Reporter Eutin

Eine Ära geht zu Ende Claudia Marchlowitz in den Ruhestand verabschiedet

Bilder
Die Leitung der Kita übernimmt die staatlich anerkannte Erzieherin Alisa Schmidt, die vorher die Krippengruppe in der Einrichtung geleitet hat. Claudia Marchlowitz überreicht ihrer Nachfolgerin mit vielen guten Wünschen den Staffelstab.

Die Leitung der Kita übernimmt die staatlich anerkannte Erzieherin Alisa Schmidt, die vorher die Krippengruppe in der Einrichtung geleitet hat. Claudia Marchlowitz überreicht ihrer Nachfolgerin mit vielen guten Wünschen den Staffelstab.

Gremersdorf. Kindergarten- und Schulkinder, Bürgermeister Henning Pries, Lehrer- und Elternschaft sowie die Kolleginnen aus der Kita Zwergenhöhle, alle waren anwesend um die beliebte Leiterin der Kita Claudia Marchlowitz in einer kleiner Feierstunde in den Ruhestand zu verabschieden. Lob und Anerkennung kam von allen Seiten für Claudia Machlowitz (Riep), die sich immer zum Wohle und im Sinne der ihr anvertrauten Kinder eingesetzt hat. Nach insgesamt 25jähriger Leitungstätigkeit, davon 15 Jahre in der Kita „Zwergenhöhe“ in Gremersdorf, geht Claudia Marchlowitz nun in den verdienten Ruhestand. Sie war in ihrer Tätigkeit immer mit ganzem Herzen bei der Sache. Das Wort des Pädagogen Fröbel diente ihr dabei als Maßgabe: „Erziehung ist Beispiel und Liebe, sonst nichts.“
So hat sich die Kita Zwergenhöhle während ihrer Leitungstätigkeit stetig weiter entwickelt. „Ich bin sehr stolz darauf, dass sich die vormals kleine Zwergenhöhle während meiner Dienstzeit zu einer großen 4-gruppigen Einrichtung entwickelt hat, die einen guten Ruf genießt und für die kompetente und liebevolle Betreuung der anvertrauten Kinder bekannt ist“, erläutert Frau Marchlowitz. Eine völlig neue Konzeption wurde in Eigenregie erarbeitet und das Qualitätsmanagment installiert. „Wir sind in jeder Hinsicht gemeinsam gewachsen“, betont Claudia Marchlowitz, „so wie es unserem Kita-Logo „Gemeinsam wachsen“ entspricht.“ „Mir fällt der Abschied nach so langer Dienstzeit natürlich nicht leicht. Es bleibt ein wehmütiges Gefühl zurück, aber auch Freude auf die Zukunft“.
Auch in Zukunft wird Frau Marchlowitz die Hände nicht in den Schoß legen. Zunächst wird sie für Vertretungsdienste in Kitas zur Verfügung stehen. Im kommenden Jahr wird sie sich als Beraterin in Erziehungs- und Lebensfragen selbstständig machen.



Weitere Nachrichten Oldenburg

Tag des offenen Denkmals: Ausstellung beim JudoTeam

20.09.2018
Oldenburg. (cg) Mit humorvollen Reden eröffneten der Vereinsvorsitzende Christoph Greifenhain und Bürgermeister Martin Voigt die Ausstellung des JudoTeam Oldenburg e.V. zum Tag des offenen Denkmals und dem 90. Geburtstag der alten Sporthalle in der...

Lokal.digital in Oldenburg

17.09.2018
Oldenburg. (mk) Ein 3D-Drucker, VR-Brillen, Roboter, digitale Bienen und vieles andere waren am vergangenen Freitag in der Stadtbücherei Oldenburg zu sehen und auszuprobieren. Es fand die Auftaktveranstaltung zu einem ganz neuen Angebot für Bürgerinnen und Bürger...

Abschlusskonzert der Oldenburger Sommerkonzerte

17.09.2018
Oldenburg. (mv) Zum festlichen Abschluss der diesjährigen Oldenburger Sommerkonzerte kommt das „Lübsche Blech“ am Sonntag, dem 23. September, in die St.-Johannis-Kirche. Die zehn Blechbläser spielen Musik von u.a. Byrd, Warlock, Koetsier und Carmichael.Das...

Liebevoller „Rausschmiss” für 12 Kinder im Göhler Kindergarten

08.08.2018
Göhl. (ab) Im ,Regenbogenland, wurden vergangene Woche das Ende der Kindergartenzeit mit dem traditionellen ,Rausschmiss, gefeiert, mit dem ein neuer Lebensabschnitt als Schulkind anbricht.Die Verabschiedung von Philipp Baumgart, Alexander Blumhardt, Cornelius...
Erstmals seit langen Jahren fand das Schulfest wieder am Nachmittag und frühen Abend statt, so dass viele Eltern die Veranstaltung besuchen und bereichern konnten.

Gelungenes Schulfest am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium

27.07.2018
Oldenburg. (bj) Am 5. Juli feierte das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Oldenburg mit zahlreichen Gästen sein diesjähriges Schulfest. Erstmals seit langen Jahren fand das Schulfest wieder am Nachmittag und frühen Abend statt, so dass viele Eltern die Veranstaltung...

UNTERNEHMEN DER REGION