Reporter Eutin

Ehemaligentreffen der „Oldenburger Jäger“

Oldenburg. (ll)Das 4. Ehemaligentreffen des Jägerbataillon 391/512 wurde vom Organisationsteam Bernd Goldbach, Carsten Kruse, Stefan Balzereit, Detlef Wulf, Michael Schmitz und Guido Melzer ausgezeichnet organisiert.In 12 Monaten hat das Team es geschafft, knapp 160 Teilnehmer „ zusammen zu trommeln“. Viele hatten sich aus den Augen verloren, deshalb war die Wiedersehensfreude riesig. Schon zu Beginn hörte man des Öfteren „ Mensch, dass es dich noch gibt, du bist es wirklich“. Nach dem Eintreffen folgte die offizielle Begrüßung der Anwesenden durch Bernd Goldbach und ein kurzes Gedenken an die inzwischen leider schon verstorbenen Kameraden. In einer Ausstellungsecke konnten die Gäste in der Bataillonschronik in alten Dokumenten und Fotoalben stöbern oder sich eine Bilderpräsentation anschauen die per Beamer auf eine Leinwand projiziert wurde. Dabei wurden alte Zeiten wieder lebendig und man schwelgte in alten Erinnerungen. Hierbei merkte man immer wieder, in Putlos haben sich die „ Oldenburger Jäger“ wohlgefühlt.Nach dem Erinnerungsfoto hatte der Kantinenwirt Martin Setzer das Zepter übernommen. Durch sein Team wurden alle Gäste hervorragend bewirtet. Bei Grillfleisch, Wurst und kalten Getränken kam es immer wieder zu gemeinsamen Erinnerungen und tollen Gesprächen. Sätze wie: „Du warst doch vor 44 Jahren mein Ausbilder“, „was haben wir nicht alles erlebt“, „Kameradschaft, die ich so nie wieder erlebt habe“ oder „früher sahst du mal schlanker aus“ fielen immer wieder.Im Anschluss stand ein Rundgang durch die ehemalige „Wagrien-Kaserne“ auf dem Programm. Hier kam bei den Teilnehmern etwas Wehmut auf. Einige Gebäude sind durch die Nichtnutzung dem Verfall preisgegeben, sodass hier über kurz oder lang nur noch ein Abriss helfen kann.Bis zum späten Abend wurden noch Geschichten und Anekdoten in angenehmer Atmosphäre im Casinogarten der Truppenübungsplatzkommandantur Putlos ausgetauscht. Ein herzliches Dankeschön an den „Spieß“ der TrÜbPlKdtr-Putlos Stabsfeldwebel Löcher für die tolle Unterstützung bei der Planung und Durchführung des Ehemaligentreffen der „ Oldenburger Jäger“
Das Orgateam


Weitere Nachrichten Oldenburg
Foto: Arne Jappe (arj)

Widerstandsfähiger Geldautomat

17.10.2019
Heiligenhafen. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (15. auf 16. Oktober) missglückte in Heiligenhafen der Versuch, einen Geldautomaten mittels eines Autos aus seiner Wandverankerung herauszureißen.  Bei der Regionalleitstelle der...

Jay Jay sucht ein Zuhause

26.09.2019
Lübbersdorf. (ll) Jay Jay ist ein 2014 geborener, kastrierter Border-Collie, stammt aus einer Arbeitslinie und braucht somit viel körperliche sowie geistige Auslastung um seinen Bedürfnissen gerecht zu werden. Er ist mit Hündinnen verträglich und hat auch schon mit...

Jeder Mensch sollte einmal im Leben einen Baum pflanzen

26.09.2019
Oldenburg. (ll) Vor zwanzig Jahren hat Helmut Sonnenberg aus Göhl „seine“ Eiche am Wegrand, Richtung Giebelberg gepflanzt. Der junge Baum wurde im Laufe der Jahre gepflegt und ist zur einer stattlichen Größe herangewachsen und mit der Plakette „Sonnenberg-Eiche“...

Konfirmanden starteten in die Freizeit

26.09.2019
Grube. (ad) Am Anfang der Konfirmandenzeit luden die Pfadfinder der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Grube Mitte September die neuen Konfirmanden zu einer Kennlern-Freizeit ein. Ein Wochenende lang wurde mit viel Spiel und Spaß christliche Gemeinschaft erlebt und gelebt....
Die LeseLachmöwe wurde in der Stadtbücherei Oldenburg erstmals ausgeliehen.

Premiere für die LeseLachmöwe

26.09.2019
Oldenburg. (bg) Viel Trubel herrschte in der Stadtbücherei Oldenburg. Zu Gast waren Kinder des Kastanienhofs, die schon ganz gespannt waren auf eine ungewöhnliche Überraschung. Büchereileiterin Kathrin Brümmer und Stephan Doormann von der Sparkasse Holstein hielten...

UNTERNEHMEN DER REGION