auf 16. Oktober) missglückte in Heiligenhafen der Versuch, einen Geldautomaten mittels eines Autos aus seiner Wandverankerung herauszureißen.  Bei der Regionalleitstelle der...

Jay Jay sucht ein Zuhause

26.09.2019
Lübbersdorf. (ll) Jay Jay ist ein 2014 geborener, kastrierter Border-Collie, stammt aus einer Arbeitslinie und braucht somit viel körperliche sowie geistige Auslastung um seinen Bedürfnissen gerecht zu werden. Er ist mit Hündinnen verträglich und hat auch schon mit...
Von links nach rechts: Anne Hillmann, Ulrike Rasch (Jugenddiakonin), Petra Sander, Caren Kieb.

Lichterparty in Lensahn

26.09.2019
Lensahn. (ll) Am Donnerstag, den 31. Oktober findet zum 16. Mal die Lichtparty der Kirchengemeinde Lensahn statt. Das Organisations-Team hat mit der Planung dieses wunderschönen Festes schon begonnen. Neu ist in diesem Jahr, dass Kinder von 5 bis 6 Jahren ebenfalls...

Jeder Mensch sollte einmal im Leben einen Baum pflanzen

26.09.2019
Oldenburg. (ll) Vor zwanzig Jahren hat Helmut Sonnenberg aus Göhl „seine“ Eiche am Wegrand, Richtung Giebelberg gepflanzt. Der junge Baum wurde im Laufe der Jahre gepflegt und ist zur einer stattlichen Größe herangewachsen und mit der Plakette „Sonnenberg-Eiche“...

Konfirmanden starteten in die Freizeit

26.09.2019
Grube. (ad) Am Anfang der Konfirmandenzeit luden die Pfadfinder der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Grube Mitte September die neuen Konfirmanden zu einer Kennlern-Freizeit ein. Ein Wochenende lang wurde mit viel Spiel und Spaß christliche Gemeinschaft erlebt und gelebt....

UNTERNEHMEN DER REGION