Reporter Eutin

Erste Hilfe im Revier

Bilder
Yvonne Scharl-Blöcker und Sinah Marie Böttcher; Sinah kennt man auch aus dem NDR Beitrag: „Immer mehr Frauen gehen jagen“.

Yvonne Scharl-Blöcker und Sinah Marie Böttcher; Sinah kennt man auch aus dem NDR Beitrag: „Immer mehr Frauen gehen jagen“.

Ostholstein / Engelau. (hfr) Die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen sollte jeder kennen. Daher ist eine Auffrischung dieser von Zeit zu Zeit sehr sinnvoll. Gerade bei den Jägern, die sich fast täglich in der freien Natur auf Hochsitzen oder im Wald aufhalten, sind die Kenntnisse über Erste-Hilfe Maßnahmen ein unbedingtes Muss. Daher haben Yvonne Scharl-Blöcker und Sinah Marie Böttcher von den „Waiddeerns“ (www.waiddeerns.de) einen Infoabend organisiert. Unter dem Motto: „Erste Hilfe im Revier“, fanden sich am Freitag, den 8. Juni, ca. 30 Jäger und Jägerinnen in Engelau ein, um bei eventuellen Verletzungen gut vorbereitet zu sein. Der Dozent für lebensrettende Maßnahmen Herr Patrick Faatz aus Kiel, erklärte in einem Crash-Kurs die wichtigsten Handgriffe bei Herzinfarkt, Stürze vom Hochsitz oder bei Schußverletzungen, Schusswunden gehören zu den traumatischsten Verletzungen, die man erleiden kann. Es ist schwer, den Verletzungsgrad richtig einzuschätzen und ist für Ersthelfer eine große Herausforderung. Doch neben den ersten Maßnahmen ist auch das Absenden eines Notrufes mit genauer Ortsbeschreibung für das Opfer lebensentscheidend. Daher wurde auch das vom KWF (Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik) entwickelte Rettungspunktesystem von Yvonne Scharl-Blöcker erläutert. Alle Teilnehmer haben sich nach den 3 Stunden außerordentlich positiv zu dem sehr lebendig und einprägsamen Vortrag geäußert. Die neu erworbenen bzw. aufgefrischten Kenntnisse in der praktischen Umsetzungen der Erstversorgung im Revier wurden sehr dankbar aufgenommen. Theorie allein, reicht nicht. Die lebensrettenden Griffe müssen regelmäßig trainiert werden, dann gehen diese auch leicht von der Hand. Daher wird es in Zukunft weitere Veranstaltungen der Waiddeerns zu diesem Thema geben.



Weitere Nachrichten Oldenburg

DB Vertriebsmobil der Deutschen Bahn am Oldenburger Bahnhof

15.11.2018
Oldenburg. (mv) Seit dem Mittwochmorgen ist das Vertriebsmobil der Deutschen Bahn am Oldenburger Bahnhof im Einsatz. Bei dem fachkundigen Reiseberater der DB Uwe Kling können Fahrgäste nun wieder Reiseinformationen erhalten und Fahrkarten erwerben.Ursprünglich...
Freuen sich über die Ernennung der Sana Klinik Oldenburg zum akademischen Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck. Prof. Dr. med. Frank Bode, Chefarzt der Kardiologie und PJ-Beauftragter der Sana Klinik Oldenburg und Hans-Jürgen Andresen, kaufmännischer Direktor der Sana Klinik Oldenburg während des PJ Info-abends an der Universität Lübeck am 6. November.

Sana Klinik Oldenburg jetzt Akademisches Lehrkrankenhaus

15.11.2018
Oldenburg. (mh) Seit Ende Oktober ist die Sana Klinik Oldenburg Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lu¨beck. „Die Ernennung ist ein weiterer wichtiger Schritt fu¨r die zuku¨nftige Gesundheitsversorgung in Ostholstein, wir freuen uns u¨ber das Vertrauen...

Faszination Musik begeisterte Oldenburger

15.11.2018
Oldenburg. Ein Musik- und Show Highlight wurde den Zuschauern in der ausverkauften Blain-Halle (ehemals Großsporthalle) am vergangenen Sonnabend geboten. In zwei Vorstellungen begeisterten 218 nationale und internationale MusikerInnen sowie Akteure, und spielten...
Die Schülerinnen und Schüler stellten ihre Ideen nacheinander dem Publikum vor.

Ideen für berufliche Selbstständigkeit

15.11.2018
Oldenburg. (bg) Zu einer Präsentation ihrer Projektergebnisse hatten die Schülerinnen und Schüler der zwölften Klassen des Beruflichen Gymnasiums Oldenburg eingeladen. Beteiligt an der vorangegangenen Projektwoche waren alle fünf Klassen mit immerhin etwa 130...

Winterzeit ist Vorlesezeit

09.11.2018
Oldenburg. (mk) Zum vierten Mal gehen die „Dezembergeschichten“ als Vorlese-Initiative der Bu¨chereizentrale Schleswig-Holstein an den Start – auch in diesem Jahr mit einem doppelten Angebot fu¨r eine erweiterte Zielgruppe: Neben dem „Dezemberbuch des Jahres 2017“...

UNTERNEHMEN DER REGION